Beiträge von Kilashandra

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ach ihr lieben, auch wenn der Alltagsstress mich schon wieder voll im Griff hat... ich will wieder zuuurüüück...


    Es war wie immer super toll mit euch... und ich vermiss meinen Dino und meine Bonuskinder... und das Lager feuer mit Livemusik.. es waren übringes 6 Stunden die die gespielt haben.. einfach nur toll... hach mach... sollte man eigentlich mindestens zweimal im jahr machen...grins


    und schön so viele liebgewonnene Gesichter wiederzusehen... Spass zu haben, der Hugo war auch nicht zu verachten...


    lg
    Kila

    Hi Alessandria,


    nicht beim JC anrufen, sondern alles SCHRIFTLICH...immer unbedingt ohne Ausnahme...


    Kurzes Anschreiben, Kopie des Arbeitsvertrages/der Gehaltsabrechnung mit dem Hinweis, das du dich durch das Jobangebot verschlechterst, und dich, da du deine Bedürftigkeit vergrößern anstatt zu verringern dort nicht bewerben wirst und sie bitte Angebote prüfen bevor sie dich damit zukippen... :D;)


    Das ganze zusammen mit dem Bewerbungsvorschlag an den Teamleiter schicken...


    lg
    Kila

    Hi Charly...


    doch Röntgenreizstromterapie zahlt die Kasse...
    wird dadurch kurzfristig schlimmer, und bessert sich danach schlagartig..
    zusätzlich gibts so Luftkissen mit noppen und zwei kammern.. guck mal bei decathlon.. da hab ich mich bei jeder gelegenheit mit dicken socken draufgestellt... beim bügeln, beim kochen.. immer wenn ich stehen musste... ic hguck morgen mal, wie das heisst...


    ich bin jetzt seit gut 8 Jahren schmerzfrei.. ohne einlagen !!!


    lg
    Kila

    Wichtig ist, das dieser Schwarze stift (die Wurzel) in der mitte ganz raus kommt. Bleibt da etwas drin, wächst die Warze wieder.


    ich habs mit diesen Lacken und immer wieder im Fußbad einweichen und auspulen wegbekommen (bei mir)
    Bei Zwerg hats damals auch geholfen, der is aber nen ganz harter und hat sich das dingen selber rausgepult...grusel...
    lg
    Kila

    Also in der Gastronomie ist es so, das die ersten drei Monate nach Einstellung der MIndestlohn(8,50 Euro) um 20 % (auf 6,80 Euro)gekürzt werden darf.
    Nach drei Monaten wird dann der komplette Satz fällig.


    lg
    Kila

    Also wenn mich mein Asthma nich grad aus den Socken haut krieg ich das mit der Belastung schon gut hin... grins
    Allerdings hab ich den Garten abgeschafft und Hund nun auch im Haus... Pubi muss sein Zimmer selber entmüllen ... dafür kann er kochen und bügeln :D
    (wenn er sich dann gnädigerweise mal bequemt).
    Momentan mit 3 haarigen Ungeheuern und jedem zweiten Wochenende on Tour hängt der Haushalt was hinterher... aber ...sch.. drauf... wen störts?
    Allerdings fängt mein Tag morgens um 5 an und geht bis Mitternacht... dann fluppt aber auch alles
    lg
    Kila
    P.S. jetzt könnt ich mir ne Putzhilfe leisten... jetzt will ich nich mehr... :lach:lach

    Hallo Züriberlin,


    erstmal herzlich willkommen hier...


    jaja.. die Berliner haben was...grins


    Ich wohn noch im Ruhrpott und mich wirds zum Herbst hin auch nach Berlin verschlagen.. genauer gesagt ca. 80 Km vor Berlin...
    Wir haben viele liebe Berliner hier im Forum, von denen ich auch einige schon persönlich kenne grins... :winken::winken:


    Leute kennenlernen dürfte also weniger das Problem sein.. :D
    lg
    Kila

    Ach Amselchen... ich halt dir jetzt keinen Vortrag zu Tieren.. das wär verlorene Liebesmüh...


    aber ich hab ne Menge davon... grins.. und datt werden nich weniger.. eger im Gegenteil.. hihi...


    Und: Tiere sind die bessern Menschen, denn sie werten nicht, sie lieben dich vorurteilsfrei so wie du bist, ob schlecht oder gut


    Und wenn einer meiner Hunde jemanden nicht leiden konnte.. dann war an demjenigen etwas faul... hätt ich mal immer auf meine vierbeiner gehört.. hätt ich mir so einiges erspart!!!
    lg
    Kila

    Hallo Branco,


    wenn keine trifftigen Gründe vorliegen, haben auch die Großeltern ein Recht auf Umgang.
    Dieses können sie notfalls auch gerichtlich durchsetzen.
    lg
    Kila


    was ist denn so schlimm daran? Sollte für das Kind doch eigentlich positiv sein, wenn ihm die Großeltern beider Elternteile erhalten bleiben

    Hi Rose.. fühl dich von mir auch mal ganz herzlich und tröstlich gedrückt.


    Nebenkosten dürfen nur für das vergangene Jahr gefordert werden.. nicht für Jahre davor.


    Und wenn es der Vermieterin jetzt erst auffällt... dann ist das ihr Problem, nicht deines.
    Sie muss dir genug Zeit lassen, da du dich ja auch erst mit deinem Ex mann in Verbindung setzen musst, um die Lage zu klären. Dort mit einer sofortigen Kündigung zu drohen, ist nicht statthaft.


    lg
    Kila

    Hi Lindsay...


    kinder sind Freude - ja.. aber auch, gerade wenn sie klein sind viel Verantwortung um einen verantwortungsbewussten, pflichten wahrnehmenden Erwachsenen aus ihnen zu machen.


    Im Falle einer Trennung der Eltern spielt sicherlich verletzte Eitelkeit mit hinein.. besonders dann, wenn man den Ex "in flagranti" erwischt haben mag...


    Aber auch Fassungslosigkeit über die Art und Weise wie mit der Ehemaligen Partnerin/Partner und vor allem dem eigenen Nachwuchs umgegangen wird...


    ich hatte die Situation, das mein Ex trocken meinte, für uns wäre ihm jeder Cent zu schade.. meine Eltern können ja für uns aufkommen, die hätten ja genug Geld.. sorry, aber was ist das für eine Einstellung...


    Nach jedem Besuchswochenende (wenns denn dann mal nicht ne halbe Stunde vorher abgesagt wurde, was 2 von 3 mal vorkam) hatte ich ein total verstörtes kind, was stundenlang schrie und sich mit dem Kopf auf den Boden schlug... aber für den KV war alles in Ordnung und es bestand kein Gesprächsbedarf.. während ich beim Jugendamt sass, bevor die Nachbarn selbiges informierten, weil sie meinten, ich würde mein Kind verprügeln...


    Verhält sich so ein Elternteil???


    eine von unzähligen solcher Stunts...


    Für jede Hand die ich dem KV für unseren Sohn reichte, versuchte er mir den Arm auszureissen... warum???


    Ich hätte meinem Sohn einen Vater gewünscht, wie ich viele Väter hier im Forum kennengelernt habe.. einen der sich kümmert, der VATER ist... so habe ich mein Kind seit 11 Jahren alleine.. 365 Tage im Jahr...


    Bei der Sorgerechtsverhandlung wollte der Richter meinen Sohn letztendlich doch nicht mehr sprechen, da sein Vater noch nichtmal erschienen ist... und sein RA keine Ahnung über dessen verbleib, geschweige denn die aktuelle Handynummer hatte... doch mein Sohn wollte mit ihm reden.. hinterher sagte der Richter mir, mein Sohn hätte ihn gefragt, ob er seinen Vater nicht dazu verurteilen kann, ihn zu besuchen... da war er 4 Jahre alt! Ich habe nie schlecht über den KV vor meinem Sohn gesprochen... aber ich habe auch keine Ausreden mehr für ihn gesucht..


    den letzten Vermittlungsversuch habe ich vor 4 Jahren unternommen.. nachdem seine 8.te Anwältin/Anwalt großspurig im Gericht tönte.. als nächstes gehen wir das Besuchsrecht an... aber bitte doch... ich habe dann dem KV sofort die Handynummer seines Sohnes gegeben.. und mit welchem Ergebnis...


    RICHTIG.. mit gar keinem... verhält sich so ein VATER??


    Mein Sohn ist enttäuscht.. und womit.. mit RECHT!!! Sein Vater hat sich aus der Verantwortung gestohlen.. ist weggelaufen.. so wie er vor jeder Situation wo er Stellung beziehen sollte weggelaufen ist.


    Wer auf FB Bilder von Weihnachtskugeln mit Hakenkreuz postet und drunterschreibt.. so gefällt mir Weihnachten... und sich den Schriftzug "BLUT UND EHRE" in altdeutscher Schrift auf den Arm tätowieren lässt... sorry, der ist es nicht wert Vater zu sein...


    Neben mir ist auch mein Sohn "ensorgt" worden... traurig, aber wahr...


    Mir ist der KV schon seit Jahren egal.. ich hege noch nichtmal Groll gegen ihn .. wohl aber für das, was er unserem Kind angetan hat!
    Kann und will mir das einer verübeln?


    Ich habe mein Kind trotz Arbeitslosigkeit, Sozialhilfe, Hartz IV, Umschulungen, VZ Arbeit.. auch alleine groß bekommen... und das gut... er ist ein guter Schüler, weiss welchen Weg er gehen will... ok.. mitten in der Pubiphase.. was mir graue Haare beschert... aber verdammt...


    ICH BIN STOLZ AUF MEIN KIND !!!


    Trotz allem hätte ich ihm einen Vater gewünscht!


    nachdenkliche Grüße


    Kilashandra


    Edit:
    Ja, für den KV bin ich die Böse... ich habe 6 Jahre gebraucht, um sowohl für mein Kind als auch für mich meine Rechte durchzusetzen... Er hat auf heller und Pfennig jeden Cent Unterhalt, der vom Gericht festgesetzt wurde, bezahlen müssen... mit Gerichtsvollzieher und Strafanzeige... ja, mich hat das hart gemacht.. auf die eine Art.. aber auch traurig... liegt es daran, das man als Mutter eine stärkere Bindung zum Kind hat? was ist denn dann mit den AE-Vätern???
    Ich hätte liebend gern auf einen Teil des Geldes verzichtet, wenn der KV mir gezeigt hätte, das er VATER ist... leider war und ist dem nicht so... also kann ich als Böse Ex-frau gut leben... mein Sohn bekommt jeden Monat seinen Unterhalt... kann mit 17 seinen Führerschein machen.. sich ein Auto leisten... und ist abgesichert... weil ich als Böse Mutter ja von dem KU mir ein schönes Leben gemacht hab... ja ne, is klar :wand:wand:wand
    Ich bin vielleicht nicht das große "Muttertier".. aber ich bin immer da für meinen Sohn, wenn er mich braucht... und ich Sorge für ihn.