Beiträge von seray

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    zunächst mal willkommen im forum. schön, dass du dich gleich mit solch einem thema in die runde wirfst. die bisherigen beiträge - in recht kurzer zeit - zeigen schon mal dass es keine richtige oder falsche einstellung dazu geben kann.


    dann will ich auch mal meinen senf dazugeben - auch wenn es gleich eine menge zitate werden:


    lernte einen sehr attraktiven, gebildeten, indischen Banker kennen


    das klingt doch alles super. wenn der rest auch stimmt: jackpot.
    bedenke nur: wenn du ihn so super findest, könnten das andere auch. bei manchen fängt der stress da schon an ;)


    da meine Mutter mein Kind nimmt (wir wohnen gemeinsam in einem Haus) und er meinte, er wohne auch mit seinen Eltern zusammen und ich könne nicht zu ihm


    dass er bedenken hat kann ich gut nachvollziehen. ich wohne nicht mit meinen eltern zusammen und würde dich die ersten male auch nicht mitnehmen. smile.


    Nun hat er mir angeboten, dass er am Dienstag zu mir kommt, sobald mein Kind im Bett ist..


    das finde ich ebenfalls super. zeigt schon mal ein gewisses einfühlungsvermögen. auch entgegen anderer stimmen in diesem thread.


    Wirklich zwei Wochen warten, bis die Kleine wieder bei ihrem Vater ist?


    ähm. wieso zwei wochen warten? deine mutter kann doch zwischendurch vermutlich noch mal aufpassen, oder? zwei wochen können unter manchen umständen eeeeewig lang sein...
    zudem könnt ihr euch jederzeit auf neutralem boden treffen. wie vorhin bereits vorgeschlagen: kino, theater, bar, tanzen, etc.


    Oder sollte ich mich nicht mehr auf Abenteuer einlassen?


    wenn genau das dein wunsch ist, lass es sein. im moment klingt alles noch viel zu gut, um jetzt schon aufzugeben :D


    Mache ich mir überhaupt berechtigte Sorgen, dass mein Kind einen „Schaden“ davon trägt, wenn ich mich auf dieses Abenteuer einlasse?


    wenn kind nix von zukünftigem weiss - und die beiden sich vorerst nicht begegnen - warum sollte es einen "schaden" davontragen?
    ich gehe nicht davon aus, dass deine gedanken 24/7 bei diesem heissen typen sind und du deine tochter ab jetzt vollkommen vernachlässigst. ergo: alles in butter ... und ran an den speck :daumen


    Boah... geht das nicht ein bisschen arg schnell?!? Für mich stände da noch ganz deutlich das Muttersein im Vordergrund.


    arg schnell? sie sprach doch davon, dass sie sich bereits einige male getroffen haben. schnell wäre innerhalb der ersten minuten irgendwo zu verschwinden und nägel mit köpfen zu machen :brille


    Irgendwie klingt das verzweifelt
    lg von overtherainbow


    sehe ich absolut nicht so. klingt nach "hoffen auf den traumprinzen". nach "ich glaube, dass glückliche partnerschaften möglich sind". oder zumindest der chance auf eine im idealfall mögliche längerfristige beziehung.
    PS: sollten wir nicht alle hoffnungsvolle romantiker(innen) sein?


    für mich klingt das sehr bedürftig - wogegen ja auch nichts spricht - allerdings, ist das seeeeeehr leicht auszunutzen und ein Mann, der nur zu mir nach Hause kommen will, wenn die Tochter schläft


    für mich klang das nicht nach: "ich komme, wenn die kleine schläft, um dich schnellstmöglich flachzulegen", sondern nach: "ich respektiere, dass du rücksicht auf deine tochter nimmst und teile mein erscheinen so ein, dass sie nichts von mir mitbekommt."


    nun, wir wissen nicht, ob eine Tür vorhanden ist oder nicht......und ob ein 6 jähriges Kind weiß, was 50 Shades of Grey ist oder ob es evt Angst bekommt, weil es von seiner Mama evt. ganz komische Geräusche hört......


    ob mit oder ohne tür: wenn der typ der "perfekt gebackene Liebhaber" ist, wird es vermutlich vielen frauen schwer fallen nicht laut zu werden. da hilft eine tür recht wenig. ein segensreicher schlaf ausgepowerter kinder schon deutlich mehr.
    nichtsdestotrotz: auch wenn der perfekte liebhaber auftaucht wenn kind schläft, kann man auch gemütlich im wohnzimmer sitzen und halma spielen, in der küche einen kaffee schlürfen, oder auf dem balkon anekdoten aus der kindheit zum besten geben. sollte kind dann dennoch (und völlig unerwartet) auftauchen, könnte man den komischen fremden immer noch als einen freund/bekannten verkaufen.


    Wie was? Darf man keinen Spaß haben. Keine Affäre / Freundschaft plus haben und wenn nur außerhalb? Ich komm nie raus abends. Vielleicht einmal im Jahr...


    schon mal an kindermädchen oder andere kreative lösungen gedacht?


    Und zusätzlich. , bitte erschlagt mich nicht, würde ein Mann der mit 38 noch Zuhause wohnt nicht in frage kommen, auch weil ich nie wieder einen Mann haben will der unter dem Pantoffeln der Eltern steht.


    komisch. ich wohne immer zu hause. mit 7, 27 und vermutlich auch mit 77. um jetzt etwas ernsthafter zu werden: wo steht denn, dass er mit mutti in der gleichen wohnung haust?
    vielleicht leben sie in einem reihenhaus? vielleicht auf unterschiedlichen etagen? evtl. in einer DHH oder was-weiss-ich für einer konstellation. davon steht zunächst mal nichts weiter im ersten post.
    beim zweiten teil wären wir wieder bei dem thema erfahrungen und "kuriose sammlungen aus der vergangenheit". könnte es nicht auch sein, dass es irgendwo männer auf dieser welt gibt, die in harmonie mit ihren eltern auskommen? sich um sie kümmern, sie respektieren und mit ihnen in frieden leben wollen, so lange wie möglich? :kopf
    kann in diesem fall sein, muss es aber nicht. und was sich alles daraus noch zu entwickeln vermag steht vermutlich in den sternen.


    Ich würde mich nur ganz schnell von dem Gedanken verabschieden, das er mehr will .


    wobei ich beim letzten posting wäre. warum bitte sollte er nicht mehr wollen? vielleicht haben sich gerade zwei gefunden, die die nächsten 60 jahre gemeinsam verbringen. die in sechs monaten heiraten, vier kinder bekommen und mit 23 enkelkindern gesegnet werden.
    gebt dem schicksal doch wenigstens die CHANCE zu beweisen, dass auch positives möglich ist!!!


    abschliessend: liebe charlotte - ich gehe davon aus, dass du hier im forum noch viel spass haben wirst.
    geh in dich. folge deinem herzen. und deiner leidenschaft. sei hoffnungslos romantisch. nimm ihn so oft und so gut du kannst. sonntags auch gern drei mal (kleiner exkurs aus don quijote :rotwerd)
    denk an dein wohl - und das deiner tochter. alles andere wird sich daraus ergeben. von meiner seite aus viel glück euch allen. ;)

    hat mal jemand eine ahnung, wie man einen anfangs-pubi dazu bekommt, dass es schulisch "klick" macht - ohne die letzten 26 seiten durchzulesen?


    das sieht im moment wahrlich nicht gut aus. und einsicht ist in weiter weiter ferne...

    Mein Apfeltag läuft gut, ich darf noch vier und bin eben an den Kacki Keksen vorbeigelaufen, die können mich heute mal. Jetzt koch ich mir noch ein paar Liter Kräutertee und hoffe, dass es sich morgen bezahlt macht


    meine glaskugel sagt -1,3kg voraus. :daumen

    Hat irgendjemand Erfahrungen wie es ist als alleinerziehende ein Studium zu beginnen?


    wenn diese frage so einfach zu beantworten wäre. da würden einige details deinerseits zu deutlich qualifizierteren antworten verhelfen.
    - welche stadt?
    - welches fach?
    - öffentliche uni, oder private, oder gar fernstudium?
    - wie alt ist dein kind: 2 monate, 5 jahre, oder 14?
    - wer steht dir nahe und kann dir helfen? kindesvater, familie, verwandte, freunde, nachbarn, tagesmutter?


    aus eigener erfahrung kann ich dir folgendes mit auf den weg geben: alles was dir als ziel gesetzt hast und konsequent verfolgst wirst du erreichen!!!


    was bist du bereit für einen abschluss zu investieren?
    wenn du vollzeit studierst und nicht nebenbei jobbst, muss irgendwo das geld für den lebensunterhalt herkommen.
    wenn du studieren und nebenbei jobben gehst, ist wohl die frage der entsprechenden organisation zu klären :-D


    solltest du aktuell arbeiten gehen, und nebenbei studieren wollen, läuft das lernen eher auf das wochenende oder die abend/nachtstunden - und damit viele schlaflose nächte - hinaus.
    die frage ist nur: wie gross ist dein WARUM? und damit auch: wie leicht lässt du dich ablenken, bzw. wie schnell kommst du vom weg ab?


    wie viele probleme kannst du parallel jonglieren? und wer kann dich dabei unterstützen?
    wie leicht kannst du dich tag für tag aufs neue motivieren? und das über 3-5 jahre hinweg. tendentiell ohne aussicht auf erholung und ausgiebigen urlaub.


    bei meinem ersten studium war ich solo und konnte meine zeit frei einteilen. ich konnte leben!
    beim zweiten war ich bereits AE. das war nicht mehr so lustig. eher zeitaufwendig, nervenzehrend, langwierig. und hat mich effektiv ein jahr länger gekostet als geplant.


    PS: die aussagen von frasp kann ich voll und ganz unterstützen.


    da lohnt es sich durchaus mal ein paar minuten darüber nachzudenken. und dann gas zu geben!

    ... Eine Diätmethode wird total gehypt, und daneben wird nichts geduldet...


    ich weiss nicht, wo das problem jetzt liegen soll. in den letzten tagen ging es von käsekuchen über wasser und tee hin zur stoffwechselkur. persönlich habe ich nur fragen beantwortet, die hier im thread gestellt wurden.
    grundsätzlich käme ich nie auf die idee irgendetwas zu hypen, oder schlecht zu reden.


    wenn ich gefragt werde, gebe ich jedoch meine erfahrungen (und meine meinung) gern weiter. wer das nicht lesen mag, klickt einfach weiter. oder auf das "X" oben rechts.


    sollte jemand abnehmen wollten und mir erzählen, dass es besonders gut mit 5x schokopudding am tag laufen soll, hör ich mir das gern an und probiere es ggf. aus ;-)


    also her mit deinen vorschlägen. wenn sie mir gefallen, klicke ich gern auf den "gefällt mir" button - unabhängig davon ob da "malina" steht, oder ein anderer name.


    und nun freue ich mich ganz besonders über dein feedback :strahlen

    Ich habe gerade "Stoffwechselkur" gelesen. Wassn das? Kurzes Googlen hat einen Futterpack á 103,- Euro hervorgebracht, plus eine Diätphase von 21 Tagen. Taugt das was? 21 Tage wären schaffbar.


    taugt das was? --> ja.
    für dich gut? --> das wird sich im nachhinein herausstellen. jedenfalls wirst du anschliessend um einige wertvolle erkenntnisse "reicher" sein.
    futterpaket: ich weiss nicht was du da gelesen hast. mich würd mal interessieren, was genau dieses paket beinhaltet.


    falls es die "stoffwechselkur" ist, die ich meine, solltest du schon etwas diszipliniert an die sache herangehen.


    meine tipps dazu (retrospektiv betrachtet):

    • funktioniert super, wenn man sich genau an den ablauf hält.
    • funktioniert auch gut, wenn du zwischendurch mal sündigst. dauert dann nur ein paar tage länger.
    • die 21 tage sind ein anhalt. wenn du nach tag 21 sagst "mensch da geht noch was..." kannst du auch 30, 60, oder 90 daraus machen. quasi so lange, bis du dein wunschgewicht erreicht hast.
    • die stabilisationsphase sollte so lange wie die diätphase dauern. bei 60 tagen phase 1 wäre es ratsam 60 tage phase 2 durchzuziehen. zwingen wird dich jedoch keiner dazu. :-D
    • die ersten 5 tage sind die schlimmsten, da sich der körper umstellt und entgiftet. da ist es ratsam viel wasser zu trinken. ab da fühlst du dich leicht, beflügelt, viel wacher und fitter
    • da dem körper in der abnehm-phase wichtige mineralstoffe fehlen, solltest du diese als NEM zuführen. wenn möglich hochwertige. ein heilpraktiker kann dich dazu gut beraten. brausetabletten aus der drogerie sind da weniger zu empfehlen.


    vorteil

    • durch die "kur" führt man den körper wieder auf einen "startpunkt" zurück. du kannst dann wieder bei null anfangen.
    • die gewichtsabnahme in den ersten 21 tagen ist phänomenal. manche finden das zu viel (welche zahl auch immer das bei dir sein wird). mir wäre das wurscht.
    • der körper bekommt mal eine auszeit von allem was die industrielle gesellschaft so zu bieten hat. also weg von weizen, brot, kohlenhydraten, gluten, E-stoffe, geschmacksverstärkern, zucker, etc.
    • das stammfett, welches selbst durch hartes training manchmal nicht verschwindet wird fast von alleine schmilzen


    nachteil

    • der stoffwechsel fährt dramatisch nach unten. heisst auch: nach der "kur" musst du ihn wieder aufbauen. diese erkenntnis hat bei mir ca. 6 monate gedauert - inkl. zahlreichen gesprächen mit sportlern, ärzten, und der literatur von einigen büchern.
    • solltest du das programm ohne sport durchziehen wirst du ordentlich gewicht verlieren. das gewicht das du loswerden möchtest (bauch, beine, po, stammfett) wirst du los. ohne sport leider auch wertvolle muskelmasse. stehst du im training solltest du also weitermachen und ausreichend eiweiss zu dir führen


    unabhängig irgendwelcher diäten / stoffwechselkuren / sonstiger programme sollten wir grundsätzlich bewegung in unseren tag einplanen. laut aktuellen studien mind. 30 min / tag.
    zugegeben. das fällt mir schwer. zumindest jeden tag 30-60 min dafür zu reservieren.
    dennoch ist es ratsam. ab dem 20 lebensjahr reduziert sich der stoffwechsel ca. 2-3% pro jahr. ohne sport oder sonstige massnahmen würden wir zwischen dem 25-50 lebensjahr alle 5 jahre ca. 1% der muskelmasse verlieren. ab dem 50 LJ ca. 1% pro jahr.
    kein wunder, wenn die fettmasse ohne bewegung/sport mit zunehmendem alter automatisch steigt.


    aus meiner sicht würde es zum abnehmen völlig ausreichen weniger kalorien zuzuführen, als das was wir im laufe des tages verbrennen. je mehr muskelmasse, um so mehr kann der körper verbrennen. um so mehr kann ich futtern, ohne zuzunehmen.


    ergo:

    • ich kann die stoffwechselkur jedem empfehlen, der in seinem leben etwas ändern will.
    • allerdings erfordert der prozess ein umdenken. zunächst in der phase der kur: das einkaufsverhalten wird sich ändern. weg von ungesundem hin zu gesunder nahrung.
    • dein essverhalten wird sich ändern. weg von "ich-futter-wann-ich-lust-hab-auch-ohne-hunger" hin zu "ich höre auf meinen körper und komme mit deutlich weniger sehr gut aus"
    • anschliessend wäre es jedoch elementar die gewonnenen erkenntnisse beizubehalten. pfeifst du dir anschliessend wieder regelmässig die schwarzwälder kirschtorte (aka käsekuchen :-D) rein, und konsumierst wieder alle geschmacksverstärker und e-stoffe, wirst du vermutlich ein jahr später wieder 5-10 kg zugenommen haben
    • entgegen der anleitung der stoffwechselkur würde ich jede woche 1 tag ruhepause einlegen, wo ich mir das gönne, worauf ich lust habe. also 1-2 stück kuchen, schokolade, marmelade zum frühstück, honig in den tee, einen lecker burger oder was auch immer. damit zeigst du deinem körper, dass 500-1000 kal. pro tag nicht "grundzustand" sind und der körper stellt sich nicht permanent darauf ein auf niedriger flamme zu arbeiten. damit brauchst du vielleicht 1-2 wochen länger um dein wunschgewicht zu erhalten, ersparst dir aber 2-3 monate arbeit, um anschliessend deinen stoffwechsel wieder zu aktivieren.

    [b]21:15 Uhr
    ich bin so ausgelaugt, dass ich auf der Couch einschlafe


    das klingt besonders sexxy :thanks:


    liebste momo.
    herrlich. schreib bitte weiter.
    besonders gut gefällt mir der untertitel zu teil 3 :D
    erster gedanke danach: wann bleibt bei deinem tagesablauf zeit für den mann deiner träume???


    :D warum läßt du ihn nicht schlafen? Wie alt ist Sohn denn? WEnn er zu spät in die Schule kommt, wird er schon die Konsequenz spüren....


    der kleine mann ist wohl sechs ;)


    Kauf ihm doch einen Wecker, der beim Klingeln regnet..... :D


    das ist doch mal eine lohnenswerte idee. werd das gleich nächste woche für meinen pappenheimer in betracht ziehen. gott sei dank habe ich für nikolaus noch keine geschenke gekauft :tanz


    klar sollte die kanne auch funktionieren.


    ich hab mir eine 350 ml teekanne zugelegt. macht mit einem aufguss eine tasse tee. dann bei bedarf wieder wasser heiss und die nächste tasse.
    für meine kanne nutze ich ca. 6 gramm tee. die habe ich 1x auf einer küchenwaage abgewogen und einen plastiklöffel ausgesucht, der für genau diese menge passend ist. seitdem ist die waage nicht mehr nötig.
    die asiaten achten ja besonders darauf mit keinen metallteilen an den tee zu kommen. darum ist auch fast jedes tee-besteck aus holz.


    wahre teefetischisten schwören auf yixing (suchwort bringt bei google/amazon gute ergebnisse) kannen (aus ton und unglasiert). die gibt es schon ab 25,- euro und halten bei guter nutzung ein leben lang.
    z.B. amazon nr. B010HT2BF0 oder B00CSDOSRI


    hier eine kleine übersicht über die zeremonie: http://www.chenshi-chinatee.de…n/oolong-tee-zubereitung/


    und hier zwei videos wie man es stilecht hinter sich bringen könnte:
    chinesischer tee-zauber --> https://www.youtube.com/watch?v=8Jz7Vfe7wDw
    etwas europäischer --> https://www.youtube.com/watch?v=EoR8N8pMxIA


    am ende des zweiten videos sieht man recht gut, wie sich aus dem getrockneten tee die blätter entfalten. da macht das tee trinken doppelt so viel spass :strahlen


    Probiere ich mal aus. Vorausgesetzt ich finde es in den Laden. Gibt es auch beim DM oder Müller?


    das müsstest du beim nächsten besuch herausfinden. dafür bin ich viel zu selten in drogerien unterwegs. oder du nutzt tante google.


    ich kaufe meine dosen (loser tee) meist im tee-haus, oder beim chinesen / asia shop vor ort. 100gr gibt es bereits ab 4,90
    beim oolong ist es wie bei kaffee oder wein: für eine gute sorte kannst auch das fünf oder 10fache für die gleiche menge ausgeben. je nachdem wo der tee herkommt, wie er geerntet und behandelt wurde.


    für einen ersten anhalt kannst du die die rezensionen der beiden teesorten bei amazon durchlesen: B00LC62V08 + B003IITOFI


    eine gute übersicht bietet auch tea and more (.de) mit ca. 20 sorten (oberes menü: abteilung "oolong")

    Das trinken klappt zu meinem Erstaunen ziemlich bis jetzt sehr gut. Locker schaffe ich 3 Liter am Tag. Brauch nicht extra erwähnen, dass ich deswegen oft aufs Klo rennen muss :pinch: Edit: Hunger ist erstaunlicherweise weniger geworden (da meistens auf Klo hocke :-D ). Und siehe da: die Pfunde purzeln.


    grooooßartig !!! :tanz


    für alle, denen es schwer fällt ein kleiner tipp: jede stunde 1 glas wasser (300ml) und am ende des tages habt ihr euer pensum locker erfüllt.
    als erinnerung eine app aufs handy, die jede stunde einen signalton von sich gibt.


    für alle, die noch schneller abnehmen wollen: versucht es mal mit oolong (traditionelle chinesische teesorte). bei mir hat die wirkung sehr schnell eingesetzt


    das ganze als zeremonie zelebriert verschafft ein gefühl der ruhe und verhilft zu noch schnellerem gewichtsverlust. :party
    eine packung gibt es beim chinesen um die ecke bereits ab 4,90 euro.


    weitere vorteile:
    - habt ihr eine kanne aufgesetzt, könnt ihr den tee bis zu 7x neu aufgiessen
    - erhöhung des insulin wird verringert
    - oolong blockiert kohlenhydrate, die üblicher weise als fett gespeichert und umgewandelt werden
    - abends hat der tee dann die optimale wirkung um entspannt schlafen gehen zu können
    - beachtlicher hautreinigungseffekt, wenn tee mind. 4 wochen regelmässig getrunken wird
    - das ausschütten freier radikale wird deutlich verringert und sogar bis zu 50 % gänzlich aufgehoben --> die zeichen des alterns werden verlangsamt
    - stärkung des immunsystems, aufgrund der starken antioxidanten (oxidationshemmenden) eigenschaften


    hier ein paar links zum weiterstöbern:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oolong
    http://www.tee-kompendium.de/g…eit/wundertee-oolong.html
    http://www.oolong-teeblog.de/oolong-tee-ist-das-ueberhaupt/

    Das Buch hast du schon mal empfohlen, ich hab es. Das ist gut...


    danke für das posten. klar habe ich das schon mal geschrieben.
    theoretisch müsste man das 10x am tag posten. die meisten lesen ja locker über alles hinweg und wundern sich dann, dass nix läuft.


    selbst das buch zu kaufen heisst noch lange nicht es gelesen zu haben. und selbst "gelesen haben" heisst noch lange nicht dieses auch umzusetzen.
    der mensch an sich ist schon träge. somit meinen respekt an alle, die sich mühe geben und das erreichen, was sie sich vorgenommen haben !!!
    am ende ist jeder seines eigen glückes schmied.


    kleiner nachtrag zur cola. wie allgemein bekannt, ist das nicht wirklich gesundes zeugs.
    wie schädlich cola für den körper ist, unterschätzen die meisten jedoch.
    schüttet man z.B. ein glas cola (300ml) in einen eimer mit 40 liter wasser mit dem pH wert von 7,4 sinkt der pH wert direkt auf 4,6. dieser wert wäre für den menschlichen körper tödlich.
    dank des wunders des lebens schafft es unser körper den pH wert zwischen 7,3-7,4 zu stabilisieren.


    nur mal zum vergleich:
    leitungswasser - pH wert 7,8 - überschüssiger sauerstoff 0,310x10 hoch 20
    basisches wasser - pH wert 10,0 - überschüssiger sauerstoff 5,000x10 hoch 20
    cola - pH wert 2,5 - überschüssiger sauerstoff -158,000x10 hoch 20


    und um das etwas praxisnäher umzusetzen: um ein glas cola (0,3 ltr.) zu neutralisieren müsste man 32 gläser stark basischen wassers trinken. 32 gläser á 300ml sind 9,6 liter.
    der ein- oder andere schafft locker mal ne flasche cola (1 liter) am tag. das wären bereits 30 liter stark basisches wasser zur neutralisierung, oder ca. 50 liter leitungswasser


    und nun weiterhin viel spass beim schlürfen. :-)

    Was ich für mich feststelle, trinken, trinken, trinken. Sonst kann ich machen was ich will, es zuckt sich nix. Seit zwei Wochen konsequent wieder 3-4l am Tag und wumms 3kg weniger. Muss das nur durchhalten.


    grossartig !!!
    das schaffen die wenigsten. und wundern sich dann, warum das abnehmen nicht funktioniert.


    als kleine bettlektüre empfehle ich: Die Wasserkur bei Übergewicht, Depression und Krebs von F Batmanghelidj
    kostet grob nen 10,-er und ist mehr als sinnvoll angelegtes geld ;)


    wenn dem körper zu wenig wasser zugeführt wird, hält er dieses fest und speichert es (für schlechte zeiten).
    sobald man pro tag auf 3-4 liter umstellt, geht das abnehmen auch ohne grossartig sport zu treiben los.


    es gab mal ein beispiel eines übergewichtigen aus den USA, zu dessen tageskonsum 3-4 liter cola gehörten. nachdem die erkenntnis kam, dass dies nicht ganz gesund sein könnte, entschied er sich etwas umzustellen.
    das dann aber ganz konsequent. er begann direkt nach dem aufstehen mit wasser. trank regelmässig 7 liter (in worten: sieeeben) wasser und bemühte sich, anfangs etwas behäbig, sport mit der nintedo wii zu machen.
    innerhalb eines jahres hat er zusammen mit der wii und dem wasser ca. 100 kg abgenommen.


    und nein. nach dem essen gönnte er sich keine zwei stück käsekuchen mehr ^^

    *seufz* Heute beim Kaffee und Kuchen eingeladen. Um ihre Gastfreundschaft nicht zu missbrauchen [Blockierte Grafik: http://img26.dreamies.de/img/934/b/heyz3wofo4r.gif] war ich so lieb und habe mir zwei Stück von den leckeren Käsetorte gegönnt. Dauert halt wohl länger bis ich mein Wunschgewicht habe [Blockierte Grafik: http://i60.tinypic.com/lfdpl.gif]


    :-(;(:S


    "um ihre gastfreundschaft nicht zu missbrauchen" ist auch ein schönes argument :lach


    ich esse auch liebend gern süss. schokoladen, rumkugeln, trüffel, belgische pralinen, nougat, kuchen und torten in jeglicher form. mjammmmm.


    ABER: wenn man das alles mal für ein paar tage weg lässt und der körper den zuckerentzug hinter sich gebracht hat, gibt es anschliessend weder kopfschmerzen mehr, noch heisshunger auf süsses. auch keine lust auf käsekuchen.


    nur mal so als kleiner anreiz. und nun: :nixwieweg

    ich versuche mal etwas weiter auszuholen:
    1. versuch mit DIR in einklang zu kommen. heisst: finde heraus, was dir wichtig ist. kümmere dich um deine belange. komm mit dir ins reine. das tut dir gut, deiner seele und folglich deinen kindern.
    2. bring dich körperlich in form. das fängt mit sport an. da ich nicht weiss, wie fit du bist: fang an öfter an die frische luft zu gehen. pro tag mind. 30 min. bewegung. wenn das läuft, geh über zu leichtem sport, bis hin zu ausdauersport.
    3. achte darauf genügende vitalstoffe und spurenelemente zu dir zu nehmen. stelle notfalls deine ernährung auf mehr gemüse um. integriere obst in deinen alltag. lass brot und zucker weg. das tut nicht nur deiner gesundheit, sondern auch der deiner kinder gut.
    lass mal über dein hausarzt deine eisen und D-werte bestimmen. check deinen magnesium haushalt. führe deinem körper genügend proteine und fisch zu. daraus bastelt er neue zellen und regeneriert dein system.
    wenn du dir aktuell mal ein bierchen, oder wein gönnst, lass diese probeweise mal für 4 wochen weg. du wirst erstaunt sein, wie dein körper darauf reagiert.


    solltest du die ersten drei puntke für ca. vier wochen konsequent umgesetzt haben, wirst du die ersten ergebnisse deutlich merken. ja, es wird dir vermutlich nicht sofort leicht fallen.
    das ergebnis wird dich dafür jedoch reichlich entlohnen: du fühlst dich gesünder, fitter, sportlicher und leistungsfähiger. du bist ausgeglichener, stressresistenter und wirst besser schlafen.


    parallel versuch (wenn möglich) vor 23.00 uhr ins bett zu kommen UND mindestens 7 stunden zu schlafen.


    wenn du dir vor dem einschlafen vorstellst, wann du aufwachen willst (visualisierung des weckers in analoger und digitaler form) wird dein biologisches system dich auch ohne wecker stets pünktlich wecken!


    sollte die krankenkasse vorerst keine kosten für vibrationswecker übernehmen, kannst du übergangsweise auch auf wearables ausweichen.
    viele fitnessarmbänder übernehmen die weckfunktion mittels vibrationsalarm am handgelenk - und das schon für wirklich kleines geld.


    von meiner seite aus viel erfolg bei der lösung deines problems.

    ganz schön lang her, der letzte beitrag :)


    Ich möchte jemanden an meiner Seite. Es wird so sein. Irgendwann. Vielleicht erst in 3 4 5 Jahren ...


    liebste celin. 345 jahre können gelegentlich ganz schön lang sein. da würd´ selbst ich irgendwann verzweifeln :D


    Denn meine ewige Liebe gilt jetzt in erster Linie mir selbst.


    BRAVO. das nenn ich mal ne positive lebenseinstellung. danach leben leider viel zu wenige ...


    Leider ist das Leben kein "wünsch-Dir-was".


    was, wenn doch???


    So langsam habe ich das Gefühl, es ist beinahe unmöglich, jemanden zu finden, der damit klar kommt, dass dort immer noch jemand ist für den ich lebe. Und das obwohl der Kleine sehr umgänglich und pflegeleicht ist. Ist das wirklich so kompliziert?


    kurze antwort? nein!