Beiträge von lenchen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)

    Lieber entsorgter Vater,


    tut mir leid, dass du dich ausklinkst, weil du das Gefühl hast, fast alle hacken nur an dir herum. Viele wollen dich aus deiner Lethargie wachschütteln. Es gab hier so viele GUTE Ansatzpunkte für dich. Ich hoffe wirklich sehr, dass du nachdenkst... Es ist SINNVOLL dass du gegen deine Depression mit professioneller Hilfe angehst!!!!!!!Auch wenn es mit bunten Pillen sein soll - Depression ist eine Krankheit wie jede andere, sie muss behandelt werden. Danach wirst du vieles klarer sehen und vielleicht wird die Hoffnungslosigkeit weniger. Mitleid hilft doch nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dann bist wieder stark für deine Gerechtigkeit zu kämpfen. Drück dir die Daumen. Lene

    Warum reitest du so sehr an dem Zahlen? Na zahl doch nicht. Aber Umgang und Unterhalt zu zahlen, steht hier in keinem Zusammenhang. Es gibt Väter die nicht zahlen können und haben trotzdem / auch Umgänge.Steht in jedem Wisch - Kinder haben Recht auf Mutter und Vater. Dass man, wenn kein Unterhalt gezahlt keine Chance im neuen Verfahren hat, GLAUB ICH NICHT!!!!! Deine ex bekommt UVS, Grudbedürfnisse des Kindes sind gesichert.


    Was möchtest du? Das man dir Mitleid ausspricht?

    Hi,



    ich hab deinen Beitrag von Anfang an gelesen und verfolgt, ehrlich gesagt war er der Impuls um mich hier anzumelden... Am Anfang war ich wütend, richtig wütend über dein Selbsmitleid, deine Opferrolle... Du erinnerst mich so sehr an meinen Ex!!!!! Jede Selbsverantwortung schiebst du weit weit weg von dir.Alle sind schuld.


    Du bist nur Opfer und jeder will dir nur Böses und dein Lebensziel ist dein Kind.


    Und wozu arbeiten??? Weil es sich nicht lohnt??? Ab wieviel Euro lohnt sichs denn?? Wie wäre es arbeiten um dein Selbstbewusstsein zu stärken, dem ewigen Grübeln zu entkommen. Neue Wege finden, für dich, für euer Kind????


    Je länger ich hier mitlese um so mehr tust du mir leid. Denn du hast dich aufgegeben.


    Viele haben es hier angesprochen, wenn sich Eltern nicht einigen können, wird oft das alleinige SR gegeben, ja ich glaub dass es bei euch so sein könnte, D.h. aber auch, dass deine ex (Sonderschule?) genauso gute Mutter ist wie du ein guter Vater bist. Du bist depressiv und dass du dein Kind nicht siehst verstärkt deine Depression. Lass dir helfen!!! Gerade deine Ansicht Uneinsicht was deine seelische Stabilität betrifft, lässt darauf zu schliessen, dass du Hilfe brauchst.


    Warum blockt deine Ex die Umgänge? Mein Ex hatte sie auch trotz Suizidversuch wenn anfangs mit Begleitung. Trotz Kindesentführung(Kindesentziehung) ins Ausland!!!!


    Auch hat er nie einen Cent Unterhalt bezahlt und beabsichtigt es nie, denn er kann nicht arbeiten (Depression)und wird es nicht (nie) tun laut seiner Aussage, ich könnte mich daran bereichern.


    Also daran kann es nicht liegen!!!


    Ich glaube dir dass du dein/euer Kind vermisst! Aber so wie du vorgehst voll selbsmitleid und NICHT KONSTRUKTIV wirst du nichts ändern. Komm aus deiner Höhle raus hole dir Hilfe, suche dir Arbeit oder ehrenamtliche Beschäftigung FÜR DICH und kämpfe für deine Umgänge.Bin die Letzte die gegen Umgänge mit Vater/Mutter etwas hat!!


    Hab nur etwas gegen: Instrumentalisieren von Kindern, nicht Einhalten von Absprachen etc. So werden die Kinder nur Zerrissen und bekommen massive SEELISCHE Probleme!!!

    Hallo,


    es ist schrecklich... alles erinnert mich an meine damalige Situation... wenn beide das SR haben gibts wirklich keine Handhabe für die Polizei und bis alles bei Gericht durchgeht... einfach schlimm!!!! Ein meiner Kinder hat mein Ex als Erpressung von einem Umgang nicht zurückgebracht und da er im Ausland wohnt (EU)hat es lange, also für mich schre3cklich lange gedauert, bis ich das Kind auf legalem Weg hatte.Trotz ABR.Hoffe dass es für deine Freundin gut und schnell ausgeht.

    Hi,


    also bei uns gibts auch Ganztagsschule bis 17 Uhr, gottseidank würde ich sagen, sonst könnte ich nicht in 3 Schichten arbeiten. Der Schultag ist lang, das stimmt... Mein Sohn ist in der dritten Klasse, da haben sie auch schon 6 Stunden aber danach gibts AGs, Hortbetreuung, Spielen , Ausflüge etc. Hausaufgabenbetreung gibt es auch, wobei mein Kind lieber in der Zeit spielt und sich entspannt und wir dann lieber zu Hause die Hausaufgaben erledigen. Am Anfang habe ich mich gefreut, dass er die HA in der Schule macht, waren aber immer schludrig gemacht, da er schnell spielen wollte... also machen wir das lieber so. In dem Sinne spielt er mit seinen Freunden im Hort, Verabredungen gibt es bei uns eher am We.Je nach meinen Diensten -FD, ND hole ich ihn abwechselnd früher, gegen 15 Uhr z.B.was auch nicht immer geht, da er verschiedene AGs hat, dienstags zur Leichtathletik geht etc. Was nicht so schön klappt, wenn ich SD habe, dann kommt unsere liebe Kinderfrau.. Im grossen und ganzen klappt es gut, wobei ich noch ein Kind hab, dass in den Kidi geht.