Beiträge von Aristocat1969

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ich würde auch total bockig werden, wenn man mich so behandeln würde.


    Okay mein Sohn (8 Jahre) hat ADHS und AWVS und reagiert eh ein wenig anders als "normale" Kinder. Meinem Kind muss ich täglich nach der Schule sagen: "Räum deinen Rucksack aus". Wenn er das nicht von alleine machte und ich würde ihn dafür bestrafen, dann hätten wir hier Holland in Not. Und so verhält sich das hier mit jeder anderen Aufgabe auch. Eine Aufgabe und ist die erledigt gibt es die zweite usw.
    Und nein ich glaube nicht, dass meine Autorität in irgendeiner Form darunter leidet.



    Wenn mir im Dienst jemand sagt: Anja kannst du bitte zu Frau XYZ fahren, einen Verband anlegen, die Medis kontrollieren und vorher noch zum Arzt von Frau XYZ fahren die Rezepte und die Verordnung abholen, dann vergesse ich davon garantiert was und muss nachfragen. Genau so heute passiert.


    Wir sind Menschen und keine funktionierende Maschinen. Mit ein wenig mehr Verständnis für deinen Sohn kommst du garantiert weiter, als mit dem Willen unbedingt die Autorität zu behalten.

    Ich bin nun 3 Jahre Single, schaue zwar immer wieder mal was so auf dem "Markt" ist. Doch wirklich Bereit für eine Beziehung bin ich wohl eher noch nicht. Ich fühle mich gut, mir geht es gut vom ganzen Stress den Juniors ADHS verursacht und den anderen Problemen mal abgesehen. Ein Partner fehlt mir definitiv nicht.

    Ich hab ide da irgendwie ganz anders verstanden. *grübel*
    120 kg Intelligenz wirken auf ihn nicht anziehend, wenn das Äussere ebenfalls nicht stimmt.




    Ich jedenfalls war heute entgegen meiner sonstigen Gewohnheit extrem spontan und habe mich von jemanden bei Jappy zum Eis einladen lassen. "Date" ist um 15.00 h.

    Das "Problem" beim ersten Mann...er wohnt weit entfernt und das ist echt ein Problem, wenn man zeitlich doch sehr eingeschränkt ist.
    Mal schauen..


    Von der Stimme mal ganz abgesehen, aber das zeigt mir das du eigentlich gar kein Treffen und näheres Kennenlernen willst. Ich würde sagen lass es, weil das geht eh nicht gut!

    Leider habe ich noch keinen Mann getroffen, der es genauso sieht!


    Den habe ich auch noch nicht getroffen. Und wenn ich dann erzähle, dass ich 4 freie Tage im Monat habe und einen Sohn mit ADHS sind sie eh spätestens dann weg. Vom Unverständnis dafür keine gemeinsame Wohnung mehr haben zu wollen einmal völlig abgesehen. *lach*

    Ne, ich leb jetzt schon so lange allein und vermisse nix.


    Alleine lebe ich jetzt etwas über 6 Jahre, ich kann es mir auch einfach nicht mehr vorstellen mit einem Typen die Wohnung zu teilen. Und doch gibt es Momente in denen mir was fehlt - nur das Zusammenleben das fehlt mir definitiv nicht!

    Ich arbeite 75% also 30 Std. die Woche verteilt über 6 Tage. Was in der ambulante Pflege 12 Tage arbeiten am Stück bedeutet. Dann wenn andere sich erholen am WE gehe ich arbeiten. Mir bleiben also 4 Tage im Monat an denen ich nicht arbeiten gehe. Dazu habe ich hier ein ADHS Kind mit AWVS. Therapien und Arztbesuche in der Woche etc. Ich stoße oft an meine Grenzen und würde zur Zeit jedenfalls auf gar keinen Fall Vollzeit arbeiten gehen wollen.