Beiträge von Jule71

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Liebe Forenmitglieder,

das allein-erziehend.net Team wünscht Ihnen / Euch ruhige, besinnliche Feiertage,
ein ruhiges schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben (Family & Friends).

Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Kraft und Durchhaltevermögen unter der nicht gerade einfachen Zeit für alle.
Seid füreinander da, gebt auf Euch acht, aber allen voran bleibt gesund!

Herzlichst Euer AE-Team

    Sehr weit...lach...also mein Kurzer konnte mit 13 Monaten laufen, hatte da 16 Zähne und fängt jetzt an zu quatschen...ich denke auch die ganze Zeit darüber nach und frage mich, ob einfach super weit ist????

    Manchmal ist es wie verhext, oder?
    Aber ich denke, du/ihr werdet einen guten Weg finden!!!! Ich drück euch jedenfalls die Daumen!!!

    Ich hab selten kindfrei aber ich hab die Abende, wenn Shorty schläft und dann lese ich oder wie momentan gucke Fußball!!!
    Für mich ist diese Zeit Entspannung pur und freu mich, dass ich halbtags arbeite, einfach den Vormittag etwas anderes als Kind um die Ohren habe! Der Nachmittag gehört dann voll und ganz dem Kurzen und der Abend mir alleine!!!! :D
    Dann gönne ich mir zweimal die Woche Sport. Hab mich mit einer Mutter zusammen getan und während die eine sportelt, bespasst die andere die Kids!!! Klappt super und alle Beteiligten sind glücklich!!!!
    Kann wirklich sagen, dass ich eine glückliche und entspannte alleinerziehende Mutter bin!!! :lach

    Bei dir spielen sicher auch noch die Hormone verrückt!!!
    Ich habe anfangs auch gedacht, ich kriege einen Knall! :lach
    Und jetzt....sitze ich entspannt auf dem Balkon und bin froh, dass ich nicht in irgendeiner Pinte stehen "muss"! Wenn man dann zwischendurch mal weggehen kann, genießt man es um so mehr!!!
    Wenn mir Shorty ganz fest die Arme um den Hals legt, könnte ich zerspringen vor Glück und dann ist alles andere so unwichtig und egal!!!
    Mach dir keinen Kopf, auch du wirst "ankommen" und die vermeintlich negativen Seiten als positive ansehen!!!


    Achso, FINEGIRL, du triffst es absolut!!! Genauso ist es!!!!

    Ich glaub, das Problem ist, je verzweifelter und genervter du bist, desto heftiger die Reaktion deines Sohnes!!!
    Er spürt deine Verzweiflung und Genervtheit!!!
    Versuch einfach alles gelassener zu sehen...mach das nötigste in der Wohnung und bezieh ihn ein!! Mein kleiner Terrorzwerg (bin übrigens auch seit Beginn der Schwangerschaft allein) war ähnlich, bis ich gemerkt habe, ich muss an mir etwas verändern und jetzt, er ist 19 Monate, läuft es wirklich prima und entspannt!!!
    Du hast geschrieben, dass er keinen Mittagsschlaf macht. Da finde ich 20:30 zum schlafen gehen echt spät. Und wenn du langsam versuchst ihn an früheres Zubettgehen zu gewöhnen? Dann hast du abends einfach auch mal die Chance durchzuatmen und die Füße hochzulegen!!
    Mein Kurzer findet Mittagsschlaf auch überflüssig, obwohl er echt kaputt ist! Gottlob macht er jetzt eine halbe Stunde die Augen zu und um sieben ist hier Schicht im Schacht!!
    Ich sitze jetzt entspannt auf dem Balkon, ein Glas Wein in der Hand und genieße den Feierabend...Wohnung könnte besser aussehen aber soll ich dir was sagen...es ist mir wurscht!!! :lach
    Ich habe ein ausgeglichenes Kind, ich bin entspannt und alles ist schön!!!
    Drück dir die Daumen für eine entspanntere Zeit!!!

    Hallo!


    Mein Kurzer hatte diese Phase auch. Oft im Spiel, zack, hatte ich die kleinen Zähne in der Wade!!
    Nachdem "nein" nichts gebracht hat, ich von zurückbeißen absolut nichts halte, bin ich einfach aus der Situation gegangen!
    Habe nicht mehr mitgespielt, das Buch nicht mehr weiter gelesen und ihm gesagt, wenn er fertig ist mit der Beißerei kann ich gerne wieder mit ihm spielen!
    Es hat nicht lange gedauert und die Phase war durch....warte auf die nächste! ;)

    Guten Morgen!


    Ach, das kenne ich nur zu gut!!!
    Ich kann gut alleine sein und genieße es auch aber einen Partner zu haben wäre auch schön!!
    Aber ich habe auch ein Problem damit, wenn ich eine Klette an meiner Seite habe und alles nur noch zu zweit gemacht werden muss!
    Kann dir leider auch nicht sagen, wo man "fündig" wird!!
    Bin bei Finya angemeldet und es ist wirklich nett dort aber...naja...

    Guten Morgen!


    Ich habe vor knapp 20 Jahren mit Kontaktlinsen angefangen! damals mit harten, weil die wohl besser für die Augen sein sollen! Habe sie gut vertragen und 10 Jahre lang täglich getragen!
    Irgendwann haben meine Augen gestreikt. Jetzt trage ich Brille aber zum weggehen und Sport Tageslinsen! Die sind super angenehm im Auge und ich bin ganz begeistert!!!

    Ich kann nur sagen, wie es bei mir damals war! Ich war grad sechs geworden und meine Ma hat mich nach langem Zögern eingeschult und es auf ewig bereut!!
    Ich war wohl so, wie du dein Kind beschreibst aber letztendlich doch noch nicht soweit! Ich war immer die Jüngste, die Kleinste und bin tatsächlich hinterher gehinkt!!
    Muss ja nicht bei jedem Kind so sein! Häufig haben die Erzieherinnen eine sehr gute Einschätzung, einfach, weil sie den ganzen Tag mit deinem Kind zu tun haben!
    Wünsche dir für deine Entscheidung alles Gute!!!

    Ich nochmal...mein Kurzer ist auch so eine wilde Hummel! :lach
    Wir gehen immer am späten Nachmittag noch auf den Spielplatz. Da tobt er sich ordentlich aus und hat Zuhause nicht mehr das Bedürfnis "wilde Sau im Nebel zu spielen"!!! :D

    Guten Morgen,
    mein Kurzer hat mich das erste Mal um halb sechs geweckt, gottlob dann noch bis kurz vor sieben geschlafen!
    Ich bin jetzt fertig und wer ist nochmal eingeschlafen?? Frechheit!!! :lach


    Würde mich über einen starken Kaffee freuen und ein nettes Gespräch...steh dann gleich vor der Tür!!! :D

    Guten Morgen,
    ihr scheint aber ja zumindest einen so guten Kontakt zu haben, dass ihr miteinander reden könnt!
    Würde es vielleicht was bringen, wenn ihr euch einfach mal zu dritt zusammensetzt, nett Käffchen trinkt und das Thema in Ruhe besprecht? Vielleicht könnt ihr auf diesem Wege eine Lösung finden?
    Da ihr alle "Lärmverursacher" seid, müsste doch ein Weg zu finden sein?!
    Wünsch dir viel Glück!!

    Guten Morgen!
    Es kann doch nur besser werden!!!
    Drück dir ganz fest die Daumen, dass du tolle Leute kennenlernst und du dich dort wohlfühlst!! :troest

    Ich finde es auch schwierig, bestehende Kontakte intensiv zu pflegen!!
    Ich arbeite, seitdem der Kurze 14 Monate ist. Ist zwar ein Halbtagsjob aber trotzdem fehlt häufig die Zeit meine MÄdels zu treffen.
    Und an den WE, wo ich Zeit ohne Ende habe, da ist bei ihnen Familienzeit angesagt!
    Naja, bin froh, dass es nicht nur mir so geht!