Beiträge von RobertK

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Das Problem ist, dass bekannte Problem des Ganztages der Kids und der Arbeitszeit des BET.
    Klar ist das ein Problem, aber besser Sport als sinnlos vor der Glotze oder PC.


    Fahrgemeinschaften abwechselnd möglich?

    Als ehemaliger Jugendbetreuer kann ich nur sagen.
    2 mal in der Woche Training ist mindestens angesagt ab der U9 eher sogar ab U7.


    Ab der U13 kann es in höheren Spielklassen auch mal 3 mal in der Woche sein.


    Das Spiel am Wochenende gehört zum normalen Ligaalltag und ist das Highlight für die Kids und ein Muss!

    Die Zahlen sind doch eigentlich ein Klaks, wenn man sieht wie vor Ort bei vielen Einrichtungen drastisch gekürzt wird, insbesondere in NRW.
    Im Vergleich zu anderen Haushaltsposten (u. a. Wehretat) ist die Jugend- und Familienhilfe gerade zu lächerlich. Jugend und Familie ist die Zukunft unseres Staates.

    Dafür habe ich denen ja ihr Stockbrot weg gegessen :D Ich kompensiere halt Niederlagen mit Stockbrot :lach


    Gegen so viele Kinder hatte ich keine Chance,Bob aber auch nicht! Waren auch vieeeeeel zu wenig Luftballons da,bei dem nächsten mal packe ich so ein paar packete ein :D


    Es gibt ja auch größere Luftballons..... die aus Latex zum Beispiel.....

    Auch diesmal wieder einen großen Dank an die Organisatoren des Orgateams.


    Es war wieder ein super jeiles verlängertes Wochenende. Ganz Klasse fand ich diesmal die Livemusik des Duos Quartett. Sie spielten über knapp zwei Stunden zahlreiche Rockklassiker am Lagerfeuer.
    Auch die Kids hatten voll ihren Spaß. Einige trauten sich sogar in das kalte Nass der Talsperre. Hier ein besonderes Lob an die Kinderani.
    Der Contestabend am Freitag war wie jedes Jahr der Höhepunkt des Events.


    Echt super wie ihr das gemacht habt. Ich freue mich schon auf die nächsten Events.


    Ein super DANK an das Orgateam


    :thanks::thanks::thanks::thanks:

    Und wer darunter fällt, legt bitte wer fest?


    Man könnte auch Schreiben .... wie der größte Teil der Bevölkerung. Anstatt normale Bürger....


    Es ist noch keine zwanzig Jahre her, da hätte es einen Aufschrei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften gegeben.
    Da hätte es in der Zensurbegründung geheißen: Sozialetnische Desorientierung von Jugendlichen mit Hinweis auf das Grundgesetz Art. 5 Abs. 2 und Art. 2 Abs. 1.

    Ich bin ja gegen jede Art der Diskriminierung, aber es kann nicht sein, dass das Widernatürliche in den Medien, der Politik und in der Kunst so forciert wird.


    Eine solche Aufmerksamkeit wie die Homosexuellen bekommen, bekommt fast keine andere Bevölkerungsgruppe.


    Es gibt wichtigere Themen in der Gesellschaft.


    Wenn es ja nach einigen Grünen Politikern geht, würde ja man am liebsten die Geschlechter abschaffen. Das fordert ja deren Jugendorganisation schon seit Jahren. Alles was nicht normal ist, ist für die normal und alles was normal ist, diskriminiert angeblich die Minderheiten. Einiges in der Politik läuft darauf hinaus, das bestimmte Bevölkerungsgruppen mehr Aufmerksamkeit bekommen, wie alle normalen Bürger. Gender lässt grüßen.... Jetzt wird ja von einigen auch noch eine dritte Toilette in öffentlichen Gebäuden gefordert. Irgendwo muss der Schwachsinn doch mal aufhören...
    In Baden-Württemberg hatten die Grünen nichts besseres vor, ausgerechnet das Thema Homosexualität in den Schulalltag aufzunehmen. Das man darüber in der Schule spricht ist ja in Ordnung, aber alles weitere schießt über das Ziel hinaus.


    Zum Thema Eurovision Songcontest: Das geht mir ziemlich am ..... vorbei. Da in dieser Veranstaltung meist eh nur der größte Schund teilnimmt.


    Das ist nichts weiteres wie ein DSDS auf RTL. Außer das diese langweilige Veranstaltung zum Glück nur einmal im Jahr stattfindet.

    Arbeitgeber,welche keine 8,50 Euro zahlen können, sollten besser ihr Gewerbe abmelden. Arbeitgeber sind Eigentümer einer Unternehmung und Eigentum verpflichtet!
    Aber es gibt ja noch genügend HartzIV-Empfänger, welche demnächst für 5 Euro die Stunde jobben können für ein halbes Jahr.

    Ich würde ja gerne mehr darüber erfahren, aber leider funktioniert dieser LINK wohl nicht


    Ausführlichere Informationen und Buchung unter Premium-Mitgliedschaft


    Es kommt die Meldung:


    Der Zutritt zu dieser Seite ist Ihnen leider verwehrt. Sie besitzen nicht die notwendigen Zugriffsrechte, um diese Seite aufrufen zu können.

    Ich frage mich wie viel Arbeitszeit für so einen Blödsinn draufgegangen ist, bestimmt ein paar Monate, oder?
    Die Leute müssten für die Monate ihr Gehalt zurückzahlen und dann wird dieses Geld an „Die Arche“ in Berlin gespendet und Fertig!


    Mit freundlichen Grüßen


    Vater 1971


    Solche Studiengänge sollte man einfach nicht mehr mit öffentlichen Mitteln unterstützen. Kein Geld für die Bildung und so ein Schwachsinn wird gefördert!


    Wenn es nach der Grünen Jugend geht, dann sollen auch noch die Geschlechter abgeschafft werden. So heißt es in einer Forderung auf einem Kongress der Grünen Jugend.


    Alles unnormale soll wohl normal werden...