Beiträge von Ratte

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Tini du hast schon recht, "Es ist ja nichts Verwerfliches sich Ziele zu setzen und diese als Motivation zu visualisieren. Das ist ja eher etwas Positives."

    Ich glaube, dass das auch etwas mit ihrem Selbstwertgefühl zu tun hat. Schlimm wäre es für sie, wenn sie sich ein hohes Ziel steckte, und wenn sie nach gewisser Zeit erkennt, dass es zu hoch, oder der Preis, den sie dafür zahlen muss zu hoch sind, und es aufgibt, und wenn die KM dann auf FB oder in anderen Medien sich lächerlich über meine Frau machte.

    Den Aspekt, dass wir dann Kinder 1. und 2. Klasse im Haus hätten, wäre mir unerträglich, und sicher nicht nur mir allein.

    Erstens finde ich es wichtig das Kinder vorgelebt bekommen, das etwas nicht erreichen, kein Weltuntergang ist, das gehört zum Leben dazu.

    Ziele können sich auch verändern u. ä.


    Was haben die Kinder damit zu schaffen wenn Deine Frau evtl lächerlich gemacht wird ?


    Die Ex hat viel zu viel Platz in Eurem Leben, den Ihr ihr gebt.



    Liebe Grüße


    Ute

    Wo habe ich da die Schule erwähnt?

    Alles was Transport angeht wird natürlich schon seit 15 Jahren mit dem Fahrdienst abgeklärt.



    Und was Fahrdienste angeht plant und organisiert das hier nicht die Schule sondern die Elternteile kommunizieren mit ihren Fahrdiensten. Damit meine ist nicht die Schulbusse.


    An einer Förderschule reicht es oft nicht den Schülern etwas zu erklären.

    Mein Bursche schaltet da ab oder versteht es nicht.





    Meine Güte sonst gibt es wegen jedem Scheiss zig Zettel

    Sorry mich kotzt das an.


    Muss keiner begreifen ist aber so.


    Vielleicht gibt es ja heute Zettel mit.


    Liebe Grüße


    Ute

    Also vielleicht stehe ich auf dem Schlauch aber ich hab noch nicht begriffen über was mancher von der Schule informiert werden will?!

    Man muss ja auch nicht jeden begreifen😉


    Wenn es für Dich nicht wichtig ist,allet schick.


    Mein Bursche ist schwerbehindert und ja da hätte ich gerne eine kurze Info.

    Wie das abläuft ob er auch im Unterricht Maske tragen muss.Was ich tun kann muss


    Für mich geht es wie bei anderen Eltern schwerbehinderter Kinder auch um eine Risikoeinschätzung, .aber das begreifen ,verstehen wohl nur die selbst betroffen sind.


    Liebe Grüße


    Ute

    Sehr schön beschrieben - Förderschule


    https://www.zeit.de/hamburg/20…p.ref.zeitde.share.link.x

    Danke, der Artikel trifft es genau.



    Ich mag es besonders, wenn diese selbsternannten Fachleute, die Bedenken vieler Eltern als unnötig abtun.

    Es ist ein Dilemma, oft die Wahl zwischen Pest oder Cholera



    Ich hoffe das sich die Schule des Burschens noch herablässt uns Eltern zu informieren.

    Ausser die Info vom Fahrdienst, das im Bus Maskenpflicht herrscht, kam nichts.


    Es ist kein gutes Gefühl den Burschen morgen zur Schule zu lassen.

    Das geht sicher allen Eltern so, aber ja es ist eben bei Schülern wie den Burschen doch noch anders.




    Liebe Grüße


    Ute

    In einer Woche geht es los.

    Info , nachdem ich in der Schule angerufen habe.

    Maskenpflicht in den Bussen, regulärer Unterricht jeden Tag.Hygienekonzeptu.ä. das würde dann noch in der Schule geregelt werden.

    Da hätten wir Eltern ja nix mit zu tun...

    Stimmt natürlich, gerade an einer Förderschule bedarf es keinerlei Auskunft..


    Liebe Grüße


    Ute

    Mit 19 ist sie volljährig. Was ist wenn sie gar keine Betreuung will, dann sitzt sie in der eigenen Wohnung und vegetiert vor sich hin?

    Ich kann nur aus eigener leidvoller Erfahrung sagen, der angedachte Tritt in den Hintern kann auch einfach die Situation für die Tochter verschlimmern.



    Bei der Tochter hilft Ausziehen, ist das der Weg, den Muckel würdest Du auch unter solchen Voraussetzungen nie alleine lassen.

    Passt alles für mich nicht.

    Ach und dieses, das schaffe ich alleine ja nicht Gerede, vom Vater

    Die Tochter soll erwachsen werden, vielleicht sollte der Vater auch mal damit anfangen.


    Warum ich das Schreibe, mir klingt hier alles zu sehr danach, als würde die Tochter mit Absicht so sein.

    Wertschätzung ihrer Person finde ich null.

    Die hat sich ihre Depressionen nicht ausgesucht.


    Ich hoffe, das sie ihren Weg findet.

    Was Euch betrifft schließe ich mich Elin an.


    Liebe Grüße


    Ute

    Das die Eltern den Zustand so wie er jetzt ist gewünscht haben, habe ich auch nicht gesagt.

    Meiner Meinung nach liegt das Problem darin, dass von vielen Eltern versucht wurde die UN-Menschenrechtskonvention irgendwie durchzudrücken und den Weg zur Regelschule freizumachen, ohne das die Voraussetzungen dafür gegeben waren. In der Folge hat dann auch die Politik nicht mitgezogen und einfach nur versucht Geld zu sparen, indem Förderschulen geschlossen und zusammengefasst wurden, aber keine guten Alternativen an Regelschulen geschaffen wurden.

    Ach so, nee is klar,nun sind Eltern Schuld das die Politik ihren Job nicht gemacht hat /macht...


    Es ist gar nicht gewollt gute Inklusion zu ermöglichen.Die würde richtig Geld kosten

    So wichtig sind die behinderten Schüler nun auch nicht...



    Genau wie im regulären Schulsystem soll bitte alles kein Geld kosten und verändern soll sich auch nix.


    Das ist anzuprangern und nicht das Eltern ein Menschenrecht einfordern.


    Ich bin gespannt wie nun die Regelung an der KB Schule vom Burschen sein wird.

    Infos gab es noch keine.


    Liebe Grüße


    Ute

    Zu Blau Die Einforderrung eines Menschenrechtes halte ich für eine gute Sache.

    Eltern zu unterstellen sie wollten/ wollen diese Inklusion um jeden Preis, sicher nicht in der Form

    Inklusion so wie sie heute läuft spart teuere Schulen, Personal weil hey so 2 Stunden am Tag Förderunterricht reicht doch den Rest sollen bitte die"normalen"Lehrer" richten.

    Was Inklusion betrifft sind wir Entwicklungsland, daran sind nicht die Eltern Schuld.

    Sorry für OT aber solche Aussagen finde ich unmöglich.


    Liebe Grüße


    Ute

    Kann ich bitte noch ein Paket haben? Er wärmt Sachen von vor 7 Jahren auf... ich hab keinen Nerv darauf...

    Klar🌻

    Sonst leihe ich Dir gerne auch mal meinen Wachdackel, der kann Knurren wie ein großer🐾

    Ich drücke Dich mal


    Liebe Grüße


    Ute

    Ich hoffe, Ihr und vor allem der Bursche erholt Euch ganz schnell von dieser Erfahrung. Gibt es denn schon Erkenntnisse, was mit der Netzhaut ist oder kann man das erst später feststellen?

    Der Bursche sagte nur ,das würde er nie wieder mitmachen.

    Das Auge ist total gereizt, das muss erst besser werden damit man in Sachen Netzhaut etwas feststellen kann.

    Gute Besserung und viel kuscheln mit Kalle, beschleunigt die Heilung.

    Der Kampfschmuser ist im Einsatz😍🐾


    Liebe Grüße


    Ute

    Wir sind zu Hause.

    Zum Glück wurden die Schmerzen irgendwann besser. Warum er nicht gleich nach dem Eingriff Schmerzmittel bekommen hat bekommen hat, wo bekannt ist das der Eingriff immer Schmerzen erzeugt, meine Nachfrage wurde mit, machen wir hier nicht, beantwortet.

    Ok klar es macht mehr Sinn zu warten bis die Patienten leiden.


    Ich hoffe jetzt einfach, daß die Heilung gut verläuft.


    Dankeschön für Eure guten Wünsche 🌻🌞 umarmsmiley


    Liebe Grüße


    Ute

    Morgen geht es in die Augen Klinik MHH zum Hornhaut abschappen.


    Ich mag da mal wieder um Daumen bitten, das der Eingriff gut geht und das keine böse Überraschung hinter der Eintrübung wartet.


    Liebe Grüße


    Ute🌻

    Wir sind wieder zu Hause.

    Die Hornhaut ist eingetrübt und wird nächste Woche Freitag ein Stück abgeschabt,dann erst kann man sehen, was konkret mit der Netzhaut los ist.

    Der Prof meinte aber gleich, das er selbst wenn es kleine Löcher gibt nicht operieren wird. Jede OP kostet ein Stück Netzhaut mehr und der Bursche hat davon nicht mehr viel.

    Er meinte auch, das 4,5 Jahre ohne Verschlechterung bei der Ausgangslage wirklich geschenkte Zeit waren.



    Also geht es nächste Woche für eine Nacht(wenn alles gut geht) in die Augenklinik der MHH.


    Kalle-Egon war brav bei seiner Aufpasserin.

    Als ich zur Tür rein kam, hat der sogar das Fressen, was er gerade bekommen hatte stehenlassen, . Er mutierte zum Ganzkörperwackeldackel 🐾vor Freude😃

    Tim wurde auch ganz aufgeregt begrüßt.

    Balsam für die Seele😍


    Vielen Dank für Eure lieben Gedanken und Anteilnahme, das ist auch Balsam für die Seele😍


    Liebe Grüße 🌻


    Ute

    Ach was hätte ich diesen Thread gerne in der Versenkung gelassen, aber das sollte nicht sein.


    Ich sehe ja in vielen Dingen einen Sinn, auch durchaus in den schlechten, aber was der Bursche alles aushalten muss, wo soll da noch der Sinn sein.


    Die Verschlechterung des Auges ist ein herber Schlag.

    Der Bursche hat seit Montag für seine Verhältnisse viel geweint, es zerreißt mir das Herz, warum wird jemanden der eh schon gebeutelt ist, noch mehr aufgeladen.


    Mich macht das grad so hilflos, traurig und wütend.


    Liebe Grüße


    Ute

    Also ich mag mich jetzt hier total unbeliebt machen aber darf ich fragen ob es Vollmachten oder Verfügungen gibt? Ich möchte Niemanden angreifen aber Maximaltherapie ist nicht immer das was sich vielleicht der Patient wünschen würde.


    Bitte steinigt mich nicht.

    Ich steinige Dich sicher nicht, aber

    muss das sei, das man von außen, wo jemand sich hier vielleicht nur einen Weg sucht sich in seiner Not mitzuteilen,

    Dinge zu fragen, die uns ,sorry gar nichts angehen, ich glaube da kann an sich auf die Familie und die Mitarbeiter der Brandintensiv verlassen, das das Thema angesprochen und bedacht wurde /wird.


    Ich wurde als mein Bursche lebensbedrohlich erkrankt war, auch mit solchen, höchstwahrscheinlich nett gemeinten Aussagen beglückt.

    Ich habe die gebraucht wie Pestbeulen, das hat sich bis heute ich geändert.

    Heute frage ich mich warum machen Menschen das?

    Warum kann man hier Lady nicht einfach virtuell in den Arm nehmen ?


    Natürlich kann und soll jede /r Schreiben was er/sie will,

    nicht da was falsch verstanden wird.


    Liebe Grüße


    Ute