Beiträge von tarja turunen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Vorhin Kurierfahrt....Junior vom Keyboard abholen.


    Maus (7) ist dabei.



    Unterwegs Polizeikontrolle, ob auch alle schön brav ihre Winterschlappen anhaben.


    Polizist checkt unser Auto...verabschiedet sich "dann wollen wir Sie nicht länger aufhalten"


    Maus:" Aaaaaach meine Mami freut sich immer Euch zu sehn"



    Mir ahnt schlimmes.... :nixwieweg



    Polizist" Wie kommst Du denn dadrauf" :hae:


    "Mami sagt immer wenn wir die Polizei sehen....oh meine Freunde!" :ohnmacht::scared:hä



    Ich fuhr freundlich grinsend weiter.....OMG

    Hallo Du!



    Ich hab Deine Geschichte gelesen und einige kleine parallelen zwischen uns Endeckt :winken:



    KV hat sich in der SS einige sehr unschöne Dinge während der Trennung erlaubt. Er hat geklagt auf Umgang ( wöchtentlich) wurde dann, allerdings begleitetet stattgegeben.


    Mit der Zeit haben wir das (ohne Gericht) immer erweitert. Irgendwann kam natürlich auch der Wunsch von Maus und Kv mit Übernachtung.


    KV wohnt mittlerweile auch 500 km von uns weg (er zog immer weiter weg). Umgänge immer weniger, dafür länger.



    Wie oft hab ich mich geärgert und mußte die Tränen der Maus trocknen weil sie ihren Papa vermisst. Er hielt sich an keine Absprachen und Umgang findet nur statt wenn er es "einrichten" :motz: kann.
    Termine werden kurzfristig abgesagt, verschoben etc.



    Mittlerweile versuch ich mich so wenig wie möglich drüber aufzuregen.


    Ich regel meinen Alltag + Arbeit so, das ich immer einen Plan B habe. Holt er sie ist gut, wenn nicht ....dann halt nicht.


    Ich trockne die Tränen....sage der Maus das ich sie verstehe wenn sie traurig ist und auf Fragen warum Papa das so macht...sage ich wahrheitsgemäß das ich es nicht weiß....aber ich weiß das er sie lieb hat.


    Letztes Jahr war sie dann dreimal eine Woche dort.....freut sich immer wie blöde....und nach ein paar Tagen bekommt sie Heimweh.
    Sie schläft mit KV und Next im Bett.....Unternehmungen findet selten statt....aber beim Essen schauen sie immer ein TOLLE Dvd :ohnmacht:


    Vorgestern sagte er den Umgang in den Faschingsferien und wahrscheinlich in den Osterferien ab.....also wirds mind. Mai :devil:




    Okay was kann ich dir Raten....nach all den Jahren Frust, Wut und Ärger.....hab ich mich mit dem, hier vielgebriesenem Motto "wegatmen" :rolleyes2::D am besten Arangiert.


    Bei unserem KV werden wir nix ändern....ER ist mir auch egal.....ich bin für die Maus da, fang sie auf, gestehe ihr aber auch zu, ihren Papa zu lieben.



    Gerechtigkeit???? Zuverlässigkeit???? Gemeinsame Sorge fürs Kind???? Fürn Arsch....aber egal, es geht auch gut so :winken:

    haaaaaaaaa adipös mein Stichwort höhö.


    Bin ich auch, die Klinik hat darauf einen Schwerpunkt :tanz den ich super toll finde.


    Die "Adis" haben ein eigenes Therapieprogramm....jeden Tag Sport :D aber NUR untern seines gleichen. UND das macht so dolle Spaß. Ich hab nie so sehr gelacht wie in diesen Stunden. Das Schwimmbad z.B ist für alle anderen in der Zeit gesperrt. Jeder macht nur das was er kann. Kein Druck, kein Zwang nur Spaß an der Bewegung.


    ES GIBT KEINE DIÄT! Früh und morgens Buffet wie alle andern auch. Der bewußte Umgang mit Ernährung und dem Körper wird geschult. Kein erhobener Zeigefinger....kein "mußte es soweit kommen".


    Es wird ganz genau geschaut, warum brauch ich das essen....was kann ich anstelle von essen machen usw.



    Ich hatte beim letzten mal vor drei Jahren ja beide Kinder mit. Maus war noch nicht in der Schule, der Große 14. Wir hatten zuhause mit den Lehrern das ganze vorbereitet....sie haben mitgeschickt was sie in dieser Zeit durchnehmen und das wurde mit ihm in der Schule dann gemacht. Auch die Mädels von der Kindervilla helfen natürlich bei den Hausaufgaben bzw. den Sachen von den Lehrern zuhause.
    Er hatte also keinerlei Lücken als wir wieder daheim waren. Und wir waren insgesamt 7 Wochen.



    Ich kann Deine Ängste und Sorgen wirklich gut verstehen. Und es ist absolut nicht so, das ihr keine Zeit habt zusammen. Vorallem die Zeit dir ihr habt könnt ihr ganz intentiv für Euch nutzen....keine Hausarbeit, keine Wäsche, kein Kochen einkaufen was weiß ich noch :-)


    Dadurch habt ihr unterm Strich doch viel mehr Zeit für Euch beide :knuddel

    Ich hatte bisher noch keine MuKi Kur also keinen Vergleich... :frag



    In der Vogelsbergklinik lief das so ab, das Du morgens erstmal mit Kind frühstücken gehst.


    Schulkinder werden vom Haus direkt in die Schule gefahren und von dort wieder abgeholt. Für nicht Schulpflichtige Kinder ist die Kindervilla gegenüber der Klinik (nur für Kinder der Klinik) geöffnet. Es gibt einen Termin (ich glaube um 8.15 :hae: ) da werden die Kids in der Klinik abgeholt. Bist du mit Kind am Treffpunkt wirds mitgenommen.....wenn Du noch keinen Termin oder noch keine Lust hast....bringst es selber hin...wie gesagt nur über die Straße.


    Die Schulkinder werden je nach Stundenplan wieder von der Schule abgeholt und zur Klinik gebracht. Ist das Mittagessen schon vorbei....wird das essen natürlich warm gestellt. Danach gehen sie in die Kindervilla Hausaufgaben machen. Falls Du Zeit hast/keine für Dich brauchst....kannst Du Kind jederzeit holen oder bei Dir lassen.


    Es kommen je nach Krankheitsbild schon einige Termine zusammen, aber Hetzen mußte ich nie.



    Ab und an kam es schon mal vor, das ich ein schweres Einzelgespräch oder Gruppentherapie hatte und danach das Kind gleich geholt werden mußte wegen Schließzeiten der Kindervilla....das war manchmal etwas schwierig.


    Ich denke, die Reha soll in erster Linie für DICH sein!!!! Zeit für Euch bleibt ja am We bzw. ab dem frühen Abend. Und nur wenn DU wieder fit bist bzw. neu gelernt hast mit Streß besser umgehen zu können.....kannst Du auch intensiver für Dein kind wieder da sein :knuddel


    Das Schwimmbad im Haus kann abends auch genutzt werden, was die Kids natürlich toll finden.....auch eine Turnhalle und ein Bastelraum sind vorhanden-


    OMG ich bekomme immer mehr Sehnsucht wenn ich das schreibe :love


    Wir sind fast jeden Abend ins Schwimmbad....aufm Zimmer umgezogen, mit Bademantel in den Aufzug gestiegen und fast im Schwimmbad wieder raus. :love




    Achja du kannst beim beantragen eine Wunschklinik angeben....die müssen diese zwar nicht genehmigen....machen es aber wenn die Klinik Krankheitsbedingt etc. passt!

    Ich finde die Nachsitztheorie am besten. Kann mich aus meiner eigenen Erfahrung damals erinnern, das dies am nervigsten war und peinlich auch noch dazu :rolleyes2:



    Hast Du mit den Lehrern schon gesprochen....das ihr irgendweine gemeinsame Lösung finden könnt??


    Ich halte es für sehr wichtig, das die Kids die Konsequensen für ihr eigenen Tun bzw. nichttun selber tragen müssen.



    Ich würde nochmal das Gespräch mit Lehrern suchen und mich dann raushalten :frag

    Hier hats geschneit wie blöde, manche haben Eisregen..... :ohnmacht:



    Ins unseren Nachbarlandkreisen fällt die Schule aus, hier aktuell noch keine Meldung.



    Wie siehts bei Euch aus????




    Meine Kids meckern was das Zeug hält......und ich dann auch, falls Schule ausfällt :D

    :winken:


    Naja Nähe ist relativ...komm von der anderen Seite der Rhön :D aber bin mit Kids im Frühjahr/Sommer z.B öfter mal auf der Wasserkuppe zum rodeln.


    Wie alt sind denn Deine Kids? Was hast Du Dir für Unternehmungen vorgestellt?


    Lg Tanja

    Drei Könige klingeln am Sonntag bei uns....Maus im Schlepptau zwei ihrer Freundinnen....also mächtig stark :rolleyes2:


    Kids geben nett lächelnd das Geld und Süßes ab.....Könige holen Luft für Ihre Sprüchlein und Lieder



    Maus " blabla den Rest könnt ihr Euch sparen....wissen wir alles, hatten wir in der Schule schon" :nixwieweg





    :ohnmacht:


    Ich weiß nicht wer verdutzter geschaut hat die Könige oder ich :schiel

    Sorry aber :lgh:lgh:lgh:lgh




    Auf diesem Gebiet versag ich total in der Beziehung :wand



    Der Große räumt ab und an mal die Spülmaschiene aus......nur für sein Zimmer ist er natürlich alleine zuständig und hat HIER nen putzfimmel :rolleyes: wischt jeden Tag Staub und saugt.



    Die Maus (7) muß schon auch Ordnung halten, was seit kurzem auf einmal super klappt :frag



    Anstonsten sind sie ziemlich faul und bequem und ich lass das mit mir machen :nixwieweg

    Ich war auch schon einige male auf psychosomatischer Reha :winken:


    Hier http://www.vogelsbergklinik.de/ hatte ich meine Kids auch dabei. Junior war 14 die Maus 4. Die Rentenversicherung hatte sich damals auch blöd gestellt.


    Stelle unbedingt einen schriftlichen Antrag das Deine Kids mit müssen! Auf mündliche NAchfrage hab ich immer ein Nein bekommen, sobald es schriftlich vorlag wurde es genehmigt.


    Sie redeten sich damals mit "einzelfallentscheidung" raus.




    Die Klinik ist toll auch die Kinderbetreuung. :love:love:love Okay, auf die hatte mein Sohn mit 14 natürlich keine Lust und er mußte sich selber beschäftigen.


    Die schulpflichtigen Kids gehen dort zur Schule, werden hingebracht und geholt, je nach Stundenplan. Die Schüler vor Ort sind das gewohnt und es gibt keine Hänselein etc.



    Du solltest Dich aber auf einer Dauer von mind. 6- 8 Wochen einstellen, das das ganze auch Sinn macht.



    Falls du noch Fragen hast, nur zu :knuddel

    HUCH ist das schon wieder lange her :ohnmacht:




    Mittlerweile hat sich einiges getan.....ich hab den Schein nach 87§ gemacht :tanz



    Unser Haus ist an einen anderen Träger verkauft worden und binnen 4 Wochen wurde der Heimleitung nahe gelegt das Haus zu verlassen, was sie aucht tat.


    Ich war absolut nicht die einzigste die Probleme mit ihr hatte. :winken::winken::winken:



    So ist das letzte Bauchgrummeln auch weg und ich freue mich überwiegend wenn ich arbeiten gehen darf :D



    Es ist und bleibt mein Traumberuf :love