Beiträge von trix

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ich hatte das letztes Jahr auch ganz extrem, fast hin bis zur Schuppenflechte. Muss aus seelischen Gründen gekommen sein, weiß auch nicht. Hab dann im I-Net geguckt und dann das Shampoo von Eucerin mit 5 % Urea gefunden, kostete zwar in der Apotheke knapp 10 €, hat sich aber definitiv gelohnt. Alles weg, bis heute.


    Trix

    Seine Sauferei. Wenn er von der Arbeit oder der Montage nach Hause kam, fuhr er immer an einer seiner "Schimmelschänken" ran. Da ging es dann bis in die Nacht, manchmal bis in den frühen Morgen (macht sich gut, wenn man grad ein Haus baut und die Maurer früh um 7.00 auf der Matte stehen, was hab ich mich geschämt...).
    Ich hab dann schon aus Sarkasmus gesagt, wenn die Feuerwehr an der Tränke vorbeifährt und sagt ... Du euer Haus brennt... der hätte sich erstmal ganz ruhig ne`n Bier bestellt.


    Im Nachhinein weiß ich, dass ich diesen Menschen nie geliebt habe, ich hatte nur mit 28 Jahren Torschlußpanik gehabt, weil der Vater meines Sohnes tödlich verunglückte.


    Naja, das schlechte im Leben gehört nunmal genauso dazu wie das gute. Es prägt.


    Grüße Trix

    Ich warte schon die ganze Zeit auf den Satz: "ER hat pünktich den Unterhalt zu zahlen!"


    Gruß,
    PapaT


    Ein schönes Beispiel vom letzten Donnerstag aus der Reportage "Nah dran, mein Kind - dein Kind".


    In beiden vorgestellten Filmfällen geht es um Männer, einer hat Umgang alle 14 Tage eine Stunde, der andere praktiziert das Wechselmodell, wenn ich mich jetzt nicht irre.


    Ab der 21 min. wird es dann richtig interessant: "... Väter müssen beweisen, das sie in der Lage sind, Väter zu sein...!"


    Bei dem Kommentar fällt mir nichts mehr zu ein...


    Entsetzte Grüße
    trix

    Genau, dem gehören ein paar geklatscht und wenn der fragt warum dann gleich noch mal links und rechts, boah nee...
    und dann ab durch das Loch was der Zimmermann in der Wand gelassen hat.


    Typen gibts...


    Trix

    Na wer hat eine Idee? Mich würden jetzt mal die Meinungen der Damenwelt hier interessieren ;)


    Und um 21 Uhr gibt es dann hier die Ergenisse einer neuen Studie


    :tuschel


    Ach da fällt mir doch glatt noch was ein, weil ihr Männer`uns Frauen nicht richtig in Wallung bringen, ähmmmmmmmmmmmmm :aetsch

    Ich hab nie kalte Füße.


    Geh`immer ohne Socken im Sommer wie im Winter, aber wir haben auch Fußbodenheizung und Kaminofen, weiß nicht ob es daran liegt. Ich darf mir aber auch von meiner Mutter immer anhören, dass wenn ich älter bin mal was mit den Nieren usw. kriege........


    Pfff... Trix

    Auf`s zuständige Standesamt gehen, sagen was man möchte, Namensänderung wird vom Standesbeamten ausgedruckt, unterschreiben, zahlen (bei mir 17€) fertig.


    Trix

    Hi Sponge,


    nur schlechte Erfahrungen, aber das sind jetzt nur die meines Mannes oder meine.
    Entweder traf man auf inkompetente Leute oder solche die dieselben überschritten. Einmal bin als Vertrauensperson mitgelascht und wollte mir den Laden mal von innen angucken. Auch um die Erzählungen die sich um dieses Amt ranken mal in greifbare Nähe rücken zu lassen.
    Da ich auch im öffentlichen Dienst arbeite, sind mir schon die Umgangsformen (gut, die sollte man immer haben) sehr unangenehm aufgefallen. Mein Chef würde mir was husten, wenn ich mich so gegenüber den Bürgern verhalten würde.
    Wir haben oben einen ganzen Ordner voll von diesem Kram, Schriftstücke wo es von Rechen- (Unterhaltstiteln), Rechtschreib- und Grammatik- (allgemein) nur so hagelt.
    Weiterhin werden Gesetzestexte nach Gutdünken außer Kraft genommen oder falsch interpretiert, da spielt dann eben der § Absatz a die Hauptrolle (für die KM), die nächsten Absätze die dem Vater helfen würden werden generell nicht erwähnt.
    Für die Berechnung eines Unterhaltstitels vom Jugendamt musste mein Mann dreimal in Widerspruch gehen, weil die dafür zuständige Dame keinen Mittelwert aus den ihr vorliegenden Unterlagen errechnen konnte oder wollte.


    So, ich höre jetzt erst mal auf, sonst krieg ich ne`n Herzkasper..............
    LG Trix

    Genau so war es StudiMami, könnte noch andere Kleinigkeiten erzählen, lass ich lieber hier... :ohnmacht: , ist ja auch nicht das Thema.


    LG Trix

    Biblisches Alter von fast 4x10.


    Naja, ich leb auf auf dem platten Land :frag , da war das eben nicht schnell mal so greifbar. Oder der Absatz war enorm niedrig es hat halt kaum ein weibliches Wesen damals diese Dinger genutzt.


    LG Trix

    Lieber kaza-dum,


    das ist alles sehr gut wie Du das so machst. Die Tochter meines Mannes ist in demselben Alter und dieses "Problem" wird ihn dann wohl auch bald treffen. Da Männer manchmal komisch sind in diesen Dingen, werde ich ihm dann diesen Thread unter die Nase halten, da kann er dann gucken wie Mann`s richtig macht. :schwitz


    Was haben die jungen Mädels es heute doch gut mit all diesen hygienischen Dingen die es zu kaufen gibt. Damals im Osten gab es Tampons nur unterm Ladentisch, in der Drogerie oder Apotheke, kosteten 10 Stck. so 2 Ostmark, glaub ich. Ja das Zeug war echte Bückware von den anderen Sachen will ich mal lieber nicht reden................ :crazy:crazy:crazy:crazy:crazy


    So bis denne
    LG Trix