Beiträge von friday

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
    Zitat

    Original von Kaj
    Doch. Alle Weihnachtsgewürze wie Nelken, Zimt usw. sind wehenauslösend. Behauptete jedenfalls meine Hebamme. :frag


    Dann ist ja die Geburtenrate im Dezember besonders hoch :D

    War ja nicht böse gemeint.
    Ist auch meine erste Schwangerschaft, aber ich versuche jeden Tag schwanger zu genießen, weil es ja auch meine letzte sein könnte(was in meinem Alter ja auch durchaus denkbar wäre).
    Naja, vielleicht denke ich in vier Wochen auch anders.
    Liebe Grüße
    Friday

    Erstmal glaube ich nicht, daß es blöde Fragen gibt.


    Und es könnten Senkwehen sein, aber wer kann hier schon eine Ferndiagnose stellen? Jeder Körper tickt anders, wie du hier ja schon lesen kannst.Im Zweifel kannst du ja immer noch deine Hebamme fragen....


    Insgesamt habe ich aber noch nie eine Schwangere erlebt, die so ungeduldig ist wie du ;)
    Gib deinem Knirps Zeit, denn es wird wissen wann es Zeit ist und es reif ist um zu "schlüpfen"


    Lg
    Friday

    Ehrlich gesagt denke ich nicht, daß es auf unserer Welt immer so gerecht zugeht und jeder sein Fett wegbekommt oder jeder bekommt was er verdient.
    So läuft das (leider) nicht, auch wenn der Gedanke tröstlich wäre...Aber selbst, wenn er auf die Klappe fällt bringt es dich kein Stück weiter.


    Auch, wenn es schwer fällt, beschäftige dich lieber mit den Menschen, die dich wirklich lieben und gern haben. Alles andere ist Zeit und Energieverschwendung...


    Lg
    Friday


    :lgh :lgh :lgh :lgh


    Die Geschichte finde ich gut. Und ist dein Sohn immer noch ein Drama-König?
    Lg
    Friday

    Les das ganz häufig hier...Ist es denn nicht immer ein bißchen einfach zu sagen. unsere Politiker tun nichts oder der böse Staat? Klar, lauf ich nicht immer ganz konform mit dem was die da oben treiben. Und ich bin ganz sicher dafür, daß jeder Politiker mal einen Monat so leben sollte wie wir "Normalos", um mal in anderen Sphären denken zu können. Ganz zu schweigen von den Hartz-Empfängern.


    Aber die Nimm-Haltung mancher meiner Mitmenschen nervt mich häufig genauso.
    Ein Beispiel:Ich bin Erzieherin. Ein Vater spricht mich an (sein Kind hat den 1(!!!!!) Tag bei uns in der kiTa), er bräuchte einen Tagesstättenplatz.
    Ich:Wenn ich sie richtig verstanden habe, haben sie haben doch nur morgens Schule und ihre Frau ist den ganzen Tag zu Hause.
    Er: Meine Frau muß sich ums Baby kümmern
    Ich: Aber KiTa-Plätze+Essenspauschale sind teuer.
    Er(völlig verwundert):Wieso? Bezahlt doch Amt.
    Ich:Aber doch nicht, wenn keine Notwendigkeit besteht.
    Er: Meine Frau kann doch nicht immer hin und herlaufen(die wohnen 150m vom Kindergarten entfernt)und wenn es dann noch regnet, daß kann man nicht erwarten. Ach nein?
    Wenn, daß nur ein Einzelfall wäre, okay...aber mir stellen sich manchmal die Nackenhaare hoch mit welcher Einstellung einige Eltern durch das Leben gehen.Tolle Vorbilder....


    Liebe Grüße
    Friday


    Liebe Grüße Friday

    Für mich hat das auch einen schalen Beigeschmack. Mir kommts auch so vor als freust du dich darüber dem KV eins auszuwischen. Aber ich kenn eure Vorgeschichte nicht....
    Habt ihr auch nicht zusammengewohnt oder ähnliches? Weil du geschrieben hattest, ihr hättet nicht mal ein eheähnliches Verhältnis gehabt.
    Für mich hört es sich an, als wäre das nur eine kurze Geschichte zwischen euch gewesen(da liegt jetzt gar keine Wertung drin). Korrigier mich, wenn ich es falsch verstanden habe...


    Lg
    Friday

    Schließe mich Kaj an.
    Ist von dir gut eingestielt worden, die KiTa hat sich Gedanken gemacht, hat dich ernst genommen und die Arbeit durchleuchtet. Ihr habt eine Lösung gefunden und wie es sich anhört sind alle Beteiligten zufrieden aus der Sache rausgegangen. Und vor allem hast du gleichzeitig auch ein positives Feedback gegeben. Das ist doch toll. Wenn mehr Eltern so konstruktiv wären, wäre die Arbeit an manchen Stellen viel leichter...


    Lg
    Friday

    Hallo Catlana!
    Ich bin jetzt in der 33.SSW. Er hat sich genauso idiotisch verhalten und ich hab mich trotz Schwangerschaft von ihm getrennt. Hab kurz überlegt zum Wohle des Kindes(was natürlich dämlich ist) ihm noch eine Chance zu geben. Aber nachdem ich einmal hinter seine charmante und schöne Fassade geblickt hatte, konnte ich das Häßliche in ihm nicht vergessen.Ging einfach nicht.
    Und das ist auch gut so, denn ich (genau wie du) hab jemanden verdient, der mich zu schätzen weiß und nicht auf meinen Gefühlen herumtrampelt...


    Ich konzentriere mich auf die Menschen, die mich wirklich lieben und gern haben. Und dieses Baby wird jetzt schon von allen zerliebt und vielleicht auch schon ein bißchen verwöhnt. Und ganz ehrlich: Das tut unendlich gut...


    Mach dir einfach bewußt, daß ihr beiden nicht auf den KV angewiesen seid, es gibt noch andere wichtige Menschen in deinem Leben.
    Nur er allein kann entscheiden, ob er Vater oder Erzeuger sein will. Du kannst ihn zu nichts zwingen. Und die Gefühle, die du für dein Ungeborenes hast, die kann er nicht haben, denn für ihn geht das Leben bis zur Geburt (und vielleicht auch länger) in gewohnten Bahnen.
    Ich drücke dir die Daumen, daß er ein besserer Vater wird als er als Partner war..
    Lg
    Friday

    Ach Mensch.... :troest
    Aber das ist nicht das Ende der Welt (ja, ich weiß wirst du jetzt kaum glauben)


    Ich schließ mich da Lovrel an:
    Konzentrier dich auf dein Baby, geh Babysachen einkaufen, streich das Zimmer und schnapp dir deine beste Freundin dazu...Du wirst sehen, daß macht Spaß...


    Dein Baby wird es unter deinem Herzen spüren, daß du traurig bist...
    Und mal ehrlich..willst du so einen Kerl zurück? Der dich schwanger sitzen gelassen hat, leere Versprechungen macht und sich schon anderweitig umsieht?
    Ganz ehrlich, ich bin mir sicher, du hast was besseres verdient...und als erstes bekommst du ein wunderbares Baby.....


    Liebe Grüße
    von Friday, die auch schwanger und ohne Partner, einfach nur ein glückliches Baby haben möchte(und dafür alles tut..)

    Es ist ja doch erstaunlich,wieviele hier erleben mußten, daß ihre Partner etwas mit der Freundin/Bekannten oder sogar der besten Freundin angefangen haben. Und der Gipfel ist es ja wohl, wenn die (vermeintlich) beste Freundin sich auch noch den Liebeskummer reinpfeift und einen noch tröstet. Unglaublich.. zumindest hat man dann nicht nur schlechten Geschmack bei seinem Ex bewiesen*zwinker*....
    Meinen Ex möchte ich keiner wünschen. :D Aber zumindest gibt er zu ein schlechter Mensch zu sein (ist nur ein bißchen eingeschnappt, wenn ich nicht wiederspreche...lol). Naja, zumindest würde er mit neuer Freundin vielleicht aufhören sich selbst zu bemitleiden.... Im Endeffekt hoffe ich nur, daß das Baby in meinem Bauch mehr von mir hat als von ihm. Ansonsten ist er mir peng...


    LG
    Friday

    Bin selber Erzieherin und weiß was da manchmal so los ist, da läuft es nicht immer rund... Ja, und ich pflichte dir bei, daß du dich zu Recht beschwerst. Das wird die Erzieherin wissen und gemeinsam mit ihren Kolleginnen überlegen müssen, wie das besser organisiert werden kann. Such das Gespräch, denn sicher gibt es eine Erklärung. Erzähl von deiner Wut und deiner Enttäuschung und sicher gibt es auch bei euch einen Elternrat, wo du Dampf ablassen kannst. Aber Vorschläge wie zur Presse zu gehen, wegen einer nassen Windel? Hmm, boah da bin ich ja froh, daß meine Elternschaft noch nicht jemanden von uns aufgeknüpft hat.
    Wovon ich dir abrate ist zu drohen, dein Kind abzumelden.Da werden die meisten nur sagen: Ja, schade für das Kind, aber das müssen sie entscheiden.
    ( und manchmal ist vielleicht der ein oder andere auch insgeheim froh, eine nörgelnde Mutter"loszuwerden") Damit wischt du dir nur selbst eins aus, denn für die Erzieherin spielt es keine Rolle, welches Kind sie letztendlich betreut.


    liebe Grüße
    Friday

    Danke euch...
    Rein gefühlsmäßig möchte ich ihn nicht dabei haben und vielleicht kann er sich damit arangieren, daß ich ihn benachrichtige und er draußen wartet und unsere Tochter dann schnell zu Gesicht bekommt, wenn sie "geschlüpft" ist....
    Dagegen für mich spricht auch, daß er so unglaublich unzuverlässig ist, daß er es fertig bringen würde mich zu versetzen.
    @Claudius:
    Nein, zwischen uns wird sich nichts mehr etwickeln, ich empfinde nichts für ihn. Er ist als Partner eine Katastrophe, aber das schließt ja nicht aus, daß er ein toller Vater werden könnte (und ich hoffe das für meine Tochter sehr).
    Ansonsten ist die Geschichte für mich durch.


    Naja, insgesamt möchte ich es einfach richtig machen und dem KV auch einen guten Start gönnen. Aber ich denke an dieser Stelle werde ich meine Bedürfnisse über seine stellen,


    Liebe Grüße
    Alex

    wünsche euch auch einen schönen Tag...bei manchen fängt er ja gut an. Ich schlepp mich jetzt zur Arbeit und durch die Arbeit. Nur noch vier Arbeitstage und endlich im Mutterschutz. :D Geht einem ja doch nicht alles so von der Hand mit `ner Kugel.... Hätt ich mal reich geheiratet..
    So, einen tollen Tag....
    Biba