Beiträge von Caddy

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Bei mir auch nicht, und für mich hat (Lebens)freude auch gar nichts mit tiefgründig-philosophischen Dingen zu tun. Spaß ist zur Freude sozusagen wie Schlagsahne zum Kuchen - wer mich kennt, der weiß auch, dass für mich Humor eine wichtige Rolle spielt, gerade auch in zwischenmenschlichen Beziehungen. Und ja, das Leben darf auch für mich mal und immer wieder Spaß machen.

    ... tja, könnten doch auch Matches ein „wenig“ Hilfestellung geben?!


    Jeder tickt anders und es kommt eh wie es kommen soll/kann?!


    Funken sprühen passiert oder eben nicht.

    ... und nun my 5 Cent‘‘s...


    Loyaler Kommentar zur Kollegin.


    Schön wäre es, wenn man in der Lage wäre auch die andere Seite zu sehen und vielleicht auch verstehen zu wollen.


    Nicht mehr und nicht weniger.


    Es geht um Kids und nicht um Rechthaberei.... letztendlich.

    Caddy, unsensibel und verletzend und User persönlich angreifend bist zum wiederholten Male Du.


    Und hier ist es nun eindeutig, dass Du etwas in Kajs Statement hinein legst, was sie definitiv nicht geschrieben hat. Damit sind wir mutmaßlich beim Problem - du nimmst regelmäßig die Texte anderer User nicht in ihrem eigentlichen Sinnzusammenhang zur Kenntnis, sondern greifst einzelne Worte oder Halbsätze auf, um dann dazu ein Statement abzugeben. Das ist oft fern vom Diskussionsstrang, nicht selten unverständlich und regelmäßig andere User herabsetzend und beleidigend.

    So sehr ich deine Erklärungen und Erläuterungen dazu gelesen habe und aus Deiner Sicht auch verstehe - ich kann Dir nur raten, bei Postings Deinerseits bitte vor dem Abschicken in Dich zu gehen und zu überlegen, ob Du nun wirklich und zwingend einen anderen User ansprechen, zitieren und Dich über ihn auslassen musst - oder ob Du nicht einfach zum Threadthema Stellung beziehst. Das würde vielleicht helfen, die häufigen Irritationen wenigstens ein bisschen abzubauen.

    OT


    Ich kann ja nur hier nicken und leise bleiben.




    Volleybap, ich bin immer und immer wieder begeistert von deinen Wissen über aktuelle Infos rund um die AE‘s und ich hab dich sehr, sehr „schmerzlich“ vermisst, als das Forum Off war... aaaaber...


    ... echt jetzt?!?


    Ich hacke alles mal unter Mod Loyalität ab.

    Hach ja, und lies du mich mal vielleicht auch ernsthaft.


    Egal.


    Lass es auch, und lies mich doch auch nimmer mehr, du begreifst es eh nicht.


    Edit. Du bist total emathielos und nur absolut selbst verherrlichend.


    Alles gute dir.

    Caddy, was hat jetzt deine steile These "Wir Lehrer machen nix falsch - schon klar" mit dem Statement von Kaj zutun? Ich kann dir da gerade nicht folgen - außer dass du da gerade anscheinend einen Tritt vors Schienbein verpasst ...

    Ok, ich liege ja immer falsch... schon klar!


    Ich find es nur zu einseitig und ich schrieb von Lehrern und Kaj kam ja von selbst damit um die Ecke, dass sie absolut ok ist... lese sie viel und denk nun mal nicht so! Hab es auch näher erklärt... sie ist weder modern noch reflektiert sich und sieht auch nicht was ihre „Artgenossen“... sowohl alt, wie auch neu leisten in ihrer Zunft... geschweige den „denken/fühlen“.


    Ist ja auch nur mein Eindruck.


    Stuselig.


    Jetzt auch du... was ist das mit Kaj und mit mir und den Mods????


    Ihr ergreift immer Partei und ich kapier echt nicht warum.


    Ich versteh so viel da einfach nicht.


    Sind meine Antworten echt verletztender als Kaj‘s unsensible Kommentare?

    Jupp, schon bei der Berufswahl sind wir schlau. Keiner hat so viel Freizeit für so viel Geld. :Flowers

    ... was besseres fällt dir nicht ein...?!?


    Edit.


    Sry... hab dich da komplett zu hoch angesetzt!


    Du Arme, immer missverstanden... ich seh nun deine Grenzen! Verzeih mir.


    Edit II


    Ich möcht und wollt dich nicht provozieren. Du denkst aber immer, nur an dich und wie du kristallklar rüberkommst. Ok.


    Andere sind auch wirklich mit Herzen um ihre Mitmenschen bemüht.

    Auch früher wurden Besonderheiten bei Kindern nicht unter den Teppich gekehrt. Es wurde nur nicht so ein Bohei drum gemacht, vor allem nicht von Elternseite. Die Kinder mussten lernen zurechtzukommen und fertig.


    Heute wird pädagogisch und didaktisch viel feinfühliger und differenzierter gearbeitet, am besten so, dass es gar nicht auffällt, sondern als völlig normale Vorgehensweise empfunden wird.

    Hach ja, wir Lehrer machen nix falsch... schon klar!


    Danke für dein Statement.


    Zum Glück sehen es so manche „moderner“.


    Wie war das mit WA! Lieber nicht! ... und das I-Net ist eh nur ne Modeerscheinung.


    Zum Glück tickten Humboldt und Goethe da schon anders.

    ... sag ja, Kommunikationsfrage und „Kinderkrankheiten“... nix läuft anfangs perfekt....



    Nur wer redet, dem kann geholfen werden.


    Wer kann schon Gedanken lesen. Heut ist vieles eine Krankheit, was früher einfach unter den Teppich gekehrt wurde.


    Alles wird gut... nur für wen ist leider oft nicht wirklich wichtig.


    Edit. Meine es nicht ganz so krass.


    Ich bin begeistert, wie einfach es ist, sein Ziel zu errreichen, wenn man sich auf das wesentliche und den bürokratischen perfekten Ablauf „einschießt“. Typisch deutsch! Disziplin!

    Ist nen bisschen her, aber passt grad glaube ich ganz gut.


    Die Sportlehrerin (auch Kunst) bat mich um nen telefonisches Gespräch. Ich fragte meinen Sohn, ob er wüsste warum.


    Sie hat ihn öfters ansprechen müssen, beim Schwimmen... da er ihren Anweisungen nicht nach kam.


    Ok, er gab seit fast 5 Monaten im Sport- und Schwimmunterricht seine Hörgeräte (in ner passenden Box) bei ihr zur Verwahrung in der Zeit ab... ach, und im Kunstunterricht trägt er sie fast immer. Sie sind schon sichtbar... also keine Inears.


    Ich bat, mein Kind bei ihr sein Defizit noch mal zu erwähnen... hab nix mehr danach gehört.

    Liebe Karalina, du bist ne absolut Gute und machst alles richtig... hol bei diesen Gesprächen einfach Luft... zähl von 10 rückwärts und sortiere dich später dann neu... ach, und bedank dich höchflich... ist sehr wichtig... immer besser freundlich mit Lehrern auseinander zu gehen.


    Ne gute Aktion für mich war immer, mir Hilfe von außen zu holen. Hier passte die Schulberatung. Ist gern gesehen und schafft dir Raum, um dich auf das wesentliche zu konzentrieren.


    Ja, mir waren die Probleme meiner Jungs auch bekannt und ärztlich schon längst attestiert. Lehrer ticken anders. Ist hier zumindest so.


    Es gibt immer ne Lösung... es braucht manchmal Geduld und einfach nur Zeit.


    Verschaffe sie Dir, euch und du hast schon fast gewonnen.


    Edit.

    Es ist so am besten für Kind und auch für dich. Die Entwicklung geht auch da weiter... nur eben manchmal sehr langsam.

    CoCo


    Jap... du hast recht.


    bin gestern zufällig drüber gestolpert und meine „Männer“ haben ihn immer, vieeeeel zu oft mt mir schauen „müssen“ und... aber auch immer mit lachen können... ich bin total geflasht... damals wie auch heut noch.


    Keine Ahnung... warum... ist halt so!

    Volleybap


    Schön, wenn es dir so in die Wiege gelegt ist.


    Es gibt Mensch die sind anders.


    Schau vielleicht mal „Big Bang Theorie“.


    Man kann nur so, wie man eben kann.


    Normen und dezente Belehrungen sind hier denke ich unpassend und so wie Humor ist auch Spaß für jeden anders definiert. Manchmal auch nur für besonderes Wenige. Muss man dann nicht so „streng“ werden?!? Es sei den😎, denn man steht auf Norm und will sich selber explizit gut ins rechte Licht setzten.


    Sry... muss echt sein.


    Ist doch nicht schlimm, wenn manche zum Spaß haben und lachen in den Keller gehen! Sie können es immer hin auch, nur eben nicht mit dir und jedem.

    Ich denn dann mal so... auch viel eben davon <X<X<X


    Hab ja echt extrem viele Baustellen/„Ebenen“ mit meinem Ex und dem einzigen Vater den die Kids nun mal haben.


    Ich wünsche ihm dennoch heut echt die Pest/Cholera und fragte ihn deshalb:


    „Totstellen... ok.... oder hat man mir nur vergessen die freudige Nachricht deines plötzlichen und unverhofften Ablebens mitzuteilen?!“


    So sieht also Kommunikation zwischen Eltern aus?


    Aussitzen und sein Ding durchziehen?!


    Ok!!!


    Ich passe mich gerne an... auch wenn ich weiß, dass es Null produktiv ist.


    Ich hab nämlich immer noch keine Ahnung, wann und wo die Jungs Weihnachten/Sylvester sind.


    Soll er doch bitte den kompletten Unterhalt auf immer einstellen, wenn ich denn dann gewiss erfahre/weiß, wann ich Zeit mit meinen Kindern hab und sie dann endlich in meine Arme schließen kann.


    OT

    Sry... Kaj... sprudelt aus mir heraus und hat wohl „getriggert“.