Beiträge von le_xa

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Nein, er war mit den Kindern maximal ne Runde spazieren.


    Laut ihm liegen alle Informationen dem Jugendamt vor. Auf mein Drängen hin, sagte er mir nun immerhin ein Datum.

    Ich hab gestern direkt per Anwalt Widerspruch erhoben, denn weder habe ich dem zugestimmt noch entspricht es der Wahrheit.

    Er hatte gestern seinen Ersttermin beim Anwalt, ich zufällig auch (haben natürlich verschiedene Anwälte). Was dabei heraus kam, möchte er mir heute Abend, wenn dir Kinder im Bett sind, mitteilen.


    Wegen der Rückkehr aus dem Urlaub: Pflichttermine gibt es keine. Die Kinder sind nicht Schulpflichtig und der Kindergarten hat keine Schließtage (wir beginnen hier auch erst mit den Sommerferien).

    Sein Ziel ist es, die Kinder zu sich zu nehmen. Darum traue ich ihm gerade nicht sehr weit.

    Sorgen eher im Sinne davon, dass er nicht mehr mit den Kindern zurück kommt, sondern bei der Verwandtschaft bleibt. Er hat bereits das Kindergeld für sich beansprucht mit der Begründung, dass diese in den väterlichen Haushalt übergegangen sind.

    Ich weiß, dass er die Kinder rechtlich ohne mein Einverständnis nicht 800km weit anmelden darf.

    Aber wir haben hier auch schon viel erlebt und mitbekommen.

    Eine kurze Frage:


    Muss mir der Vater sagen, wann er mit den Kindern wieder aus dem Urlaub zurück kommt? Also z.b. "Fahren von Datum XY bis Datum XY". Kann/darf ich das von ihm verlangen?

    Da wahrscheinlich ein SR Streit kommt, würde ich gerne wissen, ab wann ich mir Sorgen machen muss.


    Wir leben aufgrund der noch sehr frischen Trennung noch im gemeinsamen Haus.

    Urlaub wird bei Verwandschaft verbracht, Reise mit dem Auto. Er hat also keine zwingenden Buchungszeiten, sondern kann spontan sein.

    Hör mir auf :D:D:D


    Das erste Jahr mit den Zwillis (ich hab übrigens bis zur 36. Woche durchgehalten - rollend wie ein Fass) war hart, richtig hart!! Der junge Mann hatte mit 6 Wochen ne starke Bronchitis mit Hustenanfällen bis zum Atemstillstand. Dazu ne Blockade im Altlas Wirbel und hat quasi nur gebrüllt. Ich bin in dem Zustand mit den alten AE Hasen zum Möhnesee aufn Olymp und war sooo froh um die Unterstützung (zu Hause habe ich kaum welche bekommen, im Gegenteil: ich erhielt Suizid Ankündigungen im Falle einer Trennung). In dem Zeitraum ist mir meinem Großem gegenüber auch die Hand ausgerutscht, woraufhin ich beim JA angerufen und um Hilfe gebeten und die Familienhilfe bekommem habe.


    Inzwischen sind die Zwillis zwar anstrengend (2,5 Jahre - Hallo Trotzphase), aber echt coole Socken :love:. Der Zwerg ist eher wie mein Großer, erstmal introvertiert aber dann mit Schwung und das Mädel ist ne Hexe auf 2 Beinen. Die ist meistens direkt voll da und mischt den Laden auf.

    Junior ist fast 14, geht auf die Realschule und hat trotz Homeschooling (und inzwischen diagnostizieren ADHS) nen super Schnitt. Der geht seinen Weg, aich wenn er noch nicht weiß, wohin der führt.

    Die mittlere Räubertochter ist derzeit eher mein Sorgenkind. Sie ist 4, bekommt viel mit und wird meines Erachtens nach von ihm in den Loyalitätskonflikt gejagt.


    Und mir? Ich finds inzwischen verdammt cool, 4fache Mutter zu sein und suche mein altes "Ich" wieder. Stelle mich fest in den Sand und lass die Welle auf mich zurollen, die da nun kommt. Atemgerät hab ich dabei, falls es etwas länger dauert (und kaffee!!!)

    Ne ich hab Lücken offensichtlich 🤭 Jetzt musst ich echt überlegen...Wie peinlich....hab dich total verwechselt mit Berta...die war in Ulm dabei damals...sorry 😌

    Macht nix, alles gut. Wir kennen uns trotzdem von früher. Ich meine auch, du wärst mal auf nem AE Treffen dabei gewesen.

    Laaaang ist es her

    Doch ich bin überzeugt das du das schaffst.


    Das was ich hier vom Ex gelesen habe, hat mir nicht besonders gefallen. Der war doch total Arsch zum Großen und dafür hätte ich ihn treten können.

    Ja, das stimmt. Ein Hoch auf dein Gedächtnis.

    Das war nun auch der finale Trennungsgrund, denn die Mobberei hörte nicht auf. Zuletzt hat er Junior das trinken während dem Essen untersagt, mit der Begründung, dass er sich sonst satt trinken würde :rolleyes:


    Naja.. auf zu neuen Welten..

    Ich bin Kultur?? Sehr cool :D

    Ulm? Was hatten wir in Ulm? Sorry, aber über 6 Jahre Abstinenz hinterlassen echt Lücken :saint: (ok, nen kurzen Zeischenstopp hatte ich, um mal Hallo zu sagen)


    ich muss mich erstmal mit der neuen Software und der mobilen Ansicht anfreunden :/

    Danke Lena.


    Ja, "alleinerziehend" kann ich. "Ehe" hat nicht geklappt.


    Aber es wird wohl hart werden. Wir bewohnen noch das gemeinsame Mietshaus und die Situation ist gerade sehr angespannt.

    Hallo zusammen


    Ein paar kennen mich vielleicht noch unter meinem gaaanz alten Nick Trisha23.


    Tja.. nun bin ich wieder da. Diesesmal mit 4 Kindern, statt mit nir einem (mein Großer ist inzwischen fast 14, die mittlere knapp 5 und meine Zwillis sind 2,5) Gerade frisch getrennt und rüste mich für einen Rosenkrieg.


    Aus meiner vergangenen Zeit hier konnte ich viel schöpfen, dennoch brauche ich euer geballtes Wissen und ein bisschen "auf den Boden runter holen".


    Ich bim gespannt, wer sich von dem alten Hasen hier noch rum treibt und freue mich auch auf neue Gesichter.




    (Irgendwie ist es, wie nach Hause kommen)