Beiträge von idefixx

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Es gibt immer Gründe für dafür oder dagegen, es gibt immer Menschen die urteilen, ohne selbst diese Schuhe getragen zu haben.



    Reden hilft, wer fragt bekommt Antworten, wer fragt bekommt vielleicht auch ein wenig von dem Schmerz mit, den jemand haben muss, wenn man nicht über sein Kind reden kann/will.





    Danach entscheide ob und wie du damit klarkommst.

    Also.....als ehemaliger melde ich mich mal zu Wort.



    1. Ein Berufssoldat beendet seinen Dienst mit dem Tod, oder im günstigstem Falle mit der Pension :P , demzufolge kann er höchstens Soldat auf Zeit gewesen sein, 13 Jahre ist übrigens sehr ungew#hnlich, 12,15 oder BO 20 für Piloten ist die Regel.



    Die Übergangsgbührnisse, in meinem Falle ca. 2000,- (75% von 100%) sind gedacht wie sie heißen......zum Übergang.


    Bei aufnehmen einer steuerpflichtigen Tätigkeit, werden diese auf die nächsthöhrere Steuerklasse für Doppelverdiener gesetzt, diese sind zum Übergang und zum Ausgleich des Verlustes beim Eintritt in das Zivilleben gedacht.


    Ganz ehrlich, ich habe lange gebraucht um wieder das zu verdienen, was ich als aktiver Hauptfeldwebel mit Springer und sonstigen Zulagen hatte :D .


    Das andere Teil was er bekommen hat, nenn es Abfindung, hier wird bei einer Neuberechung geschaut, wieviel er davon vor und wieviel er davon nach Dir "erworben hat", dieses ist gedacht um eventuelle Nachtteile der Rentenversicherung auszugleiche, bein Inanspruchnahme des sogenannten Eingliederungsscheines, gibt es nur die Hälfte (Anstellung im öffentlichem Dienst) bei Inanspruchnahme einer anderen Option(Verbeamtung), gibt es nichts, da geht alles an die Pensionskasse.


    Seis drum, ich denke.........er hat die Bereitschaft gezeigt sich in den "Hintern" schießen zu lassen, also soll "Ihm" das honoriert werden, Unterhalt ist eine Sache, das steht dem Kind zu und es ist richtig das zu holen und eventuell neu berechnen zu lassen, du wirst hier tauend Experten finden, gibs an den Anwalt deines Vertrauens ab.



    Und jetzt bitte Steine werfen.

    Wenn der Ex gepfändet wird - wird die Pfändung bei seinem (ersten) Arbeitgeber durchgezogen oder auf sein Girokonto?
    Bei allem, was du beschreibt, sieht weiterhin nichts nach Schwarzarbeit aus, aber viel danach, dass Ex seine Mehreinnahmen weder der UV-Kasse noch der Beistandschaft gemeldet hat. Da hilft also nicht der Zoll, sondern nur der UV-Sachbearbeiter und der Beistand.


    Naja, gibt da so nette Mischmodelle, gerade bei den Taxifirmen, interessant wären die Fahrtennachweisbücher der/des Fahrers.......ich würd trotzdem mal dem Zoll/Gewerbeaufsicht informieren.

    wir haben jeder ein eigenes Konto, dann ein gemeinsames für Wirtschaftsgeld, dann ein Konto worauf wir beide Summe X einzahlen für Urlaube usw und ich habe da ich meine Firma nicht aufgegeben habe, noch ein Geschäftskonto.


    Da wir keine gemeinsamen Kinder haben, gibt sich das Problem nicht, Taschengeld für meinen Sohn usw, trage ich allein, wobei ich denke das sie ihm auch noch das ein oder andere zukommen lässt.


    Denke ich nicht, unabhängig von Flüchtlings und anderen Strömen, Russen und Amerikaner schielen nach Afrika, die Chinesen nach Sibirien und anderen Gebieten.


    Nebenbei versucht die Nato einen Korridor zu stabilisieren den sie nicht halten kann, die Verteilung der Güter der Welt wird immer einseitiger und und und.......niemand alleine kann dies ändern und die Menschheit ist nicht in der Lage dies zu ändern, wegen vieler Befindlichkeiten.



    Edit: Schreibfehler

    Von mir bekommt nur noch mein "innerer Kreis" Hilfe, Menschlichkeit und mehr, ich habe verstanden worum es geht, der Mensch ist nichts weiter als ein Tier.
    Ich habe es auch erlebt, wenn eben diese 14 jährigen auf dich zukommen mit einer Waffe oder einem Schalter in der Hand und Allah uh Akbar schreien, nicht alle sind gleich, aber es nicht nicht meine Aufgabe diese zu sortieren.




    Wer helfen will, der kann und soll das machen, jeder nach seiner Fason, ich habe meine Meinung und meine Erfahrungen, wartet noch so 5 bis 10 Jahren und es wird leider auch hier brennen.

    Sorry, ich weiss was ich in Deutschland habe.....mir geht es gut und ich stelle mich schwer damit was sich in unserem Lande tut.


    Menschen kommen an......die Regierung macht die Grenzen auf, keine Verträge gelten mehr.......ein Nährboden für Anarchisten und Terroristen, das ist nicht gut, das wird böse enden und nein, ich will keinen integrieren, weil das nicht funktionieren kann, seht euch die letzten 2000 Jahre Geschichte an.



    Natürlich bin ich bei schwache alte und kranke zu beschützen, warum rüstet man diejenigen nicht mit Waffen und Wissen aus und schickt sie zurück?


    Nein, stattdessen fragt man wiedermal bei mir an, ob ich nochmal in den Einsatz gehen möchte.


    Natürlich werde ich das, aber nur noch an der Grenze meines Landes, ansonsten keinen Fuß werde ich mehr auf den Boden anderer Länder setzen, genug gestorben und gekämpft, zu viele gute Menschen verloren.


    Zaun aufbauen, Schutzzonen schaffen für verfolgte und denen die Möglichkeit geben sich zu wehren, bin ich bei, alles andere kein Stück mehr von mir.


    In diesem Sinne, musste das mal raus.


    Kauf ihm ne Fahrkarte nach Griechenland.

    [quote='annika','index.php?page=Thread&postID=2054040#post2054040']idefixx: auch der Wille sich da durchzukämpfen muss da sein. Toll dass du es geschafft hast. Ich finde es ehrlich gesagt sehr sehr vermessen zu sagen "selber Schuld", da wir nichts wissen. Und hier anonym zu schreiben hat ja bereits einen Grund: die Scham ist groß und die Not auch.[/quote



    Vermessen, naja-----nenn es meine Erfahrungen, aber ich gebe dir Recht in Bezug auf Bildungsferne Schichten, hier würden auch Dinge reichen wie ein einfacher Staplerschein z:B. um das Lohngefüge nach oben zu drücken.


    Ich arbeite nunmehr seit über 15 Jahren im Bildungsgewerbe und führe dort Lehrgänge durch im Bereich ALG 1 und ALG 2......tatsächlich, über die Ausreden und Gründe irgendetwas nicht zu tun, könnte ich Bücher schreiben, natürlich ist immer wieder "Die Perle" bei.



    Drückt Ihr einfach mal die Daumen, das mache ich trotzdem.

    idefixx wo enden die Rahmen der Möglichkeiten?


    Bildung und Qalifikation im Rahem der geistigen Möglichkeiten sind der Schlüssel zu mehr Geld und auch mit einem Kind kann man sich weiterbilder und Vollzeit arbeiten gehen, wenn ein bestimmtes Alter erreicht ist.


    Ich bin mit einem 8 jährigem Vollzeit gegangen und nein, ich hatte keine Unterstützung, da meine Familie 500 km weiter lebte, nebenbei gesagt, das Kind auch noch ständig in der Herzklinik, 2 Stents gesetzt und und und....einige hier kennen meine Geschichte.


    Der Wille ist es, der entscheidet.

    Wuah.......kennst du deine Vermittlerin, kannst du mit ihr reden.......ich krieg Bauchweh wenn ich zum Job muss......geh zum Hausarzt.


    Man ihr gebt hier Tipps sich vor der Verpflichtung sich den Lebensunterhalt selber zu bestreiten zu drücken.


    Ich habe auch Jobs gehabt wo ich nicht gerne hinging, trotzdem......Arsch zusammenkneifen und durch, mach was draus, du hast es selber in der Hand.



    In unserem Land gibt es viele Möglichkeiten an Geld zu kommen, reich heiraten, lügen betrügen, reich geboren, Lotto.......oder der schwere Weg der Weiterbildung........es liegt an dir was draus zu machen.


    In diesem Sinne Kopf hoch und durch, mach was draus im Rahmen deiner Möglichkeiten.

    Sry, aber Gabriel ist ein Schwätzer für mich, kein Mensch mit Format.


    Die derzeitige Disskusion um den Führerscheinentzug entbehrt jeglicher rechtlichen Grundlage, nichteinmal die Charakterliche Nichteignung kann herbeigezogen werden, da diese sich "Nur" auf das Verhalten im Straßenverkehr bezieht.


    Ich sage nur "Sommerloch".

    Moral und Werte...


    egal was und wie Du machst, Du must damit leben, also mach was gemacht werden muss und gemacht werden kann, ohne die zu verbiegen.


    Ich denke das ist das wichtigste an der Sache.

    Saubere Sachen gehören weggeräumt und dreckige zumindest sortiert in Richtung Waschmaschine, aber das ist "meine" Vorstellung und so lebe ich es auch selber und vor.


    Bei mir liegt nichts rum und ich könnte nicht ruhig zur Arbeit fahren mit ungemachten Betten.




    Wie die/der Ex lebt ist zumindest solange die Kinder nicht verdrecken und vermüllen nicht dein Problem, ich kenne ähnliches von meiner "EX-Frau", lass sie machen und Ihr Leben leben.

    Naja,


    ich finds ok...........weil, im Urlaub kannst du nur sein, wenn du dich beim JC abmeldest, das steht dann im System.


    Wenn man Freitags einen Brief bekommt, gibts ne Hotline, bei der man sich abmelden kann, alle Gespräche werden dort gespeichert.


    Und ganz zum Schluß, wieso unverschämt, du beziehst Geld vom Staat,


    also von mir und vielen anderen, da ist es ganz ok, wenn man mal ab und an Gespräche führen muss.

    Zitat von »bay-of-russel«
    Darum ist das mit Abstand anziehendste Merkmal einer Frau für mich ihre Intelligenz.
    Nichts, aber auch wirklich überhaupt nichts zieht mich mehr in ihren Bann.
    Das ist es auch, was ich wirklich in meinem Leben vermisse:
    Abends, wenn der Junge schläft, gemütlich auf der Terrasse sitzen, Kerze an, eine Falsche Rotwein auf dem Tisch, reden und zuhören.
    Oder den Sonnenuntergang an "meinem" See genießen, die Stimmung aufsaugen, ohne ein Wort zu reden, aber genau zu wissen: Auf diesen Mensch da an deiner Seite hast du lange gewartet. Nun ist er da und bleibt hoffentlich für immer.


    Naja....mit 120 kg Intelligenz kann ich nichts anfangen, etwas mehr ist da schon, wenn das äußere nicht stimmt..........kommt der Rest auch nicht. :batsch