Beiträge von Uta2007

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Uta,


    seine Ehe hält, weil es dich gibt. Du bist für ihn der Ausgleich zur eigenen Frau. Er hat keinen Grund sich zu trennen, denn er kann ja euch beide je nach Bedarf haben.


    Nimm die Beine in die Hand und lauf. Oder bleib unglücklich.


    Kaj du hast recht.


    Vielleicht sollte ich die Beine jetzt in die Hand nehmen, so lange er im Urlaub ist kann ich Abstand gewinnen. Hoffe er hat kein WLAN dort. Er ist zum Glück nicht in Deutschland.


    Hoffe ich schaffe es. Muss stark sein.



    Danke Uta

    Weiß leider nicht ob das hier hingehört.


    Nun muss ich auch mal mein Herz ausschütten. Ich habe durch einen doofen Zufall vor 2 Jahren einen netten Mann kennengelernt. Wir verstehen uns super und machen viel miteinander. Leider ist er verheiratet und ich weiß das wir nie zusammen kommen. Er hat einen Sohn (15) und den möchte er nicht verlieren. So hart es ist, wir werden nie ein Paar. Ich weiß er liebt mich, hat er mir schon gesagt, aber so lange er noch liiert ist, läuft dort nichts. Ich wollte schon öfters die Freundschaft lösen, schaffe es aber nicht. Wir schreiben täglich und treffen uns alle zwei - drei Tage. Gehen zum Fußball oder wo auch immer hin. Er kennt meine Krankensituation und ich seine. Es verbindet uns so viel und doch ...


    Heute ist er in den Urlaub mit seinem Sohn gefahren. Seine Frau hat er nicht mitgenommen, wollte nur mit ihm fahren. Und schon jetzt vermisse ich ihn. :flenn Ich glaube ich bin verliebt, aber ich weiß das es nicht richtig ist. Was mach ich nur? :hilfe


    Sorry musste das mal los werden.


    Also heißt dies das mein Sohn darunter leiden muss weil sein Vater das Kind von jemanden anderen adoptieren will. Ist dies richtig.


    Na dann weiß ich warum er es macht, ihm geht es nur um das Geld, was er dann weniger zahlen muss. An seinen Sohn denkt er eh nicht. Geschweige daran was er seiner Tochter damit antut. Sie tut mir so leid. Hat jahrelang gekämpft um seine Zuneigung und dann erfährt sie per Brief das er ein fremdes Kind adoptieren will. Musste vor Gericht um ihren Unterhalt kämpfen und hat dann auch Ratenzahlung mit ihm vereinbart, weil er sagte er hat kein Geld bzw. muss sich dieses woanders leihen. Letztendlich kam raus, das er eine Woche später in Urlaub gefahren ist. Soviel dazu. Aber Geld für seine Kids war noch nie da. Er denkt immer noch das ich das Geld verbrachte. Hauptsache dem anderen Kind geht es gut. Das durften sich meine Kids sehr oft zu Weihnachten anhören. Mein Ex hat dann immer erzählt was er alles an Geschenken bekommen hat. Naja meine Kids haben leider kein Geschenk von ihm bekommen und saßen nur staunend daneben. Danach durfte ich sie immer wieder auffangen, was mir verdammt schwer viel.


    Und unserem Sohn darf ich dies wiedermal alleine beibringen. Meine Tochter weint nur und ich kann ihr nicht helfen, weil sie zum Studium 100 km weit weg wohnt. Für meinen Ex ist unsere Tochter noch nicht reif genug um mit ihm zu sprechen. Sie ist 20 Jahre und macht ein duales Studium und sie soll nicht reif genug sein. Reden tut er ja nicht mehr mit ihr und mit seinem Sohn eh nicht. Alles Mist.


    Ich könnte echt k.....


    Mir ist es egal was er macht. Aber er sollte dabei an seine leiblichen Kinder denken. Und mal nachdenken wie er sie behandelt.

    Danke für die Antwort.


    Also kann er nicht den Unterhalt kürzen? Er trägt schon den Namen meines Exmannes.


    Schlimm finde ich das er seiner Tochter auch einen Brief geschrieben hat und ihr das so mitgeteilt hat. Sie vollkommen fertig und versteht ihn nicht. Um seine eigenen Kinder kümmert er sich nicht.


    Was würde denn dagegen sprechen?

    Hallo,


    habe gerade ein Schreiben von meinem Ex erhalten. Er adoptiert jetzt das Kind seiner Frau.


    Was ändert sich dann am Unterhalt für unseren Sohn (14).


    Er schreibt das verschiedene Institutionen auf mich zukommen. Welche sind dies und was wollen die.


    Bitte um Hilfe



    Danke

    Danke für eure Antworten, :thanks:


    ich habe mir gestern und heute viele Gedanken darüber gemacht und ihn auch nochmal darauf angesprochen. Er sagt ich soll mir keine Gedanken machen. Nun kommt er auch noch aus sehr sehr gutem Hause. Er hat mir seine Internetauftritt gezeigt, man o man. Mein ich hab ja auch studiert, ganz so doof bin ich nicht. Mein Kopf sagt halt auch, das wir aus zwei verschiedenen Welten kommen. Mein Herz sagt leider was anderes.
    Ich habe in schon öfters gesehen und weiß das ich ihm das alles glauben kann was er sagt.
    Ich warte einfach ab.

    Hallo,


    ich weiß nicht ob es dieses Thema schon gab. Sorry wenn ich ein neuen Thread deswegen eröffne.Ich habe auf einem Portal einen lieben und netten Mann kennengelernt. Haben uns aber schon öfter gesehen. Leider wohnen wir sehr weit auseinander. Er in München und ich komme aus der Nähe von Berlin. Also viele Kilometer. Das ist aber nicht so das Problem. Er ist ein sehr erfolgreicher Unternehmensberater und ist viel um die Welt gekommen. Hat viel gesehen und erlebt.
    Und ich, mhm habe zwar BWL studiert aber leider nie eine Anstellung in diesem Bereich bekommen. Ich gehe arbeiten, aber halt nur als Büroangestellte. Leider ist in meiner Gegend Arbeit Mangelware. So das ich zufrieden bin überhaupt etwas zu haben.
    Naja und er erzählt halt immer am Telefon das er mich gerne nach Paris, Venedig ect. einladen würde. Ich habe ihm schon gesagt das ich mir dies nicht leisten kann. Aber er sagt er findet einen Weg. Finde ich nett. Aber ich fühle mich so abhängig dann von ihm. Weil ich weiß ich kann es mir so spontan nicht erlauben. Er weiß von meiner Situation.
    Wie geht ihr damit um? Irgendwie komme ich mir ziemlich klein vor. Also er ist sehr gebildet, spricht vier Sprachen und kommt halt sehr viel rum. Sein Unternehmen läuft sehr gut.
    So was ist mir noch nie passiert, das ich Minderwertigkeitskomplexe habe. Kennt ihr das? Ich will ihn ja auch nicht verlieren, denn ich mag ihn sehr und es entwickelt sich langsam Liebe.
    Bin mir sehr unsicher.


    Danke für die Antworten :thanks:

    Hallo,
    meine Große 14 Jahre belommt 30 Euro im Monat. Muss dazu sagen, das sie in der Woche nicht zu Hause wohnt, sondern im Sportinternat. Muss sich halt zu trinken und anderes selbst kaufen. Schulsachen bezahle ich ihr und alle Schulausflüge. Bei Klamotten beteilige ich mich.
    Mein Kleiner 7 Jahre bekommt 2 Euro pro Woche. Diese spart er und kauft sich dann mal ein Nintendospiel. Dies wird aber vorher abgesprochen.

    Hallo,


    meine Tochter (14) macht gerade eine Reha in Bad Salzungen, da sie sich das Kreuzband gerissen hatte.
    Meine Frage ist, kann ich die Kosten für den Besuch bei ihr der Rentenversicherung in Rechnung stellen (Unterkunft und Fahrt) ober werden diese nicht ersetzt??
    Für die Hin- und Rückfahrt weis ich das diese mir erstattet werden.
    Danke für Eure Hilfe
    :hilfe

    Hallo,


    wollt nur schnell auf wiedersehen sagen. Wir drei fahren jetzt erstmal's alleine in den Urlaub. Und das gleich nach Paris. Wünsche Euch allen eine schöne Woche noch.


    Bis bald
    Uta :wink

    Leider geht es mir zur Zeit auch so. Mein Ex Schwiegervater hatte gestern Geburtstag. Und ich habe ganz brav gratuliert und seine Enkelkinder hingeschickt, mit einem Geschenk. Meine Große (14 Jahre) hatte sich riesig gefreut ihren Vater wieder zusehen. Da sie ihn nun schon zwei Monate nicht mehr gehört bzw. gesehen hatte. Und wer war nicht da, Ihr Vater. :kopf
    Und dann kamen sie Abends wieder und sie fing an zuweinen. Ich habe ihr dann gut zugeredet das er sie noch ganz doll lieb hat (Was mir wirklich schwer viel). Soweit wie ich von ihr erfahren habe ist er an die Ostsee gefahren, mit Freunden. Da ich weiß das er eine neue mit Kind hat, ist er garantiert mit ihr gefahren. Was mich so aufregt, das er nicht mal an seine Kinder denkt und sie fragt ob sie was in den Ferien mit ihm machen wollen.
    Aber wahrscheinlich will er jetzt sich eine neue heile Familie aufbauen und da stören seine Kinder halt. Mir tun nur die beiden leid. Der Kleine (7) bekommt dies alles so noch nicht mit. Ich könnte nur :kotz

    Hallo,


    ich habe leider auch so eibeb Kandidaten von Ex. Er zahlt immer sehr spät den Unterhalt für die Kinder. Als ich ihn mal angerufen habe sagte er nur:"" Ach habe ich den Unterhalt noch gar nicht überwiesen" :wand
    Ich sagte ihm sonst würde ich ja wohl nicht anrufen und prompt hat er aufgelegt. Naja und seine Mutter sagt, ich solle mich doch nicht so haben, ihm geht es doch nicht so gut und er hat auch so wenig Geld. Naja ihrer meinung nach, bin ich die rafgierige EX die nur sein Geld will. Aber das es für die Kinder ist, das schnallt sie nicht. Und ich soll doch zufrieden sein, das er mir die Hälfte von unserem Ersparten gegeben hat. Ich verstehe das nicht.
    Soll ich seine Kinder verhungern lassen. Für mich brauch er ja nicht zahlen und zum Glück habe ich Arbeit und Eltern die mal aus der Patsche helfen kann.
    Aber ich soll immer brav ja sagen wenn sie ihre Enkelkinder sehen wollen und die Kinder sollen immer schön brav bei ihnen anrufen, aber das sie mal anrufen, pustekuchen. :wand
    Und der Herr Vater meldet sich seit zwei Monaten nicht mehr bei seinen Kindern. Versteh einer das. Wir hatten alle zwei Wochen abgemacht das er die Kidner über das WE hat. Naja nicht mal anrufen tut er, obwohl er das jede Woche machen wollte. Aber ich sag immer, er muss es später den Kidnern erklären warum er sich nicht gemeldet hat, ich habe nichts dagegen das er die Kidner sieht bzw. anruft. Nicht mal zu seinem Geburtstag hat er die Kinder eingeladen. Aber sie haben brav angerufen.
    Und jetzt muss ich ihn auch noch informieren das die Große (14) zur Reha muss, wegen ihrem Kreuzbandriss. Es wiederstrebt mir total ihn anzurufen. Und wie ich das mit dem allen schaffe interessiert ihm nicht, hauptsache er bekommt den Entlassungsbericht aus der Klinik. Den wollte er unbedingt haben, obwohl er sich nie um was gekümmert hat. Naja und abgeholt hat er ja den auch nicht. Was auch immer er damit wollte.
    Sorry das das so lang ist, musste das mal los werden. Zur Zeit könnte ich nur heulen, weil ich langsam am Ende bin.

    Hallo,


    meine Tochter muss demnächst für 4 Wochen in eine stationäre Rehaklinik in Bad Salzungen. Liegt ca. 350 Kilometer von uns weg. Kennt jemand diese von euch? Janine ist 14 Jahre und ich weiß nicht richtig wie ich ihr das beibringen kann, das sie fast die ganzen Ferien in eine Klinik verbringen muss. Sie muss desahlb dorthin, da sie sich im April das Kreuzband gerissen hat. Und jetzt diese Reha zur vollständigen Heilung gedacht ist. Sie kann aber schon wieder fast richtig alles machen. Deshalb war ich geschockt als die Knappschaft mir mittelite per Telefon, das sie diese Reha nicht ambulant machen kann. So was soll es für Kinder nicht geben. Stimmt das?? Ihr geht es ja so wieder gut. Sie macht Leistungssport an einer Sportschule (Leichtathletik). Wir haben ihr in unserer Stadt auch ein Leistungsstützpunkt, wo eine Reha Klinik ist. Sie könnte da ambulant versorgt werden. Habe ich schon nachgefragt. Die Leute dort sagen aber auch das Kinder Reha immer stationär gemacht wird. Leider hatte mir ihr Arzt gesagt das sie diese ambulant machen kann.
    Nun muss ich einem pupertierenden Mädchen dies schonend beibringen. Habt ihr einen Rat wie ich dies am besten mache.
    Danke für eure Hile :hilfe

    Hallo,


    woltte euch mal meine beiden Kids vorstellen. die große ist Janine und 14 Jare alt. Der kleine heißt Julian und ist 7 Jahre.
    Diese beiden sind mein ein und alles.
    LG

    Hallo
    ich arbeite bei einem Stromanbieter. Rufe deinen an und frage ob du Ratenzahlung machen kannst, wenn er nein sagt, kannst du auch Stundung beantragen. Sag ihnen das du Hartz IV bekommst dann haben die meistens einsehen. So machen wir das zu mindest.
    LG uta

    Hallo,
    mir geht es genauso wie dir. Mein EX kümmert sich auch nicht um seine Kinder. Das letzte mal das er sich gemeldet hat war vor 3 Wochen bei dem kleinen. Da wollte er nur Julian haben um zu seiner neuen zu fahren. Und als ich ihm dann sagte das dies nicht so gut wäre, hat er aufgelegt und seitdem meldet er sich nicht mehr. Man muss dazu sagen Julian kennt diese Frau noch nicht und mein EX ist erst zwei Wochen mit ihr zusammen. :wand. Er hat meinen Einwand nicht verstanden. Ich sagte ihm er kann gerne Julian haben, aber ohne sie. Janine unsere Große hat er einmal für 30Minuten im KH besucht. Und wer wartete im Auto seine Neue. Ich dachte mein Schwein pfeifft :nixwieweg. Seitdem hat er sich auch nicht mehr gemeldet bei ihr. Man muss dazu sagen, wenn sie in Potsdam (sie ist auf einer Sportschule) ist, dann ruft er sie mal aufs Handy an. Aber nicht zu Hause. Seinen Sohn ruft er nie an, naja da müsste er ja bei mir anrufen.
    Aber er musss es ja wissen und später mal den Kindern erklären warum er sich so verhalten hat.