Beiträge von *Finja*

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Die kleine (12 Jahre und 5. Klasse) geht um kurz vor 20 Uhr spätestens ins Bad sich fertig machen.
    Um 20.15 Uhr möchte ich dann bei ihr das Licht ausmachen und Bussi verteilen etc
    Sie darf dann noch lesen, aber nichts mehr am Handy oder sowas. Das Handy schläft hier draussen. Wann sie dann schläft, bekomme ich nicht so genau mit.....morgens kommt sie eh nicht raus :nixwieweg


    In den Ferien geht sie ins Bett wann sie möchte. Manchmal treibe ich sie an, wenn ich merke das es nur noch ums aufbleiben geht, aber sie eigentlich müde ist. Üblicherweise gehen wir um etwa die gleiche Zeit dann ins Bett. Tochter schläft zum Teil dann aber trotzdem bis mittags wo mich dann schon die senile Bettflucht packt ;-)

    Heute auf fb gefunden. Das unten ist das original, ich habe es auf unsere Bedürfnisse abgeändert ;-)


    Edit fragt: warum postet er den Text nicht? Zu lang?

    Von wem hat er die Tabletten bekommen? An diesen Arzt soll er sich als erstes wenden.
    Er scheint dir ja zu vertrauen, sonst würde er sowas nicht erzählen.


    Er soll bei dem Arzt sagen das er extrem antriebslos ist, der soll ihm andere Medikamente geben. Es gibt auch AD's die nicht so müde machen.


    Frag ihn wobei du ihm helfen kannst. Er soll mal alles aufschreiben was noch "offen" ist, also alles. Nicht nur Rechnungen. Und dann könnt ihr das vlt zusammen sortieren nach Wichtigkeit.
    Kleine Schritte machen, aber so das es vorwärts geht. Dann findet er auch sicher wieder Mut. Eventuell kann er sich in einer Tagesklinik vorstellen....Genau die hat mich auch aus so einem Loch geholt. ;-)

    Da denkt man, man hat die Pubertät einigermaßen gut (fast) hinter sich...neee mit 16,5 Jahren gibt Großtochter jetzt so richtig Gas.


    So undankbar und respektlos :heul

    Ui, das ist aber schon ein riesen Erfolg für die kurze Zeit, klasse!!


    :thanks:



    Aber denk dran, nicht ungeduldig werden denn es bleibt sehr oft nicht bei diesem Tempo.


    Ich finde das Tempo gar nicht so hoch. Knapp 1kg pro Woche....Und klar geht es bei größerem Übergewicht erstmal schneller runter....Die letzten paar Kilos sind dann zäh. Aber soweit bin ich noch lange nicht. Fehlen noch 24kg :pfeif


    Mein lowcarb ist auch nicht das Problem...Problem ist eher auf weniger Eiweiß und mehr Fett zu kommen. Nächste Woche kauf ich mir ein Paar Joggingschuhe...Ich will unbedingt fitter werden.


    Ach und mein Gewicht zeichne ich über meine fitbit auf ;-) da hab ich auch so ein Diagramm... :-D das ist schon schön wenn die Linie immer weiter runter geht.

    Heute wieder Wiegetag. Genau ein Monat nach dem Start :) uuuund....


    Ich habe genau 3,8kg abgenommen seitdem und 6cm Bauchumfang :tanz
    Ich freu mich. So kann es weitergehen ^^

    Ich finde den BMI eigentlich ja völlig beknackt. Wenn ich der super Sportcrack bin kann ich den gleichen bmi haben, wie ein Couchpotato. Der eine hat Muskelmasse, der andere Fettmasse. Der Unterschied wird ja gar nicht berücksichtigt.


    Ich hab gestern soooo gesündigt :nixwieweg hab viel Cola getrunken und auch ein Brötchen mit Bratwurst gegessen.
    Naja, muss ich nächste Woche mit Sport wieder reinholen......


    Die Waage sagte zwar nicht mehr als die letzten male, aber evtl setzt es sich ja noch später fest :rolleyes3:
    Immerhin hab ich es heute mal geschafft Fotos von mir zu machen. In Unterwäsche :rotwerd
    Wenn ich jetzt schon soviel abnehme möchte ich wenigstens hinterher ein Mahnmal haben. Und auch um meine kleinen Erfolge für mich zu dokumentieren.

    hm, also 0 g kh essen, habe ich gehört und gelesen, soll man nicht tun, weil man sich damit den Darm ruiniert.



    Naja 0g bekommt man ja eh nicht hin. In Obst und Gemüse sind ja immer natürliche Kohlenhydrate drin. Ich denke ich liege auch oft genug über den 20g Kohlenhydrate am Tag :whistling: Erdbeeren sind einfach zu lecker....Wer hört da nach 100g schon auf?! :lach

    Daaaaanke @Dade :blume wie einfach eigentlich wenn man den Schubs in die richtige Richtung bekommt :rotwerd
    Leider hat sich Berlin jetzt doch erledigt :heul aber anderes Thema. Samstag sind wir auch den ganzen Tag unterwegs, da werde ich mir wohl auch was einpacken müssen. :thanks:


    Jaa CoCo, ich liebe dieses Bild. Ich liebe Affen sowieso :love:


    Also ich halte Lchf jetzt etwa seit 20. April durch. Erst mit "nur" wenig bis gar keine Kohlenhydrate, jetzt mit (fast) 0 Gramm kh und auch keine Bananen mehr etc.
    Seit dem 20. April sind jetzt 2,6 kg weg :tanz aber etwa 25 kg dürfen noch gerne :pfeif ich sag mir immer: mal sehen wie lange ich es durchhalte, aber mein wiegesamstag spornt mich dann immer wieder an durchzuhalten ;-)

    Ich schreib mal hier, hab von Nele ja schon einige Tipps bekommen..


    Im Moment läuft es bei mir wohl auf lowcarb highfat hinaus. Seit ein paar Tagen mache ich das jetzt und es fällt mir um einiges leichter als reines Lc.
    Habe (gemischt Lc und Lchf) in 2,5 Wochen etwa 2 kg abgenommen. Könnte mehr sein, aber ich gehe im Moment nicht so gerne raus.... :rolleyes2:


    An Himmelfahrt fahre ich jetzt für 3 Tage nach Berlin...In ein Hostel.
    Von was ernährt man sich da so?
    Üblicherweise würde ich morgens einen Bäcker stürmen und mir ein belegtes Brötchen holen....Aber mit Lc etwas komplizierter.
    Jetzt bin ich ja auch nicht mit einem sooo großen Reichtum gesegnet, das ich 2-3 mal am Tag irgendwo im Restaurant speisen kann.


    3 Tage rohvegan? Möhrchen knabbern? :-D gerne her mit euren Tipps :wink ich bin gespannt

    Hallo Robin,


    Meine große Tochter musste auch ab der zweiten Klasse auf die Förderschule Lernen. Sie kam einfach mit dem Stoff nicht hinterher, vor allem in mathe. Es spielten sich hier regelrechte Dramen ab. Das Kind war total verzweifelt. Zum Teil nahm sie ihre Hausaufgaben aus dem Ranzen, schmiss den Kopf auf die Hefte und fing an zu heulen :heul
    Auf der Förderschule musste sie erstmal lernen, das sie keinen Druck hat. Ihr musste regelrecht beigebracht werden das sie in ihrem Tempo lernen darf und es nicht schlimm ist, wenn sie bei manchen Sachen einfach länger braucht. Vor allem Mathe ist bei ihr schon immer eine Katastrophe.


    Jetzt ist sie 16. Hat wahnsinniges Selbstbewusstsein, geht in die Berufsschule und macht da ein Bvj, was sie wohl mit dem Hauptschulabschluss abschließen wird. Sie weiß wo sie beruflich hin möchte und vor allem wo nicht ;-)


    Also keine Angst vor der Förderschule. Ja es gibt dort auch Kinder die "über die Stränge schlagen", aber oft lernen die anderen Kinder eher aus deren Fehlverhalten, als das sie sich da was abgucken ;-)


    Schau dir die Schule in Ruhe an, schlaf ein paar Nächte drüber und entscheide dann :)

    Ich habe mir ein gerade neu erschienenes Buch gegönnt, welches ich super finde. "Schlank mit Low Carb - Das 28 Tage Programm" von Meyhöfer und Ludwig. Es enhält sehr viele Rezepte, die man gut und ohne viel "chi-chi-Zutaten" hinkriegt. Ein paar neue Grundzutaten sollte man aber schon einplanen.


    Ich hatte letztens chiasamen in der Hand, ich trau mich noch nicht :lach


    Auf Zuckeraustauschstoffe will und muss ich verzichten. Die vertrage ich überhaupt nicht.
    Morgens trinke ich entweder ein Shake aus magerquark, Obst, Walnüsse oder Haferflocken und Wasser. Oder ich esse eine Schüssel magerquark mit Banane und etwas Joghurt.


    Mittags Gemüse und Fleisch, oder Salat. Abends esse ich oft die Reste von mittags mit einem Klecks Kräuterquark.


    Ich werde nie ganz auf Kartoffeln, Nudeln usw. verzichten!! Ein Sonntagsbraten ohne Klösse...never!!


    Ja ich glaube so heftig könnte ich das auch nie durchziehen. Ab und an mal ein wenig Kartoffel oder auch mal eine Scheibe Brot lasse ich mir nicht nehmen. :tuedelue

    Ein etwas älterer thread, aber ich schreib trotzdem mal :)


    Hallo ihr lieben Lc'ler,


    Nachdem ich mein Hirn ja in der Tagesklinik sortieren konnte und auch dementsprechend auf Medikamente eingestellt wurde, kann ich mich jetzt mal um mich kümmern. Ich habe 2 Antidepressiva die auch den antrieb steigern und endlich auch mal wieder Lust was zu unternehmen....Unter anderem auch wieder etwas Sport zu treiben.


    In der Klinik war einmal die Woche Vitalwertekontrolle. Der Blick auf die Waage war fürchterlich :nixwieweg Ich habe es geschafft mein Höchstgewicht zu knacken :flenn
    Gut, aber ohne Antrieb auch kein Erfolg....Ich esse seit 2 Wochen so gut wie kohlenhydratfrei.
    Ich mach das nicht so streng das ich gar keine esse. Ich liebe zb Bananen :frag und wenn wir Lust auf fast food haben, muss man sich auch mal gönnen können :rolleyes2: kommt aber auch nicht so oft vor.


    Jetzt habe ich in der ersten Woche 1,4kg abgenommen in der zweiten Woche waren es jetzt 200 Gramm. Es geht also abwärts und ich werde jetzt auch öfter schwimmen gehen und zu Fuß laufen, statt den Bus zu nehmen.


    Ich fühle mich, seit ich das mache richtig fit und die Lebenslust ist zurückgekehrt.


    Tja...Soweit...Ich freue mich über Rezepte ohne Tomaten ;-) und natürlich über andere Lc'ler :-)
    Wer ist denn noch dabei? :wink


    Lg

    Mir geht's ja auch so ein bißchen wie TiMiDa, bin ja gerade so ü40 (ich bekomme dieses Jahr meine 1 hinten dran) :rolleyes2: aber wo sind die Kerle?! :frag
    Entweder entsprechen sie wirklich nicht der Vorstellung (die gar nicht so hohe Ansprüche beinhaltet), oder sie sind zu jung (wollen wohl mal in alten Kirchen das singen lernen) oder sie sind schlicht vergeben oder haben keinen Bock auf Kinder.


    Ich glaube einfach das Alter, was wir gerade so haben ist echt schwierig. Viele Männer sind (noch *hust*) in glücklichen Partnerschaften, haben recht kleine Kinder etc.....Wir haben also unsere Trennungen wohl zu früh hinter uns gebracht. Jetzt müssen wir es aushalten bis zur nächsten Altersetappe, in der sich die Männer getrennt haben und dann evtl für uns frei sind :lach


    Naja, meine Phantasie. Einfach ein schöner Gedanke irgendwann doch mal wieder einen abzubekommen :-D

    Ich wünsche euch auch ein schönes Wochenende :strahlen


    Tut nichts was ich nicht auch tun würde :-D


    Ich bin am Samstag endlich mal wieder im Stadion. Da wird dann wieder viel freundschaftlich geknuddelt :lach bei manchen "leider", bei manchen "schön wenn derjenige weg ist".


    Evtl kommt mein Lieblings"kumpel". Ich freu mich schon ^^