Beiträge von anitadr

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Aber kannst das nicht verstehen. Die haben ja auch kaum einen Bezug zu eurem 🏠. Ich wäre da auch angepisst, wenn ich dann beim Umzug helfen müsste. Anstatt das sie Qualitätszeit mit ihrem Vater haben.

    wenn ihr was macht, lade dich Leute dazu ein. Aus "machen wir was?" Wird seltener was, als ,"wir gehen sicher zu xy , wollt ihr mit. "


    Ich müsste das ganze WE niemanden sehen. Leider sieht es meine Tochter anders und will immer Freunde mit haben. Und da finden sich auch immer welche. Sind halt ihre Freunde und deren Eltern, mit denen man ja auch irgendwie befreundet ist.

    Das ganze wird dem Beistand doch eher egal sein, die werden ihn schon informieren, wie der Zusammenhang mit Umgang und Unterhalt ist.


    Was will die Tochter. Vll ist es auch ein ganz guter Moment ihn mal wieder zu sehen. Gerade im Zusammenhang mit dem 30 jährigen, der gerne 18 wäre.

    Machst du die 15 € nur zu limitieren? Ansonsten gibt es ja gute Preis paid Angebote, bei denen er für 6-7 Euro einige MB hat und danach gedrosseltes internet und hunderte von Freiminuten. Was wirtschaftlicher ist.

    Ich befürchte, Trennungskinder und AEs gibt es bereits länger als eine Generation ...

    Ja, aber dass Trennungen und Scheidungen keine Exoten mehr sind und zur gesellschaftlichen Norm gehört schon. Und die bekannten Umgänge gibt es sicher auch nicht so lang, oder?

    Ich denk da haben so viele Wechselmodell?


    Hmmm meiner erlebt nur intakte Familien halt außer bei uns und da ist es für ihn auch ok da er ja sagen kann "Mama ist tot" und da haben erstaunlich viele Kinder sofort Verständnis.

    Die getrennt sind. Und auch dabei gibt es engagierte Väter:rainbow:. Ich sehe halt keine 14 Tage Lösungen in unserem Umfeld. Und trotz meiner negativen Aura, gibt es auch einige die noch zusammen sind. ;)

    Na wenn ich bei uns im Umfeld schaue, gibt es schon einige Kombis, bei denen Papa nur alle 14 Tage schlimmer wäre für das Kind als das umziehen (was ich fürs Kind auch nicht als Idealsituation sehe) . Und bei anderen wäre alle 14 Tage vermutlich für die Kinder ok. Meine Tochter sucht sich halt auch immer Freundinnen mit sehr engagierten Vätern oder gar keinen Vätern aus. Vll daher unser Umfeld.

    Also mit UBoot bist du da schon mal raus.

    Das klingt spannend :)

    Also er darf aufs Kind wenn du keine Zeit hast :/ Großartige Idee aber o das so der Sinn hinter dem Nestmodell ist?

    Nee sowie ich es jetzt auch immer mache, sobald mein Kind einen Termin ohne mich hat (Geburtstagsfeieren, zu Freunden gehen) gehe ich arbeiten. Ist schon eine Art running Gag bei uns, wenn ich mein Kind zu den Feiern bringe.

    So das auch bei schwierigen Fällen, es gerichtlich zu WM gekommen ist. Im Umfeld gibt es keine Trennung ohne WM oder Nest. Aber die Kinder sind noch kleiner.


    Für mich stellt sich die Frage wegen U-BOOT KV nicht. Aber eine Form von Nestmodell hätte ich mir gut vorstellen können. - in meiner Wohnung während ich arbeiten bin. Ect. Wechsel Modell jetzt mit fast 5 finde ich nicht abwägig. bis 3 hätte ich es mir nicht vorstellen können, aber nachdem nie ein zweiter da war, weiss man nicht ob es nicht früher geklappt hätte. Allerdings habe ich da eher die verantwortungsvollen Vater in meiner Umgebung im Kopf als das U Boot.

    Bei mir in der Gegend zeigt sich schon ein Trend zum Wechsel Modell bzw Nestmodell. Allerdings haben die Nestmodelle in meiner Umgebung die Hacken, dass den Kindern die Trennung nicht klar ist. Es werden also zeitlich begrenzte Modelle sein. Und die Eltern sind halt Familie miteinander aber kein Paar.


    Wechsel Modell ist hier in der Grossstadt weit verbreitet. Aber da ist das Rollenmodell auch nicht so strikt.

    Naja es ist in etwa so, als ob ich in ein Wunschkinder Forum gehe und darüber jammere schnell und umgeplant schwanger zu werden.


    Und wie man aus deinem Kita Jobcenter Betrag lesen kann, sind die unromantischen Themen von Agrippa nicht unwesentlich.

    Bei uns sind es 3 Männer auf 5 Damen. Die Herren beschäftigen sich mehr mit den Kindern und gehen mehr auf sie ein. In der Krippe helfen Männer aus den anderen Gruppen aus, aber fix gibt es keine

    Es gab zwei oder drei Pflegemütter die ich auf Freizeiten kennengelernt hatte . Alle Mütter sagten, d. Ein Pflegekind zu sich zu nehmen sehr gut überlegt sein sollte. Oft kommen die Kinder aus nicht einfachen Verhältnissen, sind Vorbelastet. Damit umzugehen kann nicht jeder.

    Kinder zu bekommen auch!


    Klar sind es nicht einfache Kinder. Aber warum will man einem Kind wissentlich ein Päckchen aufladen, da arbeite ich lieber daran einem Kind das Päckchen leichter zu machen. Jeder will für sein Kind die beste Situation.

    Die Frage ist was bedeutet das alles für das Kind. Meine Tochter wächst ohne Vater auf. Und seitdem fehlt mir jedes Verständnis warum man künstlich Kinder erschafft, die ihre leiblichen Eltern nie kennenlernen werden.


    Das betrifft für mich auch die Regenbogen Szene. Ich glaube nicht, dass Eltern immer ein Paar sein müssen und man auch anders Kinder zusammen großziehen kann.


    Und solange so viele Kinder ohne Schutz aufwachsen, sollte man erstmal versuchen diesen ein sicheres Zuhause geben. Klar Adoption ist kompliziert, aber man könnte auch als Pflegefamilie anfangen. Da kann man einem Kind wirklich eine Perspektive geben.

    Ob es ihn beruhigt? Vielleicht. Aber ich habe es diese Woche in einem Umfeld beobachtet, wo er wirklich gemocht wird und ich war dabei, konnte aber nur gelegentlich einschreiten, weil ich mit im Zentrum der Aktivitäten war.

    naja auch in einem positiven Umfeld kann man gestresst sein. Denke an Familienfeiern :bldgt:. Jedes Kind reagiert anders bei Stress. Die Freundin meiner Tochter malt und schaukelt zb.


    Wie gesagt ich finde es nicht schlimm.

    Beruhigt es ihn? Ich denke mir da ja immer, wir Erwachsene machen so viel ungesundes um uns zu beruhigen. Alkohol, shoppen, Rauchen, Handy ect und sind dann gegen Daumenlutschen ect. Klar sieht es nicht gut aus. Aber wenn es sie beruhigt.