Beiträge von LeSoleil

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Mir hat mal ein JA-SB direkt gesagt, wenn alleinerziehend, dann entweder nur vom Amt oder einen Job, der genug Einkommen bringt - Aufstocken - da hat man das Schlechte von allem. Mittlerweile kam dann der UHV und mit meinem Gehalt, das funktioniert grad so. Aber mich würde vor allem dieses Kontrolliertwerden (Kontoauszüge vorlegen...) und Termine reindrücken kirre machen.


    Ist halt die Frage, ob dies die 140,00 Euro wert ist.... zumal von Erstattungen, Prämien.... alles weggeht.

    Wäre es da nicht einfacher, einen kleinen 450,-- Euro Job zu suchen ? Vielleicht schaffst Du es dann ins Wohngeld ? Da gibt es dann auch das BuT - Budget....

    Hallo,
    Das Jobcenter ist bei mir noch nie in Vorleistung getreten - ich habe immer gearbeitet und unseren Lebensunterhalt leisten können, nun ist ALG 1 durch und ich stehe ohne Einnahmen (außer Kindergeld da) - Hätte ich mir früher nicht vorstellen können !


    Ich werde morgen dorthin fahren und versuchen, meine Sachbearbeiterin direkt zu sprechen! So geht es einfach nicht !!!


    Ich habe nochmals vor zwei Wochen schriftlich um Klärung gebeten - keine Reaktion bisher !


    Gibt es einen Vordruck, wie man die Klageandrohung formuliert ? das würde ich gerne in der Hinterhand haben und ggf. gleich dalassen, falls ich nichts erreiche.



    Viele Grüße,

    Hallo,


    mich würde mal interessieren, wer von Euch, die anspruchsberechtigt sind, immer noch kein Geld/Bescheid haben !?


    Ich habe für den Großen immer noch weder das eine noch das andere, die Nachzahlung summiert sich schon auf über 2000 Euro!


    und beim Kleinen bekomme ich zwar seit Feb wieder UHV, aber da fehlen noch die Monate zwischen 12. Geburtstag und Januar !!! über 1000 Euro mittlerweile !


    Telefon beim JA läuft Band, Emails bekommt man nur automatisierte Antwort und "richtige" Briefe werden einfach nicht beantwortet !! so langsam bin ich echt am Verzweifeln.


    Weiß jemand, ob die NACHZAHLUNG angerechnet wird, wenn ich jetzt Hartz 4 beantrage ? Bzw. wo steht, falls nicht ??


    LG


    LeSoleil

    ....., weil mein Ex und ich seit Anfang Oktober 2017 komplett auf Wechselmodell umgestellt haben


    Aber dann müßtest Du doch für Juli, August und September noch Anspruch haben !!???




    Ich hatte heute endlich den Brief mit den Änderungsbescheiden im Briefkasten - mußte alles doppelt und dreifach lesen - noch bürokratischer und unverständlicher kann man die Bescheide kaum formulieren !! Bin mal gespannt, wann das Geld auf dem Konto ist und ob der Betrag dann stimmt, mein Kleiner ist nach dem 1. Juli 12 geworden......


    LG


    Soleil

    ... bei Anmida unterschreib....


    hatte damals beim Kleinen wohl unheimlich Glück, wird aber nun gerade überprüft....
    Beim Großen müßte ich eigentlich Verschlechterungsantrag stellen, mir grauts aber davor, was da vielleicht (blöd, wenn das H nächstes Jahr wegfallen würde) rauskommt - ist leider wohl auch immer Glückssache, welcher Sachbearbeiter und wie der die Diagnose/Auswirkung einschätzt.....


    Ich hatte damals eigentlich gar nichts eingereicht, nur das Antragsformular und die Liste mit den Ärzten und Schweigepflichtentbindungen......

    Zitat

    Anrufen bringt gar nix. Man wird nicht durchgestellt und die Durchwahl hab ich nicht.


    Same here, nach meiner letzten Anfrage (per Mail), wann denn nun endlich das Geld kommt, musste ich für meinen Kleinen (12 Jahre alt) eine Schulbescheinigung beibringen - könnte ja sein, dass er schon als Azubi das dicke Geld verdient - Ironie off. Seitdem: Still ruht der See !

    Hallo, Goldmädchen,


    was mir grad noch einfällt: Kannst Du eine Beziehung zu "hungrig" herstellen ?? vielleicht ist er dann unterzuckert ? Ich kenn das von mir, wenn ich nicht zum Mittagessen kam und dann 17:00 Uhr hier zu Hause der Bär steppt, bringt mich auch jede Kleinigkeit auf die Palme - wenn ich unterwegs aber schon was gegessen habe, ist es viel besser !


    Ansonsten tippe ich auch auf die Vorboten der Pubertät und allgemeine Unzufriedenheit. Wie sieht Dein Sohn das selbst ? Belastet ihn die Situation ? Ich stelle es mir für ihn furchtbar vor, in der Schule zum Außenseiter zu werden, da sich quasi keiner mehr an ihn "rantraut".


    Medikamente können immer auch "paradox" also entgegengesetzt wirken - da sollte man wirklich genau abwägen, ob die Gabe notwendig ist.


    Ich wünsche Euch viel Kraft und alles Gute !

    Wieso wurde denn das Gesetz so kompliziert und damit arbeitsintensiv gestaltet????? Das waren doch die Städte!!!!


    Wie oft muss man nun eigentlich das Einkommen höher als 600,00 Euro nachweisen??? was ist, wenn ich mal einen Monat drunter bleibe, z. B wegen unbezahlten Urlaub, wenn die Kindkranktage aufgebraucht sind - muss ich das unaufgefordert mitteilen und neu beantragen?????? - Fragen über Fragen.......


    Ich warte auch noch, meine SB hatte mir ja mitgeteilt, dass die Bearbeitung voraussichtlich ein Jahr dauern wird !!!!!