Beiträge von MingXiao

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ja, bitte frag da einen Anwalt um Rat!


    Ich denke auch dass die Kinder dem zugesprochen werden, der sie überwiegend betreut hat. Die Kinder sind noch klein, ihr Wille wird aber denke ich trotzdem in die Entscheidung mit einfließen.


    Wenn ich da was Falsches sage, korrigiere man mich bitte, ich bin auf dem Gebiet kein Experte.


    Wichtig ist, dass du jemanden hast, der dich gut beraten kann in der Sache. Das kann mit Sicherheit ein Anwalt für Familienrecht.


    Was ist oder wird das??? Bin überfragt!


    Hmmm ich denke da musst du dich überraschen lassen und warten was sich so weiter ergibt. Freu dich aufs Telefonat und ich drück dir die Daumen dass, falls es sich mit ihm lohnt, eine Beziehung wird und keine Affäre :daumen :daumen

    Meine Schwägerin hat drei Kinder in kurzen Abständen, geht auch seit dem ersten Kind nimmer arbeiten. Wenn das dritte alt genug ist, dann geht sie eventuell wieder TZ arbeiten.


    ABER: Meine Schwägerin hat ihre Eltern ein Stockwerk tiefer wohnen UND sie hat einen Ehemann, der jeden Abend ihr was abnehmen kann und am Wochenende auch immer da is. Wenn der nicht da wäre und nicht so gut verdienen würde, dann würde es sicher nicht so rosig aussehen!
    Außerdem hat sie mich und meine Eltern in der Nähe, denen sie auch ab und zu die Kinder bringen kann zum Aufpassen.


    Warum hast du es so eilig? Lass dir doch wenigstens noch ein wenig Zeit. Eventuell siehts ja dann schon wieder ganz anders aus! Vielleicht ändert sich mit dem KV auch wieder was.... gib der Sache noch ein bisschen Zeit.

    Ich hab mal meinen Vater richtig gefoppt, und ihm ein Foto von mir als ich noch ein Baby war gezeigt und gesagt: "Hey is das nicht ein tolles Foto vom Daniel?" Er: "Ja!" Ich hab ihn gebeten, noch mal hinzugucken, er meinte: "Ja, sieht gut aus der Daniel!" Ich: "Öhm, das bin ICH auf dem Foto..." :lgh :lgh :lgh


    Ganz klar, auch wenn er noch ein Baby ist, das Aussehen hat er von mir. Dieselben Augen, dieselbe Nase, dieselben Gesichtszüge. :rainbow:


    Charakterlich schimmert ab und zu bereits der Stier in ihm durch. Geduld ist nicht seine Stärke und er will sich durchsetzen. Das kann er aber nicht vom Vater haben, von mir aber auch ned.


    Ich betrachte trotz allem mein Kind als ein Individuum, genau das ist er auch.
    Daher denke ich nicht so viel drüber nach, ob und was er von wem haben könnte. Er ist wie er ist und genauso werd ich ihn lieben. :platz :platz :platz


    Nein, das ist die Tochter seiner Freundin. Weiß ich aber nur vom hörensagen. Sie ist ungefähr so alt wie meine...Eigentlich finde ich es ja gut, dass er sich um sie kümmert.
    Ich kapier bloß nicht, warum er diese Fürsorge unserer Tochter nicht zukommen läßt...
    Ich schwank im Moment zwischen Schmerz und Wut


    DAS frage ich mich dann auch. Warum klappts bei einem nicht-verwandten Kind und bei seinem eigenen nicht? Der weiß echt nicht was er verpasst. :kopf

    @ Volleybap


    Sie hatte ihm doch gesagt dass sie nen Termin hat und es WAHRSCHEINLICH bis zum vereinbarten Zeitpunkt schafft. Dass ich da ein wenig warte, ist doch nicht zuviel verlangt, denke ich,


    @ TS


    Ansonsten finde ich auch, dass ihr beide eine Umgangsregelung treffen solltet, wo ALLE sich dran halten.

    Ähm das Mädchen auf seinem Arm, ist das seins???


    Ich versteh dich, ich hätte in der Situation auch nicht die Kraft gehabt, hinzugehen und ihn zur Rede zu stellen. Außerdem hast du recht: Was hätte es gebracht? Ne riesen Szene in aller Öffentlichkeit ist auch nicht mein Ding.


    Och ich knuddel dich mal aus der Ferne. Muss ein Schock gewesen sein... :troest :troest :troest

    Ich habe das so hingenommen damit einfach Frieden ist und mein Kind nicht darunter leidet. Jetzt kommt das Kind, wird sich da was ändern?


    1. Du hast es hingenommen damit Frieden ist? Also wenn ich AE bin und die Kohle brauche, dann gibts kein Friede, Freude, Eierkuchen. Du machst es dem KV zu leicht.
    2. Du hast es hingenommen damit dein Kind nicht drunter leidet? Dein Kind leidet aber bereits jetzt darunter, denn den Anspruch auf KU hast nicht du, sondern das Kind.
    3. Ja, da wird sich was ändern, weil ja auch diesem Kind dann ein Stück des Kuchens zusteht.
    Ich würde es dem KV nicht so leicht machen. Die Beistandschaft sollte neu berechnen. :wink

    Hellfell, du schreibst du hast was gegen Vorurteile? Dein Bild eines Pädophilen ist ein Vorurteil.
    Wenns danach ginge, müsste man sich von jedem Dicken mit Hornbrille fernhalten. Wenn die Welt doch so einfach wär....


    Leider erkennt man nicht, welche Gedanken jemand in sich trägt.


    Vertrauen aufbauen ist oft der erste Schritt und Pädophile lassen sich Zeit, bis sie mal Aktionen unternehmen, die in die sexuelle Richtung gehen. Zuerst müssen sie das Vertrauen der Kinder gewinnen, um dann Stück für Stück immer weiter zu gehen....


    Mir wäre eine Freundschaft zwischen einer 10-Jährigen und einem Mittdreißiger auch befremdlich. So wie ich das herauslesen kann, ist das Kind die Tochter deiner Cousine. Hat das Kind Kontakt zum leiblichen Vater? Die Theorie mit der Vaterfigur halte ich für möglich, wenn sie wenig oder keinen Kontakt zum eigenen Vater hat.

    Ich mochte als Baby den Karottenbrei überhaupt nicht. Meine Mom war dann immer orange :-)


    Der KiA hat ihr gesagt, wenn sie nicht will, dann lassen Sie sie einfach. Geben Sie ihr eben was anderes, was sie gerne isst.
    Später habe ich dann doch Karotten gemocht.


    Probiers einfach zu einem anderen Zeitpunkt noch mal, wenn er was momentan nicht mag!

    Hab ja auch von meiner Warte aus geschrieben. Ne Frau auf "konventionellem" Wege kennenlernen und sie zu "ordern" sind ja zwei verschiedene Dinge. Könnte man als "Verzweiflungstat" auslegen :-)


    Aber jeder so wie er mag. Wie gesagt, er kann ja trotzdem glücklich werden. Und sie natürlich auch!

    Wenn ich n Mann wäre, wärs mir peinlich, sowas machen zu müssen oder gemacht zu haben. Mal ehrlich, es gibt auch deutsche Frauen, die häuslich sind, Manieren haben, klug sind und keine Drachen sind. Ist ja auch nicht so dass alle solche Frauen vergeben sind.


    Was der Grund ist dafür, dass er das gemacht hat, da kann man nur spekulieren drüber. Nach ein Mal sehen kann man jedenfalls nicht von "Liebe" sprechen.


    Trotzdem: Sie muss ja deswegen kein Ekel sein und man darf sie nicht aufs Äußere reduzieren. Kann ja ne ganz liebe, nette und kinderliebe Person sein.


    Vielleicht wollte er sein Ego auch bissle aufpolieren und zeigen: Mich nimmt auch ne Jüngere, gut Aussehende!


    Kann irgendwo deine Gefühle nachvollziehen. Kann sein, dass er nur ne Phase hat, kann aber auch sein, dass er mit der Next einen Glücksgriff gelandet hat!

    Langsam glaube ich, ich hab ein neues Kind daheim. :hae:
    Auf die AR Nahrung wurde es noch schlimmer, er hat gestern stundenlang untröstlich geschrien. Nachdem er (wohl aus Erschöpfung) mal paar Stunden geschlafen hatte, wars vorbei mit der Herrlichkeit. Gespuckt hat er zwar nicht mehr, aber dafür volle Kanne Schreiattacken. :schiel
    Ich habe dann etwas gemacht, was mir mein Gefühl schon länger gesagt hat. Nahrungswechsel auf eine laktosearme Comfort-Nahrung.


    Das ist nicht mehr mein Junge! Kaum noch Schreiattacken und er kann ohne Zäpfchen groß machen!
    :Flowers


    Unheimlich! Er macht Bäuerchen ohne zu meckern und er kann pupsen und groß machen ohne Schreien! Er lacht und wirkt zufrieden. Nach dem Fläschchen macht er seufzende Laute und sinkt dann in den Schlaf. Wow!


    Warum hab ich nicht gleich auf mein Gefühl gehört, ich könnt mich in den Hintern beißen. :wand :wand :wand Aber es heißt immer: Nahrungswechsel auf Spezialnahrungen nur auf Anraten des Arztes... tja. Deswegen hab ich es nie probiert.


    Kleine Mengen spuckt er nun zwar wieder, aber ist völlig im Rahmen.
    Lieber ein bisschen Spucken als stundenlanges Schreien. :daumen :daumen :daumen

    Zum Thema Einzelzeit: Warum nicht? Was spricht denn für ihn dagegen? Man ist doch trotzdem noch ne komplette Familie, auch wenn die Schwester mal ned dabei ist.
    Meine Nichten haben auch mal Einzelzeit, die eine macht was Besonderes mit den Eltern oder einem Elternteil und die anderen beiden sind dann z. B. bei mir und Oma und Opa. Manchmal gibts auch Tante/Oma/Opa- Einzelzeit, weil die Mittlere gern hier ist und die Ältere ned immer mit will, weil sie z. B. was anderes vor hat.
    Müssen denn Geschwister immer zusammen was machen? Mein ich nicht.


    Aber was der Sohn gerne möchte, scheint ihm ja nicht so wichtig zu sein. Schade eigentlich.


    Mal abgesehen davon: Wenn das Kind dabei ist im Urlaub, würde ich auch gerne wissen, wo es ist. Würde er nur mit Next fahren dann wärs mir egal.

    Muay Thai? Ist schon n harter Kampfsport.
    Gibt doch bestimmt Schaukämpfe im Internet, da kannste dir das mal angucken, falls du es nicht kennst.


    Meine Nichte hat in dem Alter schon Kinderkarate gemacht.
    Weiß ja nicht was sich dein Sohn drunter vorstellt. Aber wenn er es gerne sehen möchte und du der Ansicht bist, dass er es packt...
    Ist immer schwierig, weil ich ja ned weiß wie dein Sohn umgeht mit sowas.