Beiträge von Ganymed

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Also.. mich nervt es extrem dass die lieben Omis ( meine Mutter ist nämlich genauso) ständig was auszusetzen haben. Dein Kind ist verwöhnt,zu laut, zu leise, Mama-Kind, Papa-Kind, usw... Ich hab damit jedesmal zu kämpfen und wirklich zu kämpfen. Mach es so wie DU für richtig hälst und lass Dir nichts reinreden. Dein Sohn hat nur DICH. Du bist seine Mama. Er hat ne starke Bindung zu Dir was aber nicht schlecht ist sondern gut. Solche Kinder sind besser in der Schule und trennen sich auch später besser als andere Kinder die keine Bindung zur Mutter haben. Vielleicht arbeitest Du auch!? Dein Sohn ist glücklich drüber, dass er dich dann mal hat und klammert vielleicht deshalb. Überleg Dir nochmal wie Alt dein Sohn ist. Er braucht DICH!

    Generell.. bin ich nicht absolut gegen Abtreibung.
    Du bist ungewollt schwanger geworden, mit Verhütung.. d.h. dein Kind will unbedingt auf diese Welt kommen.
    Everything happens for a reason. Ich war in einer ähnlichen Situation. Wollte mein Abi nachmachen, studieren etc.
    Dann bin ich ungewollt schwanger geworden. Ich habe meine Entscheidung nie bereut und du wirst es auch nicht.
    Er ist das wertvollste was mir Gott geschenkt hat. Dein Kind will unbedingt auf diese Welt.. Lass es zu..

    Bleib BITTE stark! Du musst da mit strahlendem Gesicht reinlaufen, dass alle sehen können diese Frau ist glücklich. Mir geht es gerade in der Pekip- gruppe so. Sie machen jetzt auch ein VäterPekip am Samstag und ja alle schauten mich dann an. So auf die Art ob ich was dagegen hätte blablabla. Wieso sollte ich was dagegen haben? Sie meinten ich kann ja auch alleine kommen und weißte was? Das mach ich auch und ich werd die ganzen 1 1/2 Stunden mehr strahlen mit meinem Sohn als es eine von denen machen wird. Jeder kann in so eine Situation kommen und ich finde Respekt sollte man für alleinerziehende immer haben. Man muss immer glücklich sein in der Situation in der man gerade ist, sonst wird man niemals mehr glücklich. Zu mir sagen immer alle ich habe ja ein so freundliches baby. Kein Kind in der Pekip-Gruppe lacht so toll wie mein Kleiner. Es geht also auch ohne Vater ;) Und ich werd ein sch.. tun und mich daheim verkriechen nur weil ich keinen Papa für den kleinen hab. Ist mir so egal was DIE denken und lästern ( und das werden sie ). Überall wo ich hingeh, strahl ich über beide Ohren, denn mein Sohn ist das wichtige und unglaublichste was ich je haben werde.

    Ich habe das selbe Problem.. meiner ist erst 4 Monate und es wird trotzdem nie zu einer heirat kommen. Mich nervt es auch extrem mittlerweile und ich bin so sauer und enttäuscht über mich selbst deswegen. Wieso konnte ich nicht warten? Leider muss ich dir mitteilen, dass es nicht geht. Ich hab viel telefoniert und alles aber es ist nicht möglich. Solltest du heiraten gibt es nur noch die möglichkeit einer Einbenennung. Aber dafür brauchst du die zustimmung vom Vater. Da musst Du mit dem KV zum Standesamt und das alles beglaubigen lassen. Eine einfache einwilligung von Hand vom Vater geht leider nicht. Es sei denn der Vater wäre verstorben, dann geht es ohne einwilligung. Leider, leider sind so die Gesetze und ich ärger mich zutiefst deswegen. Ich weiß genau wie es für Dich ist. Tut mir leid

    Hallo ihr Lieben,


    was sagt Ihr dazu.. Mein Sohn reißt mir halb die Gabel aus der Hand macht den Mund auf, schmatzt, sabbert. Er will unbedingt essen.
    Meine Hebamme meinte erst ab dem 6. Monat. Aus der Spielgruppe haben schon zwei angefangen. Was sagt ihr dazu? Wann soll ich ihm was geben??
    Jeder sagt mal wieder was anderes -.-

    Bitte zwing Ihn nicht zum essen, er weiß wieviel er braucht.
    Mutter entscheidet was auf den Tisch kommt, aber Kind entscheidet wieviel es essen möchte.
    Bei mir war jeden Tag ein Aufstand am Tisch ich wurde regelrecht gezwungen. ich war auch sehr
    schleckig. Ich musste teilweiße stundenlang dasitzen bis ich was gegessen hatte erst dann durfte ich
    aufstehen. Was dann? Ich habs gegessen dann aufs Klo und ausgespuckt. Mittlerweile bin ich selbst groß und
    habe immernoch große essstörungen. Aber es ist seit wir von userem Stiefvater weg sind viel besser geworden.
    Einfach ohne druck und Zwang dann wird er essen wenn er hunger hat ;)

    Hallo Ihr Lieben..


    schön zusehen, dass man doch nicht alleine ist mit seinen Sorgen und Problemen. Es gibt doch mehr alleinerziehende als man denkt.
    Was soll ich groß schreiben? Ich bin 24 Jahre, mein Sohn ist 4 1/2 Monate und sein Vater wohnt in Italien. Wir hatten große Pläne, dass er hierher zieht, in Italien Deutsch lernt etc. Doch nach all meinen Bemühungen, sieht es so aus, dass er wohl nie herkommen wird. Er sagt er liebt sein Sohn überalles. Doch gemerkt habe ich das wenig in der Zeit als ich dort war. Er lag im Bett sein Sohn schreit und er macht einfach nichts. Windeln wechseln will er auch nicht. Eigentlich will er gar nichts machen. Mein größter fehler überhaupt war, dass ich meinem Kleinen schon seinen Namen gegeben habe. Man denkt ja immer ja klar heiraten wir. Zu einer Heirat wird es wohl auch nie kommen. Ich fühl mich so unendlich einsam, allein- und im stichgelassen. Das einzigste was mich aufbaut ich das strahlen meines Sohnes, welches mich jeden Tag so unheimlich erfüllt. Ich liebe Ihn mehr als alles auf dieser Welt und es tut mir unendlich leid für Ihn, dass er ohne Vater groß werden muss. Leider weiß ich wie schlimm sowas ist, denn Ich habe meinen Vater auch sehr selten gesehen. Ich kämpf mich jeden tag durch die Vorurteile durch. Jedesmal werde ich schief angeschaut wenn ich wieder mal sagen muss, dass ich alleinerziehend bin. Ich hatte so viele Pläne.. aber mittlerweile habe ich gelernt, dass Planen gar nichts bringt und man immer mit der Situation glücklich sein muss in der man gerade ist und dass bin ich, denn solange Liebe im Spiel ist schafft man alles..


    Soviel zu mir :)


    Steffi und ihr kleiner Sonnenschein Finley