Beiträge von LadyVelvetcrush

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Irgendwie hatte ich es gerade anders in meinem kopf, danke.


    Juwi: ich versteh es irgendwie auch nicht. klar, die wollen einen von der statistik haben ok. aber ich habe nunmal noch keine ausbildung und möcht eja unbedingt eine machen, weil ich einfach arbeiten will und für mich und meine kurze einfach selstständig leben möchte.


    :wand:wand

    Ich werd auf jeden Fall alles probieren.


    Die Ausbildung macht so sehr spaß und ich habe lange auf den plat gewartet und gekämpft und möchte ihn nicht aufgeben. Unter der woche ist es mir nciht möglich noch arbeiten zu gehen und am we habe ich niemand für die kurze, sonst würde ich das machen.

    Geht Umschulung, wenn man noch keine Ausbildung hat? Dies wäre die Erstausbildung!
    Ich hab damals bei der Jobberaterin von der Arge mitgeteilt bekommen, dass man bei der betrieblichen ausbildung nix bekommt, aber bei einer schulischen würden die leistungen gezahlt werden, was mich erleichterte, da ich das ja sowieso vorhatte.


    eltern würden ja, WENN sie könnten!

    Hallo zusammen,


    ich hab ein dickes Problem und hoffe einer von euch hat einen Tipp, was ich noch machen kann.


    Ich hoffe ich kann es ausführlich genug zum verständnis erklären. wenn nicht fragt nach.



    Ich habe seit 2009 Arbeitslosengeld bekommen, da Elterngeld nicht ausreichte. Nun habe ich Im August eine schulische Ausbildung begnnen und die Arge teilte mir mit, ich müsste Bafög beantrage. Das tat ich im Mai 2011. Alle Unterlagen schickte ich an das Bafögamt bis auf die schulbescheinigung, die bekam ich erst am ersten schultag- an diesem tag reichte ich sie gleich nach. Gleichzeitig endet mein beischeid des Arbeitslosengeldes 2 am 31.08.2011. Eine Weiterbewilligung habe ich schon lange beantragt, auch mit dem vermerk dass ich noch keinen bafögbescheid habe, wegen der schulbescheinigung.
    Ich habe anfangs letzter Woche bei der Arge angerufen, da der neue Bescheid noch nicht angekommen war. Dort erreichte ich erst meine Sb nicht. Als ich sie am telefon hatte, meinte sie ich solle mich am darauffolgendem Tag nochmals melden, da anscheinend kein antrag einging- ich habe ihn EXTRA persönlich eingeworfen.Ich versuchte es jeden tag bei ihr, bei der zentrale, NIX.
    Am Freitag wurde mir gesagt, meine SB wolle mich zurückrufen, da anscheinend unterlagen fehlten.


    Montags erreichte ich dann eine andere SB, sie meinte der Bafögbescheid fehlte noch, vorher könne keine Neuberechung/Weiterbewilligung stattfinden.
    Ich rief also beim Bafögamt an und machte dort Druck.
    Der Bescheid wurde beim Bafögamt abgelehnt. Die Begründung: Mein Vater verdiene zuviel--> ich lebe seiit jahren nicht mehr bei meinen eltern und meine eltern haben hypotheken, kredite etc. Ergo: unterm strich bleibt kein geld um mich zu finanzieren.
    Die teilte ich der Arge mit und diese verweigert mir nun die Zahlung bzw. ich bekomme keinen Weiterbewilligungsantrag, da ich kein Bafög bekomme, zahlen sie auch nicht mehr.
    Ich steh also genau ab morgen ohne geld da. Kitagebühren, miete, versicherung, krankenkasse , strom etc pp. ihr wisst ja was man alles zahlen muss.
    Dass ich ab morgen kein Geld mehr habe, ist ihnen egal, so ist die rechtslage, da können sie auch nix machen.
    Ich hab beim Jugendamt angerufen, die sb wollte morgen mit der arge sprechen.


    ich heule rotz und wasser, weil ich nicht weiter weiß. ich habe das gefühl ich werd bestraft dafür, dass ich was "lernen" will.
    ich weiß gerade echt nicht mehr weiter.


    vielen dank im vorraus.

    Wir haben das lr m von puky.passt super von der Grösse. Alle grösseren sind selbst mit niedrigem Sattel noch zu hoch und auch einfach zu lang um den Lenker richtig zu bedienen.
    Die kurze hat es zum zweiten Geburtstag bekommen und findet es super.
    Hab auf nem Basar ein fast neues von hudora ratzfatz für zehn Euro mit bremse etc erstanden. Dies bekommt sie irgendwann später einmal