Beiträge von tarja turunen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Hallo Leute!


    Ich habe gerade tierisch Angst, komme gerade vom Doc und der hat eine Endokarditis in den Raum gestellt.



    Ich habe seit zwei Wochen einen tierischen Infekt. Die erste Woche war ich krankgeschrieben, letzte Woche war ich wieder in meiner Fortbildung, da diese gerade verdammt wichtig ist.


    Fit war ich noch nicht wirklich :rolleyes2:


    Entlastung mit den Kids hat ich auch nicht da meine Eltern im Urlaub waren.


    Zum Ende der Woche gings mir immer schlechter. Donnerstag war ich nochmal beim Doc der stellte eine Bronchitis fest, lies es mir aber frei AB zu nehmen, da ich kein Fieber habe. So nahm ich den Schleimlöser weiter.



    Seit gestern wurde ich mehr und mehr kurzatmig, fühlte mich einfach total durch den Fleischwolf gedreht. Ging ich drei Schritte war ich völlig aus der Puste, Schweißausbrüche und das Gefühl einen Marathon gelaufen zu sein.


    Bin heute morgen zum Notdienst und der hörte Herz ab.


    Er meinte das die Herzklappen nicht richtig schließen und das sich der Infekt wohl aufs Herz geschlagen hat nun.


    Ich solle mir keine Sorgen machen, das passiert ab und an bei einem schweren Infekt. Hat mir ein starkes AB aufgeschrieben und mich so entlassen.



    Nun hab ich tierisch Angst....hat jemand Erfahrung damit????


    Hattet ihr das schon mal und wie ging das weiter??



    Kann man das wirklich durch abhören feststellen????



    :flenn:flenn:flenn


    Hab Angst...

    Reaktion von ihr???


    Naja beschämt schon....aber nicht in der Lage das angemessen zu äußern, sie fragte mich ob sie mir jetzt die Füße küssen darf und als ich auf dem Weg zum Auto war....meinte sie noch, das das passiert wäre weil sie Maus ja in letzter Zeit so wenig hatte
    :angry:angry:angry



    Nein das geht auf keinen Fall mehr, hab ja auch kein vertrauen mehr, nutzt mir ja nix wenn ich Arbeiten bin und mir ständig gedanken mache.


    Celcite mein Fortbildung dauert noch diese und nächste Woche....wenn ich arbeite muß ich von 13.30 bis 19.30 arbeiten und bin dann um ca. 19.45 daheim.


    Hatten wir auch schon das Maus da eben zuhause war, hat sich alleine fürs Bett fertig gemacht, in diesem Fall darf sie in meinem Bett schlafen. Wenn ich da bin kuscheln wir noch 5 min. dann wird geschlafen.


    Anrufen kann sie jederzeit, Handy- und Arbeitsnummer sind gespeichert, Nachbarn haben immer ein offenes Ohr und normalerweise sind meine Eltern in Rufbereitschaft (wohnen 5 km weg), nur diese sind gerade in Urlaub.



    Ich arbeite nur Teilzeit und jedes zweite We. Wenn ich We arbeite ist sie bei meinen Eltern.


    Also kommen wir auf ca. 9 - 10 Nachmittage im Monat wo das so wäre.


    Zusätzlich hätten wir noch die Möglichkeit von einem Hort der bis 16 Uhr geöffnet ist. Sie wäre um 16.15 zuhause und es wären "nur" 3,5 Stunden bis ich nachhause komme. Würde mich 50 Euro kosten die NICHT vom JA übernommen würden, da es ein nicht vom JA anerkannter Hort ist.

    Gibt keine freie TaMu mehr in der Gegend...sind alle völlig überlastet und "voll".



    Da mach ich mir nen Kopf wenn Maus mit Bruder (letzt sogar eine Stunde alleine, mit Nachbarn in rufbereitschaft eine Tür weiter) alleine ist, aber ist wohl weniger begründet als über die TaMu.



    Ich mache mir ja schon länger Gedanken weil sie gerne zuhause bleibt und sie es echt absolut okay findet....sie beschäftigt sich toll alleine, Angst kennt sie in diesem Sinne nicht und meistens ist der Bruder ja zuhause.


    Der "kümmert" sich jetzt nicht groß um sie, aber er ist da.



    Boah man....ich komm gar nicht runter.



    UND JAAAAAAAA bin mächtig stolz auf meine Biene *Seufz* sie hat nächste Woche Geburtstag und wird jetzt DEFINITIV ein Handy von mir bekommen. :rolleyes2:



    Vor kurzem als die beiden mal zuhause waren, rief sich mich wegen jedem Pups an und ich sagte ihr das sie das doch BITTE nur im Notfall machen soll.....grad kam der Satz "Ey Mami, DAS war doch heute kein Notfall" :ohnmacht:


    Mit dem Ausdruck auf dem gesicht....dir kann mans echt nicht recht machen :lach

    Boah Leute ich muss mir mal Luft machen :angry:angry:angry



    Vorgeschichte, ich bekomme Tagesmutter vom JA bezahlt um halbtags arbeiten zu gehen.


    TaMu ist eine Bekannte von mir.


    Kind(fast 7) wird dort zwar gut versorgt, aber das ist mehr oder weniger schon alles, im besten Falle spielt der Mann von TaMu mal mit ihr. Sind keine anderen Kinder dort, ist es Maus ziemlich langweilig und sie geht nicht sehr gerne hin.


    Deshalb schauen wir öfters nach Alternativen, Schulfreundin, meine Eltern oder sie bleibt beim großen Bruder (17) zuhause.



    Vor zwei Wochen sollte TaMu Maus von der Schule abholen, hat verschlafen und kam eine 3/4 Stunde zu spät. Maus hat super lieb vor der Schule gewartet :angry



    Heute sollte TaMu Maus wieder von der Schule abholen, um 11.15, was wir gestern abend !!!! um 21 Uhr telefonisch vereinbart haben.


    Ich komme gerade aus meiner Fortbildung, fahre hin....Mann öffnet..."Hi, ihr habt was, was mir gehört!"
    Er "Hö, nein Maus ist nicht hier" ich noch ok hab verstanden (dachte Maus hat sich mal wieder versteckt).


    TaMu kommt um die Ecke schaut mich an :crazy sie hat die Maus vergessen.....ich hielt es immer noch für einen Scherz und lachte.


    Bis mir langsam aufging das es wohl keiner war, mir wich echt das Blut ausm Kopf, bin soooooooo erschrocken.



    Rief zuhause an...Maus war fröhlich dran und erzählte mir das TaMu nicht kam, dann ist sie nach Hause :kopf wir haben GSD einen Notschlüssel liegen von dem sie weiß und um 12.30 kam der Bruder heim.


    Maus versorgte sich mit Cornflakes, machte Hausaufgaben und spielte ganz toll :love:love:love


    Ich fragte warum sie mich nicht anrief....naja sie wollte mich nicht beim lernen stören und war doch alles ok :ohnmacht:



    Leute, mir ist übel und ich zitter am ganzen Körper!!!

    Ich glaube auch das es Deinem Kind einfach gut geht....sie hat alles was sie braucht.


    Und ist sich Deiner Person, Nähe und Liebe einfach sicher!



    Nicht das ich Dich nicht verstehe :knuddel auch toll das Du Dir so nen Kopf um den Zwerg machst :love




    Ganz ehrlich....meiner allererster GEdanke war als ich die Überschrift gelesen hatte .....ich wünschte meine Tochter (fast 7 und SEHR redefreudig) würde mich ab und an mal ignorieren :nixwieweg



    DU machst das prima :daumen


    LG tanja

    Oh man Schnecke....was für den plöte Q!!!



    Sei mal ganz lieb gedrückt :knuddel



    Mach Dich ihr gegen über nicht klein, ich finde toll und mutig wie Du Dich ihr gegenüber verhalten hast und nicht alles schluckst.


    Vielleicht schaffst Du das einfach weiterhin, auch bei dem Coach.


    Du hast da nichts zu verlieren aber vielleicht können ihr da mal die Augen bissl geöffnet werden bzw. das sie zu spüren bekommt das SIE es ist die sich nicht korrekt und unkollegial verhält!


    Ich bin mir ganz sicher das Du den Coach auf "Deiner Seite" hast und er Dich bestärkt!



    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Gelassenheit für das Treffen!!!!


    Glg Tanja

    *rauskram*



    Kv hat Maus gerade das dritte mal dieses Jahr.



    Sie hat sich seit Wochen auf Halloween gefreut und mir Folter angedroht sollte ich vergessen ihr geliebtes Hexenkostüm einzupacken.


    Gestern eröffnet KV der Maus das es sowas wie Süßes sammeln in Karlsruhe nicht gibt :angry


    Er wußte aber genau das Maus davon ausgeht, das sie zusammen losziehen würden.


    Maus war/ist mega enttäuscht weint nur noch weil sie heim möchte. Sie hat sich jetzt durchgesetzt das sie morgen, also einen Tag eher nach Hause gebracht wird.


    Vorgestern rief mich KV an um mit mir über Maus Fernsehkonsum zu reden, er finde es geht gar nicht das sie Spongebob schauen dürfe.
    Hab gesagt das er das bei sich handhaben darf wie er das möchte, ich aber der Meinung bin das mal ne Folge Spongebob nicht schädlich ist.



    Mir gehts wirklich nicht um den blöden Schwamm, gestehe jedem seine Meinung darüber zu, aber sich kaum um Maus zu kümmern, niemals nach zufragen wenn ich ihm mitteile sie ist krank oder auch nie zu fragen wie Schule oder so läuft und mir dann vorhaltungen zu machen, ich solle mal überdenken was ich Maus erlaube zu sehen....finde ich dreist.



    Ohhhhhhhhm ich gehe jetzt mal eine Runde wegatmen und mach mich dann auf den Weg zur Arbeit *grmpf*



    Achja, habe angefangen Bekannte anzurufen um sie vorzuwarnen das wir Samstag abend verkleidet vor der Tür stehen werden um Süßes zu sammeln :brille

    Bei uns im Tedi gibt Kinderhandschuhe für einen Euro.


    Sind super kuschelig und sehr dehnbar. Ist eine Einheitsgröße aber Maus zieht die schon seit Jahren an.



    Vielleicht habt ihr einen in der Nähe???

    Euere Daumen haben gehooooooooooooolfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen!!!!



    Junior hat die Stelle :tanz:tanz:tanz:tanz:tanz:tanz



    Oh man ich freu mich so, kanns gar nicht sagen :ohnmacht:




    Also Sammelbestellungen für HABA/Werfritz und Jakoo werden ab September 13 entgegengenommen :D:D:D



    Hat der ein Dusel....Bewerbung war einer der ersten die er verschickt hat ....Bewerbungsgespräch sein aller erstes.....



    Leute ich könnte gerade die Welt umarmen.

    Grmpf, kenn ich leider genauso!



    Kv klagte auf mehr Umgang vor vier Jahren (ich hatte aufgrund seiner "Ausraster" bedenken). Damals bekam er auch alle zwei Wochenenden und einen Tag unter der Woche zugesprochen.


    Nunja was soll ich sagen....nächste Woche holt er die Maus (wohnt inzwischen 400 km weit weg) zum 3. ( in Worten DRITTEN) Mal dieses Jahr :ohnmacht:


    Für die Maus ist es mal mehr mal weniger ok.


    Begründung ist auch Geldmangel, was der Maus richtig Angst gemacht hat, das Papa nicht genug zu essen haben könnte und wollte ihm ein Paket mir ihren Süßigkeiten schicken :nawarte:



    Ausser immerwieder zu probieren an die Vernunft des UET zu appelieren, bleibt uns nicht anderes übrig, als die Kinder in sich selber zu bestätigen und gut auf ihre kleine Seele aufzupassen :winken:

    Zusammenfeiern geht bei uns (von meiner Seite aus) gar nicht!


    Aber ich habe auch das Gefühl das KV da gar nicht so viel Wert drauf legt.




    Er fand es bisher immer ok. Er konnte gerne am Tag nach Geb. mit ihr feiern, was er aber bisher auch nur einmal gemacht hat.




    Dieses Jahr, Maus wird bald 7, habe ich ihr erklärt das sie sich selber aussuchen darf wo sie Weihnachten feiern mag.
    Ich habe dazu gesagt das es für mich auch okay ist wenn das Christkind beim Papa mal kommt und unseres "bestell" ich einfach später :D


    Sie möchte zuhause feiern und ein paar Tage später zu Papa.

    Nö wir hier in Franken sind bissl später dran, wir haben noch diese und nächste Woche Schule.



    Ich hatte aber schon ne tolle Kanne weihnachtstee überbrüht....die muss vernichtet werden :klimper

    @ coca ich nehm dann Sammelbestellungen entgegen :brille


    Aber Du bist auch nicht die erste die fragt :D



    Erst fand er Spielzeugfirma laaaaaaaaahm ABER muß eine tolle Firma sein, Nobel und bieten ihren Azubis ne Menge!





    @ jea, wenn Du einen in Geschmacksneutral hast nehm ich ihn gerne *g* ich bin DEFINITIV nervöser als Junior :ohnmacht:




    :thanks::thanks::thanks::thanks:

    Häbbbbbiiiiiiiiiiiiii bööööööörsdaaaaaaaaaaaaiiiiiiiiiiiiiiiii doooooooooooo uuuuuuuuuuuuuuuu



    *singgröhlschmetter*



    Nagut ich hör schön auf :rolleyes2:



    Liebes Uschilein,


    ich wünsche Dir einen tooooollen Ehrentag mit vielen Geschäääääänkääääääään [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/include/Geburtstag/smilie_geb_008.gif]


    tollen Leuten [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/include/Geburtstag/smilie_geb_018.gif]



    einer riesen Torte [Blockierte Grafik: http://www.smilies.4-user.de/include/Geburtstag/smilie_geb_040.gif]


    aus der ein nackiger Chester springt.



    Viel Kraft und Durchhaltevermögen für die Zukunft und selbstverständlich noch gaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Konzis!



    Hab nen tollen Tag! :platz:platz:platz:platz