Beiträge von Chase

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Ich gebe euch einmal ein update der Entwicklung ...


    - meine Ex-Frau hat sich nu auf allen Communities wo wir ein Paar waren getrennt auf einer, hat sie promt Ihren vermeintlichen Schönheitschirurgen als neuen Partner genommen ...
    - Das Haus ist gestorben
    - ich habe Angst um das Wohl meiner Mädels mit denen Sie zu Ihrem neuen ziehen will
    - sie will am 15. ausziehen ...


    ich bin ein wenig frustriert und enttäuscht
    ich habe das Gefühl das Sie die Beziehung schon etwas länger abgeschrieben hat und sich als Nutte an Ihren vermeintlichen Schönheitschirurgen wirft der Ihr kleine Brüste, Fettschürze weg , Fettabsaugungen usw. versprochen hat

    :welcome


    Ich denke es ist im ersten Moment normal zu zweifeln


    Deine Familie und Freunde sind wichtig, versuche doch das es nicht nur Hilfe in einer Form ist.
    Mal Kind abgeben für nen Gang auf den Spielplatz oder Spaziergang und du hast der weil Gelegenheit mal zu baden, in Ruhe etwas im Haushalt zu erledigen.
    Abends Betreuung das du mal raus kannst...
    also wirklich Abwechslungsreich nicht immer das selbe und die selben Leute
    Ich denke so kannst du niemandem der dir seine Hilfe angeboten hat, auf den Keks gehen und bekommst viel Spielraum.


    Du schaffst das :knuddel

    Ich bin kein Arzt, nicht medizinisch bewandert ...
    Aber die Erfahrung hat gelehrt, das jemehr meine ab späten Nachmittag bis im Bett getrunken haben, die Windeln immer übergelaufen sind wenn eine bestimmte Menge überschritten wurde.
    War eine Flasche Nachts ok, war mit der zweiten bei Windeln 4+ dann einfach ende und das auslaufen gesichert.


    Wir haben die billigen Windelunterlagen von Rossmann unter dem Spannbettlaken, zeitweise auch Moltonauflage drüber
    seit dem ist zwar Bettzeug manchmal nass, aber das lässt sich besser waschen als die Matratze ... und auch trocknen
    auf dauer etwas günstiger war es dann mit einem Gummilaken auf der Matratze, Spannbettlaken drauf

    Hallo,


    ich habe zwar keinen direkten Rat, stehe selbst vor diesem Problem und weiss es noch nicht sinnvoll zu lösen.
    Habe das Glück das meine werdende Ex-Frau aber bereit ist meinen Sohn zu betreuen.


    Ich habe den Rat bekommen mich an einen Sozialarbeiter des Jugendamtes zu wenden.
    Scheinbar sollen diese Herren und Damen Möglichkeiten haben oder kennen um zu helfen...

    37 jähriger mit 7jährigem ist auf der Suche nach netter Sie ...


    oderso ähnlich


    Wer ist hier in der Gegend alleine, mag Gesellschaft und mag die These unverbindlich aufgeschlossen?


    Meldet euch !


    Für was?
    Das entscheidet doch unverbindlich gesagt die Symphatie!


    Gruß Olaf

    Nach reiflicher Überlegung wäre sicherlich geprahlt ...


    Die Entscheidung ist jedenfalls dahingehend gefallen das ich weder das geplante Haus bauen noch an dem gemeinsamen Grundstück festhalten will.
    Es wird also mit gutem Verlust verkauft - ok, muss es eben so sein...


    Ich beabsichtige mir mit meinem Sohn eine hoffentlich gemütliche Wohnung einzurichten, die ausreichend Platz haben muss, das meine Töchter auch übernachten können ...


    Die Argumente denen gegenüber ich mich nicht verschliessen kann sind:


    - Nähe zu seinen Geschwistern
    - verbleibt im gewohnten Klassenverband
    - Oma&Opa wollen weiterhin Kontakt halten und würden relativ nahe bei wohnen
    - er kennt Garbsen ein wenig vom häufigen durchfahren
    - verbleibendes soziales Umfeld

    Das akzeptieren tut trotzdem weh
    fällt mir sehr schwer

    Na dann doch einmal kurz gesagt


    viel Vergnügen und charmante Unterhaltungen ;-)

    WO ich die letzten Tage noch Hoffnung hatte, hat mir meine jetzige Ex deutlich gesagt es gibt keine gemeinsame Zukunft!


    Meine Sorgen heißen:


    Soll ich an dem Haus das wir gemeinsam geplant hatten und gerade Grundstück gekauft hatten festhalten und bauen um es dann alleine tragen zu können?


    Macht das Sinn oder ist es nur der letzte Rest verzweifelten Wunsches nach der Zukunft?


    Meinen Sohn habe ich aus der Sprachheilschule Langenhagen abgemeldet, wegen ursprünglich geplanten Umzugs in den Sommerferien
    in Lauenau wollten wir bauen und haben ihn dort angemeldet ...


    Bleibe ich mit meinem Sohn in Garbsen/Langenhagen damit er weiterhin in seine bisherige Schule/Klasse gehen kann?
    Sollte ich in die Nähe meiner eigenen Familie ziehen -> Empelde
    an der angedachten neuen Heimat weiter Festhalten?


    Ich weiss einfach nicht was ich machen soll und was wohl besser sein dürfte!

    Ich als Mann sage.... sage es ihm klar und deutlich, dass Du nichts von ihm willst und dass er Dich bitte in Ruhe lassen soll.


    Sorry, aber das was der da vom Stapel lässt und das Benehmen geht gar nicht. Wie kann ich denn schon gleich mit Zusammenziehen und Kindersitzen ankommen? :frag Ich kann da jede Frau verstehen, die dann den hier macht: :nixwieweg


    ja, das kann ich auch so unterschreiben


    manches ist schon sehr eigenwillig


    klar sagen was Laufrichtung ist

    Hallo,


    ich habe mit meiner Frau und 3 Kindern die Planung zu unserem Haus in Lauenau / Baugebiet am Felsenkeller begonnen.
    Nun habe ich dusselig wie ich war gefragt ob Sie eigentlich die Scheidung will und prompt die Antwort bekommen die ich eigentlich garnicht hören wollte nämlich : JA


    Also suche ich für mein künftiges Wohnumfeld schon einmal nette gleichgesinnte um nicht prompt alleine mit meinem Sohn aus erster Ehe dazu stehen...


    Wir wären Papa/37 und Sohn/7
    wenn Mama32 und Töchter/2&5 nicht doch noch re-überzeugt mit einziehen ...

    Hallo alle,


    ich brauche einmal "Erfahrungswissen"


    Frage :


    Kann ein Schwangerschaftstest,
    im Kontrollfeld "positiv" anzeigen, alleine durch lange liegen lassen / trocknen ?


    Also Mittags Test machen - keine Anzeige
    Abends noch einmal schauen, dann positives Ergebnis ?


    ist es Möglich das so eine sehr junge Schwangerschaft angezeigt wird,
    oder ist es eben nur ein Effekt, der nichts aussagt ?

    mal ganz ehrlich,
    ich denke / glaube das keien Sprache wirklich die 100% richtigen & passenden Worte besitzt um Gefühle so ausdrücken zu können wie man es gerne möchte.


    Das hat immer etwas von dem Versuch, einen nassen Schwam mit Worten auswringen zuwollen.


    Davon ab,
    meine Erkenntnis ist, das der Partner/die Partnerin erst dann in das Leben tritt wenn man sich nicht mehr Krampfhaft mit danach suchen beschäftigt.
    Es kann zwar nähe gefunden werden, aber nicht "die nähe".


    Also denkt daran :


    Ein Verlust im Leben, ist nur ein Zeichen das etwas anderes auf dem Wege ist, du musst es nur annehmen und akzeptieren.

    erfreulich das hier doch noch nicht völlig tot ist *g*


    wobei ich erstaunt bin wie weit Hannover reicht ;-)


    Hannover ist eben die schönste Stadt der Welt