Beiträge von Arabesque

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!

    Also mir persönlich wäre es zu unsicher auf einem Rastplatz (auch die mit Rasthaus).
    Wir fahren zum Wörthersee aus dem Ruhrgebiet und fahren 3 Uhr morgens los. Der Plan ist also vorher ein paar Stunden zu schlafen und dann durchzufahren mit längerer Frühstückspause im Süden Deutschlands. Auf der Rückreise wollte ich dann gern irgendwo zwischenübernachten, aber da habe ich mich noch nicht gekümmert.

    Auch wenn es nicht viel bringt, aber solange du nicht den Mindestunterhalt für ein Kind bekommst, kannst du das ganze Kind auf deiner Steuerkarte haben. Einfach ein Zweizeiler ans Finanzamt und ihnen mitteilen dass du nicht den Mindestunterhalt bekommst und du deswegen das ganze Kind auf Steuerkarte haben möchtest.



    ach echt? Ich habe nur 1/2 Kind auf Steuerkarte und das seit 7 Jahren, obwohl Ex nur 65 Euro im Monat zahlt. Warum weißt einen der Steuerberater auf so etwas nicht hin?
    Wieviel bringt das denn etwa bei nem Vollzeitjob im ÖD?

    nimmt er ab bzw nicht zu? bringt er alles wieder heraus? seit wann geht das? was bekam er vor November?


    um einen hilfreichen Rat geben zu können, bräuchte ich viel mehr Angaben. So wären es nur Spekulationen.


    Im Zweifel zur Kinderärztin und Verordnung für eine qualifizierte Ernährungsberatung geben lassen.

    Hallöchen,


    Weihnachten naht, es gibt neues Spielzeug und altes muss weichen.


    Daher biete ich hier ein paar ganz tolle Dinge an.


    1.) Adventskalender von Woozle Goozle,


    Löse mit Woozle 24 spannende Rätsel und rette Weihnachten.


    komplett, bis auf die Originalverpackung die fehlt natürlich. Aber den Inhalt kann man auch gut in selbstgebastelte Säckchen packen. Den Inhalt habe ich schon mit dem richtigen Datum beschriftet, so das es zu beiliengenden Geschichte passt.


    10 Euro



    2.) Vtech kiddizoom twist komplett, inkl. Tragetasche, blau
    Ich biete hier ein funktionstüchtige Vtech kiddizoom Twist in blau zum Verkauf an.
    Komplettes Zubehör, bis auf eine SD Karte (aber die Kamera hat selber auch eine Festplatte).
    Dazu gibt es die passende Tragetasche.


    Kamera wurde von meinem Sohn gerne genutzt, ist aber in einem sehr guten Zustand.
    Tragetasche und Kopfhörer haben allerdings Gebrauchsspuren


    50 Euro inkl. Versand


    3) Autorennbahn mit Fernbedienung für Kleinkinder
    Ich biete hier eine wunderschöne Autorennbahn für Kleinkinder an (ab 3 Jahre). Sie ist von der Firma "Imaginarium". Der Neupreis lag bei 99 Euro.
    Sie ist in einer praktischen Tragetasche verpackt, sodass man sie auch gut mit in Urlaub etc. nehmen kann. Dazu gehören 2 Autos (rot und blau) sowie 2 Fernbedienungen (beides batteriebetrieben).
    Wir haben die Rennbahn und die Autos nicht beklebt, somit sind die mitgelieferten Sticker auch noch dabei. Ebenfalls vorhanden ist die Aufbauanleitung.


    Für die kleinen Kinder ist diese Rennbahn besonders schön, weil die Autos nicht in jeder Kurve aus der Schiene fliegen. Außerdem können auch 2 Kinder zusammen damit spielen.



    Ich bekomme hier leider keine Fotos hochgeladen :hae: , daher hier ein link. Hab alles auch dort.
    https://www.ebay-kleinanzeigen…inarium/551893976-23-1940

    Ich hab hier auch einen langhaaarigen Jungen, naja noch im Wachstum. Er hat leicht gewelltes Haar. Ich habe diverse Haarbänder und Bandanas gekauft..Karstatdt hat einen Ständer mit Schmuck und Co für Jungs.


    Mit dem Pony das nervt wirklich. Auch im Sportunterricht benötigen sie etwas zum zusammenhalten. Was rutschfestes wäre echt gut. Grad wenn er sich umzieht, bekommt er das Haarband nicht mehr richtig ins Haar.
    Klemmen wären glaube erlaubt, aber ich weiß nicht, ob mein Sohn sich das gefallen lassen würde.

    Ich muss jetzt auch noch mal nachfragen, wegen dem Letter of Consent.


    Wir wollen über Ostern nach Großbritanien reisen (Flugzeug). Kind hat Namen vom KV, ich hab meinen Geburtsnamen behalten, wir sind geschieden.


    Mittlerweile ist der Kontakt zum KV abgebrochen bzw. sehr schwierig, wir haben aber beide gemeinsame Sorge. Bei dem Thema Urlaub sind wir sowieso unterschiedlicher Meinung. Bzw. können wir nicht mehr normal miteinander reden.


    Was kann ich tun, wenn KV mir die Einverständniserklärung nicht geben möchte? Benötige ich auch eine Passkopie von ihm?

    SilentGwen: bei uns werden auch bei Anaphylaxie orale Nahrungsmittelprovokationen durchgeführt (stationäres Setting natürlich) und daraufhin erfolgt dann eine entsprechende Ernährungsberatung.
    Eine gesicherte Diagnose finde ich persönlich sehr wichtig, da hat man dann auch was in der Hand (bezgl. Gemeinschaftsverpflegung). Vielleicht überlegst du dir, da doch noch mal einen Spezialisten aufzusuchen.

    Hi SilentGwen,


    ich betreue beruflich Kinder und ihre Eltern, die eine spezielle Diät einhalten müssen.
    Hier gibt es eigentllich immer eine Lösung.


    Hast du keine Diätassistentin/Ernährungsberaterin, die euch betreut??? Wir geben immer Infomaterial an die Schulen/Kitas mit unseren Kontaktdaten aus. Und auch Tipps, wie sie auch mit wenig Zeit und Personal das betreffende Kind gut versorgen können. Zudem fordern wir auch die Speisepläne an und besprechen, was gegeben werden kann und was weggelassen werden muss. Bzw. wenn selber gekocht wird, was alternativ geht. Oftmals hilft es, wenn eine Fachkraft da anruft.


    Wenn es mal gar nichts gibt, dann gibt die Mutter auch schon mal selber etwas zu essen mit. Es muss ja nicht immer warm sein, wenn das Kind abends eh warm isst.


    Als Nachtisch Obst oder Wackelpudding, Sojapudding notfalls ein Quetschobst sollte ja kein Problem sein. Das kann man ja komplett für 5 Tage direkt dort lagern.


    Und wie schon gesagt wurde, Allergene müssen gekennzeichnet werden und dazu gehört auch die Milch und nicht nur Nüsse.

    So wie ich es verstehe, hatte der KV von Anfang an die Kinder, weil sie im Außendienst tätig war und keine Möglichkeit hatte, die Kinder adäquat zu versorgen.
    Nun hat sie aber ihre Stelle in den Innendienst gewechselt (womöglich um ihre Kinder besser betreuen zu können).
    Das sie sauer ist, das das nun nicht so klappt, wie sie es sich vorstellt, kann ich verstehen.
    Aber warum soll man die Kinder vom Vater wegholen, wenn es ihnen dort gut geht und er womöglich auch während der Beziehung die Kinderbetreuung übernommen hat.
    Daher fände ich Umgangserweiterung oder Wechselmodell wohl die gerechteste Lösung.

    nein, habe einen unbefristeten Vertrag als Fachkraft. Es steht auch nicht drin, das ich nur in der "Cafeteria" oder nur beim "Chefarzt" arbeiten soll. Laut Beruf bin ich befugt beides zu tun. Ich meine das im Arbeitsvertrag nur die Berufsbezeichnung steht, aber kein Arbeitsort, weil die sich ja offenhalten, wo man eingesetzt wird.

    ..kennt sich da jemand aus?


    Hatte heute ein Schreiben im Briefkasten das mein alter AG auf einen neuen AG übertragen wird (Teilbereich in der Firma).
    Prinzipiell ist das soweit klar und laut telefonischer Rechtsberatung ok.


    Nun läuft mein Dienstvertrag zwar auf diesen Teilbereich, aber im Moment bin ich dort nur zu etwa 25% tätig und den Rest in einem anderen Teilbereich, der nicht von der Übernahme betroffen ist. Dieser Vertrag läuft aber im Herbst aus.
    Vorher und mit Ablauf dieses Vertrages werde ich aber weiterhin 25% in diesem anderen Teilbereich tätig sein (das habe ich allerdings nicht schriftlich und bin mir nicht sicher, ob das irgendwo fixiert wurde oder nur durch mündliche Absprache meiner Chefs lief).


    Mein Ziel wäre es irgendwie in den Teilbereich zu kommen, der von der Übernahme nicht betroffen ist. Nun frage ich mich, ob das irgendwie möglich ist. Entweder in dem ich beweise (hab darüber aber nichts schriftlich), das ich seit ein paar Jahren quasi nur noch Teilzeit in dem von der Übernahme betreffenden Teilbereich arbeite. Oder den einen Chef frage, ob er mich "übernimmt", wobei ich mir nicht sicher sind, ob der Bedarf für eine Vollzeit-Stelle gegeben ist.


    Der Anwalt meinte ich solle auf jeden Fall Widerspruch einlegen, denn wenn ich weiter an diesen 2 Stellen arbeite, wäre das ja dann wie eine Nebentätigkeit, da es dann ja jetzt 2 Firmen sind. Allerdings sind die Geschäftsführer komplett die gleichen. Einmal ist es aber ein kirchliches Unternehmen und einmal eine Art Facility-Unternehmen.


    Also prinzipiell bräuchte ich 2 Verträge. Also mal ein Beispiel, will hier grad meinen Beruf nicht preisgeben. Man weiß nie wer hier noch liest. Also angenommen ich wäre Sekretärin und bin in der Cafeteria (Vollzeit, arbeite dort aber momentan nur 25%)angestellt. Arbeite aber noch als Arztsekretärin, weil da Bedarf war (momentan die Hauptarbeitszeit). Nun wird die Cafeteria übernommen und damit auch ich. Hab ich irgendeine Chance dagegen anzugehen? Möchte halt gern über den Chefarzt laufen.
    2 Verträge ist ja sinnfrei, dann sind ja meine ganzen Bezüge weg. Ist ja dann Vertragsänderung und damit der alte Vertrag hinfällig. Aber als alleinerziehende weg vom ÖD ist natürlich auch nicht so toll. nach einem Jahr sind die alten Verträge dann bestimmt eh hinüber und die Vorteile, wie Gehaltserhöhungen, Urlaubsgeld usw weg.