Tschö mit Ö ;-)

  • Hallo zusammen,


    die Mailadresse info@allein.erziehend.net funktioniert leider auch bei mir nicht. Ich habe an susayk eine Mail über das Impressum geschrieben, werde auch gleich noch eine PN an sie schreiben.


    Nachdem ich nun ein paar Tage über meine Entscheidung "gebrütet" ;) bzw. geschlafen habe, bitte ich euch hiermit auch an dieser Stelle, meinen Account endgültig zu löschen.


    Aber man geht nicht, ohne sich zu verabschieden (!) - eben auch, weil das Forum war über die Jahre hinweg ein ganz wichtiger "Begleiter" für mich war. :*


    Ich weiß noch, wie ich euch 2013 um eure Meinung gebeten habe, ob ihr umziehen und wo ganz anders anfangen würdet. Ob ihr euch das vorstellen könntet. Damals ging es um die Entscheidung, ob wir NRW hinter uns lassen, um zu viert und mit zwei Hunden an den Bodensee zu ziehen. :D Oder wie ich ab 2016 / 17 immer mal wieder wegen der Sanierung vom Haus am Bodensee nachgefragt habe. Dadefanas Thread über ihr Haus war einer meiner absoluten Lieblinge. :love: <3 Und auch die Zeit um und nach der Trennung von Herrn Noch, als es darum ging, wie ich mit einem halbwegs blauen Auge aus dem ganzen Komplex Burnout, Trennung, Verkauf der Eigentumswohnung, berufliche Fragestellungen etc. herauskomme. Das sah nämlich zu Beginn ganz und gar nicht und alles andere als gut aus.


    Nun aber muss ich nach vorne schauen und nicht zurück. Das Forum "erinnert" mich an zu vieles. Ich komme da nicht raus, ich schreibe mich um Kopf und Kragen - und nicht nur das. Dass ich den einen oder anderen immer wieder getriggert habe, tut mir sehr leid. Es war nicht meine Absicht. Für mich ging es eher darum, den Frust loszuwerden, der sich immer wieder aufgebaut hat. Das war aber nicht gut (!!!) und es tut mir ehrlich leid.


    Manchmal hilft nur ein harter Schnitt. Daher die Bitte, meinen Account nun auch - anders als 2020 - nicht nur eine Zeit lang zu sperren, sondern endgültig zu löschen.


    An dieser Stelle @alle, zu denen ich keinen privaten Kontakt habe, ein sehr herzliches und ehrlich gemeintes DANKE <3 für all die Unterstützung, die offenen Ohren, für die vielen für mich definitiv wertvollen Tipps und Impulse, die ihr mir im Lauf der Jahre gegeben habt - auch in Sachen Kindesunterhalt, Lösung meiner Fragen rund um den Umgang zwischen dem KV und den Kindern, später auch darüber, was das Patchwork anging. Ohne das hier im Forum vorhandene Wissen, ohne die Datenbank und vor allem ohne die Möglichkeit, bei Problemen oder Unklarheiten hier auch nachfragen zu können, wäre vieles ganz anders gelaufen. Ich hätte z.B. niemals für die Kinder eine Beistandsschaft beim JA eingerichtet! Das war gut, aber ganz ehrlich - ich wusste nicht, dass es das überhaupt gibt!:rolleyes: Mein Scheidungsanwalt hat 2010/11 darüber nie auch nur ein Sterbenswörtchen verloren. 8);) Und vieles mehr.


    Meine Kinder sind erwachsen. Ich bin zwar noch unterhaltspflichtig, es gibt aber eigentlich kaum noch offene Fragen. Und: es ist Zeit, dass ich mich aus dem virtuellen Leben weitestgehend verabschiede und wieder im "richtigen Leben" starte. Und das auch "alleine", auch wenn mir das bekanntlich irrsinnig schwer fällt *duckweg* ^^;). Mein "Hexenhaus" ist ein Anfang - hoffe ich. Ich war früher immer so sicher in allem - dass es richtig ist, was ich tue. Heute ist das nicht - mehr - so. Aber das wird die Zeit zeigen.


    Machts gut, egal was ist, haltet die Ohren steif, habt eine gute Zeit und liebe Grüße


    Jannne, ehemals Maumau


    PS. Man spricht vom Elefanten im Porzellanladen und dass Elefanten äußerst nachtragend sind. Aber: ein Elefant vergisst auch niemals, wer gut zu ihm war.:*

  • Liebe Jannne, ich wünsche Dir vor allem, dass Du Deine innere Mitte findest und von dort aus erste Schritte auf einem guten weiteren Weg gehst. Und dass Du im echten Leben Gefährten findest, die Dir Mut, Hilfe und Unterstützung geben können - was eben im virtuellen Raum manchmal schwierig ist. Alles Gute Dir!

    A smile a day sweeps the sorrows away

  • Danke! Ich kann mich nicht selber löschen... sonst hätte ich das getan!


    Und nun... aber... vielleicht ist das auch gar nicht sooo schlecht *tiefrotwerd* und *schäm*;). Fakt ist, ich halte mich aktuell von allem fern, was mich irgendwie "triggern" könnte ;), habe mir wie früher bei den Kindern eine zeitliche Internet-Begrenzung auferlegt :evil: und denke strikt positiv (eine meiner verhaltenstherapeutischen Strategien, die nun wieder "ziehen").


    Ich war in den vergangenen Monaten ganz einfach zu viel online!:rolleyes: Aber ... *noch tiefröter werde*.... ich berichte schon auch gerne vom Haus und dem Hund.:saint: Ich warte gerade drauf, dass es hell wird und ich zum Haus fahren kann. Und bis dahin update ich mal den Hundethread ;).

  • ich berichte schon auch gerne vom Haus und dem Hund

    Also, falls du doch hierbleibst :P. Wäre es vielleicht eine Idee das mit dem Haus als Blog zu schreiben? Gibts doch hier im Forum "Blog- das gemeinsame Tagebuch der Mitglieder". Musst halt klarmachen das das Thema das du Eröffnest nur deins ist ^^

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • Also, falls du doch hierbleibst :P. Wäre es vielleicht eine Idee das mit dem Haus als Blog zu schreiben? Gibts doch hier im Forum "Blog- das gemeinsame Tagebuch der Mitglieder". Musst halt klarmachen das das Thema das du Eröffnest nur deins ist ^^

    Ich würde das gerne so machen... und mich ansonsten tatsächlich vorerst aus allem raushalten 🤷‍♀️🌻