Fehleintrag

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Yeah, Seite 6.


    Lehrerbashing und Rassissmusvorwürfe an alle, die kein farbiges Kind ihr eigenen nennen können. Kein Richter dürfte mehr rassistische Beleidigungen verhandeln, wenn er selbst nicht betroffen ist. Er kann sich ja schließlich nicht einfühlen.


    Damit bin ich raus…das ist mir zu unsachlich.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Natürlich ist es richtig seine Kinder zu verteidigen.


    Aber bei der Grundsatzdebatte macht sich hier der Bock (im wahrsten Sinne des Wortes) zum Gärtner.

    Wie kann man mit dem Typ ernsthaft über ein solches Thema diskutieren?

  • Achso.

    Und der User hier, mutmaßlich zwischen 50 und 60 Jahre alt, der bei der Planung rund um ein au pair Mädchen, hoffentlich wenigstens 18 Jahre alt aber sicher aus einem Schwellenland, seine eigene Vasektomie einplant um das Mädel ohne Folgen vö.... zu können, damit sie nicht die dritte junge Frau aus einem Schwellenland ist die Kinder von ihm hat, der ist der einfühlsame Mitdenker zu diesen Themen.

    Verstehe.

  • Natürlich ist es richtig seine Kinder zu verteidigen.


    Aber bei der Grundsatzdebatte macht sich hier der Bock (im wahrsten Sinne des Wortes) zum Gärtner.

    Wie kann man mit dem Typ ernsthaft über ein solches Thema diskutieren?

    Der Fairness halber darf man festhalten, dass der TE den Schwerpunkt seines Themas nicht selbst verlagert hat.


    vg von overtherainbow

  • Traurig ist es eigentlich nur das die Kinder von heute überhaupt solche Beleidigungen im Wortschatz haben.


    Mal ganz ehrlich, wenn wir verschiedene Kinder unterschiedlicher Herkunft in einen Raum setzen und die Eltern nur im Hintergrund sitzen/oder gerne auch in einem Nachbarraum aus zuschauen. Wird man erstaunlich schnell feststellen, das die Kinder untereinander spielen und sich nicht beleidigen. Die Kinder regeln ihre Probleme untereinander aber sind nicht verletzend dabei.


    Fakt ist worauf ich hinausmöchte, unsere Kinder können uns noch eine Welt zeigen die wir schon längst vergessen haben.
    Lassen wir also nicht zu das unsere Kinder diese Welt später ebenfalls vergessen.