Umgang GDL Streik

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    kurze Frage: Kind ist beim Vater, wurde von einem Familienmitglied abgeholt. Morgen soll die Rückreise angetreten werden, KV bittet mich nun die Kleine abzuholen (weil wegen dem Streik kaum was fährt) Strecke mit dem Auto sind ca. 100km. (Normalerweise bringt und holt er sie ab)

    Nun möchte ich eure Meinungen hören: Ist er nicht in der Pflicht es zu organisieren wie sie hin und zurück kommt? Er wusste wie die Einschränkungen aktuell sind. Jetzt soll ich sie abholen, vermutlich auch noch ohne Zahlung des Wege Geldes. Das wurde gerichtlich Mal besprochen (steht im Beschluss drin) dass er mir den Weg zahlt, wenn ich sie abhole. Wie seht ihr das?

    (...natürlich hole ich sie ab egal ob er was drauf legt oder nicht, bleibt mir ja nichts anderes übrig)

    Liebe Grüße

  • Wenn es jetzt nur eine Ausnahme wegen des Streiks ist, würde ich da wahrscheinlich gar nicht groß diskutieren. (Je nachdem, ob es eine Vorgeschichte bei euch gibt, oder nicht.)


    Wenn er eigentlich fürs Holen und Bringen verantwortlich ist, ist er natürlich auch in der Pflicht die Kosten zu tragen, wenn du fährst. Ob ich da aber jetzt unbedingt drauf bestehen würde, oder es einfach machen würde, würde ich auch davon abhängig machen, wie das Verhältnis zueinander ist.

  • OK danke für eure Meinungen.

    In der Tat gibt's eine Vorgeschichte, das letzte Mal bin ich an die Fahrtkosten nur über meinen Anwalt rangskommen (er hat ihm nur einen Brief geschrieben, mehr war nicht nötig).


    Ich würde die Kosten zwar schon ansprechen, aber ich hoffe auch auf seinen guten Willen (so nenn ich es Mal) in Bezug auf die Herbstferien weil ich da gerne was tauschen möchte (zwecks Umgang), weil wir in Urlaub wollen... Und ich befürchte dass wenn ich ihm jetzt das nicht "erfülle" und wieder ein Hick Hack mit dem Geld anfängt dann wird er sicher dem Tausch nicht zustimmen. Aber andererseits wenn ich es nicht einfordere, denkt er ich fahre immer für umme.


    Ist bissl kompliziert wie ich denke ich weiß. Aber deswegen habe ich ja euch die "mitdenken" und offen sagen was sie dazu denken. Deswegen schätze ich die Community hier, auch wenn ich mich mittlerweile nicht mehr so oft beteilige :-)