Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Das AE-Team wünscht euch ein schönes neues fröhliches Jahr 2021 und viel Gesundheit :)
  • Das Kind ist seit 2 Jahren bei einer lokalen Nachhilfe im Ort für eine Fremdsprache.
    Es ist auch deutlich besser geworden, allerdings ist der Gruppen Unterricht mit 2 anderen Kindern und Jahresvertrag schon echt teuer. Zudem ist die Zeit die für jedes Kind aufgewendet werden kann sehr unterschiedlich und durch die anderen Kids hat meine Kleine dann doch oft Hemmungen wenn es um die Aussprache geht. Vor Klassenarbeiten kann man manchmal ne Stunde zunicken, wenn es denn Koordiniert werden kann.


    Nun sackt die 2. Fremdsprache im 3. Jahr auch ab und eine Lösung muss her. Erst wollte ich privat jemanden suchen - aber durch Corona steht das auf wackligen Füßen.


    Durch Zufall habe ich im Internet GoStudent entdeckt - kommt ursprünglich aus Österreich. Man bekommt einen Lehrer zugeteilt das zum Kind passt (meist junge Studenten) und die Nachhilfe läuft über eine Lern und Videoplattform.
    Der Teenager maulte zwar erst - freut sich nach 4 Wochen aber auf ihre Termine mit einer 21 Jährigen Journalistik Studentin - die Zeiten wann und wieviel sprechen die beiden miteinander ab. Die Lerninhalte/ Hausaufgaben knipst sie mit dem Handy ab und dann besprechen die beiden die Themen. Das Selbstbewusstsein ist so gestiegen das sie sich jetzt sogar mündlich im Unterricht gemeldet hat / ich bin begeistert.

    Natürlich kostet der Spaß auch - aber ich finde Preis/Leistung passt.
    Keine Fahrerei-jederzeit kurzfristig zubuchbar, wenn die Nerven blank liegen - wer mag kann ja mal reinschauen


    GoStudent