Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo zusammen,

    Ich bin eben über diese Seite gestolpert und musste mich gleich anmelden, da bei mir das Thema "Alleinerziehend" noch sehr frisch ist.

    Ich hoffe, von euren Erfahrungen und dem Austausch mit Gleichgesinnten ein bisschen Kraft schöpfen zu können.

    Ich heiße Silvia, bin 35 Jahre alt, wohne in NRW, in der Nähe von Düsseldorf&Krefeld und habe 2 Jungs (6&7 Jahre). Verheiratet bin ich seit 7 Jahren.

    Die letzten Monate hat es sich immer mehr herausgestellt, das sich mein Mann von uns entfernt hat, er hat einen neuen Job, bei dem meistens den ganzen Tag unterwegs ist, hat dort neue Freunde gefunden und beschäftigt sich nach Feierabend lieber mit seinem Handy oder eben diesen Freunden oder seinem Sport.

    Ich könnte das ja auch alles irgendwie gut reden, habe es ja auch schon die letzten Jahre mehr oder weniger mitgemacht, aber jetzt hat er eben den Entschluss gefasst, das er sie Scheidung will, da er gemerkt hat, daß er mich nicht mehr liebt und ich ihm ja nie das Gefühl gegeben hätte, das er mir wichtig ist.

    Ich will das jetzt auch nicht weiter ausführen, ist ja eigentlich nur der Kennenlern-Post, aber zum Schluss noch etwas zu mir selbst:

    Ich habe bevor ich mit ihm zusammengezogen bin Lehramt studiert, hatte einen guten Nebenjob und war sehr zufrieden mit meinem Leben. Als wir uns kennengelernt haben, war ich auf der Suche nach einem Mann, mit dem ich eine Familie gründen kann und die Chemie hat gestimmt... Rückblickend betrachtet sind wir im Volltempo durch die kommenden 3 Jahre gerast... Nach einem halben Jahr zusammengezogen, nach einem Jahr Heirat und das erste Kind und 9 Monate später kam direkt das Zweite...

    Ich habe mein Studium aufgegeben und war die letzten Jahre nur Hausfrau& Mama. Als die Jungs ein bisschen älter waren habe ich mir einen Nebenjob gesucht und eigentlich dachte ich, daß ich beruflich wieder durchstarten kann, wenn die Kinder in der Schule sind.

    Zur Zeit bemühe ich mich, das das Verhältnis gut ist, auch wenn mich sein Verhalten wütend macht... Er will am liebsten von der Ehe einfach so in eine Freundschaft rutschen, damit es bloß nicht kompliziert wird...

    Vielleicht gibt es ja ein paar Menschen hier, die ähnliches erlebt haben...


    Liebe Grüße und Danke fürs geduldige Lesen,


    Sila

  • Welcome hier im Forum und ein gutes Einlesen.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Herzlich Willkommen aus der Nachbarschaft. 🌻

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~