Erneut Kinderbonus

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Die Regierungskoalition hat einen erneuten Kinderbonus beschlossen. Diesmal eine einmalige Kindergeldzahlung von 150,- Euro. Details sind noch nicht bekannt geworden.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Auch Grundsicherungsempfänger erhalten einmalig 150,- Euro.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Doch, wie bereits geschrieben: Bezieher von Grundsicherung (und ALG II ist ja ein Teil davon) bekommen auch einmalig 150,- Euro. Jedenfalls ist bisher nirgendwo zu hören, dass ALG-II-Bezieher aus der Zusage für Grundsicherungsempfänger ausgeschlossen seien.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Doch, wie bereits geschrieben: Bezieher von Grundsicherung (und ALG II ist ja ein Teil davon) bekommen auch einmalig 150,- Euro. Jedenfalls ist bisher nirgendwo zu hören, dass ALG-II-Bezieher aus der Zusage für Grundsicherungsempfänger ausgeschlossen seien.

    Ich dachte, dass sollen nur Bezieher von Sozialleistungen erhalten.

  • Da es sich um eine Ausführungsbestimmung für ein Gesetz handelt, gehe ich davon aus, dass der Koalitionsausschuß im Rahmen der Begrifflichkeit der Gesetze arbeitet. Und da wird mit dem Begriff Grundsicherung eigentlich auch ALG II erfasst. Lassen wir uns mal überraschen.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Irgendwie sind bei sowas immer die Elternteile, die Doofen, welche normale Unterhaltsempfänger sind.


    Die UHV Empfänger oder Paare können diese Zahlungen selbst "voll nutzen". Wobei ich ja ehrlich zugeben muss, dass ich mich irgendwie freue, die gesamte Summe behalten zu können.

  • Hm, ich glaube nicht, dass AEs, die den Mindestunterhalt oder mehr vom anderen Elternteil beziehen, finanziell schlechter dastehen als Empfänger von Unterhaltsvorschuss.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Hm, ich glaube nicht, dass AEs, die den Mindestunterhalt oder mehr vom anderen Elternteil beziehen, finanziell schlechter dastehen als Empfänger von Unterhaltsvorschuss.

    Naja, ich kann mich noch an den Aufschrei vom letzten Jahr erinnern.

    Es kommt darauf an, bezieht der ET Sozialleistungen, ist dieser genauso schlecht dran, oder ggf schlechter dran, als der ET mit UHV. Die Höhe des Unterhalts ist da entscheidend.


    Ich bin froh, dass der Unterhaltsvorschuss weiterhin ausgezahlt wird.


    Mal sehen wann der Bonus ausgezahlt werden wird und ob der Auszahlungsbetrag so bleibt.

  • Irgendwie sind bei sowas immer die Elternteile, die Doofen, welche normale Unterhaltsempfänger sind.

    Es gibt auch noch eine Welt jenseits des Forums mit all den raffgierigen "UETs".


    Im richtigen Leben kenne ich jedenfalls niemanden der Unterhalt zahlt und die Hälfte des Kinderbonus 2020 eingefordert oder vom Unterhalt abgezogen hat. Und das wird jetzt genauso sein.

  • Im echten Leben hat unser KV den Kinderbonus schon abgezogen, bevor der überhaupt gezahlt wurde.8)

    Ich glaub schon den Monat darauf, wo es beschlossen worden war.

    Und ich bin kein Roboter.:)

    Fand unsere Beistandschaft jetzt nicht so witzig, aber gut. Muss Herr KV selbst wissen.

    Allerdings sind wir mit Unterhaltszahlungen auch besser dran als mit UHV.

    Und bis auf kleine Aussetzer läuft das ganz gut.

    Da der KV den Unterhalt noch nicht angepasst hat im neuen Jahr, gehe ich mal davon aus, dass das verrechnet wird. Die restlichen 75 Euro kann Kind sich was zum Anziehen aussuchen oder auf ihr Sparbuch legen.

  • Das lief hier genau so. Der KV hatte seinen Teil schon abgezogen bevor der Bonus ausgezahlt wurde. Nachdem der Umgang an Weihnachten eskaliert ist und er die Kinder nicht mehr nimmt, wenn die Kontakte beschränkt werden müssen ( nächster Umgang vermutlich nach Ostern ), steht es ihm natürlich auch dieses Mal wieder zu.

  • Ich fand das ne gute Überraschung... Und ja BETs, die Unterhalt bekommen, kriegen nur die Hälfte... Besser als nix?! Und diesmal sind ja wahrscheinlich schon alle darauf eingestellt, so dass die Enttäuschung nicht so groß und der Knatsch entsprechend geringer sein dürfte.

    Ich finde die unbürokratische Auszahlung über das Kindergeld auch einen gute Weg. Das funktioniert nämlich und ist sozial gerecht.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Aquintus : Beim Auto kann ich dir leider nicht behilflich sein.:P

    Für mich zeigt das Forum immer einen guten Querschnitt.

    Privat oder in meinem direkten Umfeld sieht es da für mich anders aus, da man sich ja oft auch mit Menschen umgibt, die ähnliche Einstellungen haben.