Wie läuft die Beschulung eurer Kinder zurzeit?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Bei uns auch - keine Ahnung ob das nun stattfindet oder nicht ...


    Genervt bin ich das sich so wenig Konzepte finden - da würde doch schon viel mehr gehen...


    Neben den Schulen die immer erst nachdenken können, wenn der Beschluss steht - fehlt doch allen die körperliche Auslastung.


    Mein Schwimmbad und Fitness Studio hatten so tolle Konzepte - online Buchbar - viel Platz...

  • Unsere Schule schafft gerade beides..

    Die gesamte Klasse, die wegen fehlender Koordination der täglichen Konferenzen und zu vielen Aufgaben in einzelnen Fächern in denen keine Konferenzen statt finden, sich überfordert fühlt und gleichzeitig Montag und Dienstag bewegliche Ferientage, weil ist ja Karneval.

    Natürlich nur so halb, weil einzelne Lehrer nicht mit machen und trotzdem eine Konferenz wollen. :/ Alternativ dann Aufgaben stellen.

    Rückmeldung vom Kind: Bei einigen läuft es gut, es gibt einen Dialog und auch untereinander klappt es. Bei einzelnen LuL leider nicht so. Da wäre es wie am Pfandautomaten. ^^


    vg von overtherainbow

  • Hier ist am Montag frei und Dienstag zumindest aufgabenfrei. Eine Pause von diesen furchtbaren Lernplänen, wo der Lehrer stumpf jeden Tag 2 Seiten Deutsch und 3 Seiten Mathe abarbeiten lässt. Plus dann noch qualifiziertere Aufgaben, die aber kein Kind allein kann. Ab dem 22. dann Wechselunterricht, durchgehend mit Maske - heute sitzen genauso viele Kinder in Juniors Klasse (12 Kinder) wie dann, ohne Maske und es gab nicht einen Fall in der ganzen Schule seit Wochen. Versteh ich wieder nicht, warum man es den Schülern dann zumuten muss, mit Maske da herumzusitzen. Warum kann man das nicht die Schule entscheiden lassen und muss es wieder für das ganze Land vorgeben. Und bei den wirklich wichtigen Entscheidungen drücken sich die Herren - deswegen sitzen ja jetzt schon so viele Kinder im Unterricht, weil man sich nicht dazu durchringen konnte, nur eine Notbetreuung aufzurufen und stattdessen nur die Präsenzpflicht ausgesetzt hat. Freibrief für alle...

  • Tochters Schule hat doch tatsächlich vor, ab dem 22.02. Tochters Jahrgang (Q2) wieder komplett in der Schule zu unterrichten =O. Ich hoffe sehr, dass die Verantwortlichen es sich noch anders überlegen.

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tu was du willst, und steh dazu, denn dein Leben lebst nur Du.
    (altes Sprichwort)


    Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt als es sein würde, wenn er nie erstrahlt hätte (In Trauer und in Erinnerung an meinen Kater Otto)

  • 3 Schreiben von der Schule an einem Tag.
    Was ist Q2/4 ? Ah, Rosenmontag jetzt doch zu und die neusten Ergüsse vom Lorz - aber darüber muss man noch nachdenken, was das für unsere Schule bedeutet, man meldet sich nächste Woche.


    Immerhin sorgt sich die Klassenlehrerin ums Kind und kontaktiert sie nun 2 x wöchentlich, da ich ganz klar gesagt habe das ich die Hausaufgaben in Moodle und externen Systemen nicht nachkontrollieren kann, neben einem 40-60 Stunden Job und ich auch nicht verstehe warum das so vielfältig und nicht nur Moodle plus Lehrwerke ist. Teilweise finden sich pro Woche 15 Einzelaufgaben auf diversen Blättern.

  • Eigentlich nennt man die Faschingsferien Winterferien.

    Gestern hab ich mit der Schule telefoniert und sie fallen in Bayern komplett aus.


    Nächste Woche gibt es ganz normalen Online-Unterricht/ Notbetreuung.

    Danach geht es im täglichen Wechsel weiter. Gruppe A: Montag und Mittwoch, Gruppe B: Dienstag und Donnerstag Präsenzunterricht. Freitag im wöchentlichen Wechsel. Ob Präsenz für die Ganztagsklassen auch Ganztag sein wird ist noch nicht klar. Notbetreuung soll es auch geben.


    Ich glaube das wird anfangs wieder richtiges Chaos geben. Sohnemann ist in der 4ten Klasse und es sind noch einige Noten zu schreiben. Schwer zu stemmen, für Eltern, die Kinder und auch für die Schulen/Lehrer. =O

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  • Tochters Schule hat doch tatsächlich vor, ab dem 22.02. Tochters Jahrgang (Q2) wieder komplett in der Schule zu unterrichten =O . Ich hoffe sehr, dass die Verantwortlichen es sich noch anders überlegen.

    Hier ebenfalls. Normale Kursgrößen, unter den bisherigen Hygienemaßnahmen. :rolleyes:

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Wirklich? Hier ist wechselunterricht für Grundschulen und Abschlussklassen. Ab März folgen dann weiter SuS in den Wechselunterricht... Wie ist noch unklar, bis zu den Osterferien sollen dann alle SuS wieder in halben Klassen unterricht haben.

    LG Campusmami



    Sonne muss von Innen scheinen :sonne


    Das Leben findet draußen statt :rainbow: .

  • Wirklich? .....

    Tochter sagte mir heute, dass doch "nur" die 5. und 6. Klasse Wechselunterricht haben und die Q2 (und die Q4, die ja schon vorher immer in der Schule war) Präsenzunterricht haben, weil die Noten ja schon fürs Abitur zählen und die Schule meint, die Schüler im Präsenzunterricht besser darauf vorbereiten zu können. Größere Kurse werden dann aufgeteilt in zwei Gruppen. Na ich bin mal gespannt, wie lange das gut geht.

    Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tu was du willst, und steh dazu, denn dein Leben lebst nur Du.
    (altes Sprichwort)


    Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt als es sein würde, wenn er nie erstrahlt hätte (In Trauer und in Erinnerung an meinen Kater Otto)

  • Ich befürchte, das geht längsten bis zu dem Augenblick "gut", bis die Infektionsnachverfolgung wieder funktioniert. Dann kommt die Nagelprobe, wie gut die Coronaregularien funktionieren auf den etwaigen Fahrtwegen und dann natürlich während des Unterrichts und den Pausen. Erst dann weiß man, ob Wunsch und Wirklichkeit überein stimmen.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.