Kind muß beaufsichtigt werden - +12 Jahre

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • o - heute wurden bei meinem Großen die Mandeln verkleinert ... erneut ... mit 6 Stunden Verspätung .... nun ja - schlußendlich ist alles gut gegangen.... In 6 Tagen wird er das KKH verlassen - danach soll er noch mindestens 10 Tage zuhause betreut werden, besser 20 Taga - wegen der Nachblutungsgefahr...

    Er ist jetzt 12 Jahre und einen Monat - wie bekomm ich das denn finanziell geregelt - Kinderkrankengeld gibt es ja nicht mehr - oder?

    "all your lives a cosmic joke" lemmy
    2 Kids *2007 *2010

  • Das ist echt blöd, aber ab dem 12. Geburtstag ist es vorbei mit Kinderkrankengeld. Bei "normalen" Krankheiten dürfte es eigentlich auch kein Problem sein, ein zwölfjähriges Kind allein zu lassen. Wenn die OP deinem Sohn so sehr zu schaffen macht, dass er nicht alleine bleiben kann, kannst du dir eventuell von seinem Kinderarzt eine Krankschreibung für dich holen. Ansonsten - falls dir das möglich ist - müsstest du tatsächlich ggf. Überstunden abbauen oder ein paar Tage Urlaub nehmen. Ist zwar blöd, aber anders seitens der Gesetzgebung nicht drin :(

  • Da macht sich das Kh gerade einen schlanken Fuss. Entlassung aus Kh steht eigentlich an, wenn Patient wieder selbstständig ist nach OP und nicht noch fachmännisch betreut werden muss.

    Das könnte der Ansatzpunkt sein zum Gespräch mit der Kh. Dir Eltern Krankengeld zu zahlen könnte billiger sein für die Krankenkasse als ein längerer Krankenhausaufenthalt. Versuchen kann man das.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.