Andere Länder - anderes Recht

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Derzeit geht ein Sorgerechtsstreit in Saudi-Arabien durch die Medien – weil eine US-Amerikanerin daran beteiligt ist.

    Zum Hintergrund. Die heute 32jährige Bethany Vierra war 2011 als Dozentin an eine Universität in Saudi-Arabien gegangen. 2013 verheiratete sie sich mit einem saudischen Geschäftsmann. Eine heute vierjährige Tochter entstammt der Ehe, für die 2017 die Scheidung eingereicht wurde.

    Nun hat ein zuständiges Gericht, von CNN als „Scharia-Gericht“ bezeichnet und in Deutschland von BILD bis Spiegel so übernommen, geurteilt, dass das Sorgerecht auf die saudische Schwiegermutter überzugehen habe, da Bethany Vierra das Kind zu westlich erziehe und noch nicht verbunden genug mit dem Islam sei. (Bethany Vierra will in Revision gehen. Bis zu dessen Urteil bleibt die Tochter bei der Mutter.)

    Der Vater, der Drogenmissbrauch zugegeben hatte, soll das Kind wohl nicht erziehen, bleibt aber nach saudischem Recht „Vormund“ von Mutter und Tochter. In der Praxis könnte dies nach Medieneinschätzung bedeuten, dass (Mutter wie?) Tochter nur mit Genehmigung des Vaters und Ex-Ehemanns ausreisen dürfen.

    Nicht so extrem wie in diesem Fall, aber trotzdem sehr unterschiedlich ist in zahlreichen Ländern das Familienrecht. Bethany Vierra scheint derzeit zu versuchen, über die (westliche) Öffentlichkeit eine Ausreise mit der Tochter erreichen zu können.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Das Schicksal dieser Frau und ihrer Tochter ist sicher schlimm, keine Frage.

    Aber bitte:

    Es gibt ausreichend Bücher, Erlebnisberichte und Infos zu diesem Thema.

    Frauen und Kindern haben in anderen Kulturen gänzlich andere Rechte als z.B. bei uns.


    Wer sich mit dem Wissen um diese Tatsachen trotzdem auf eine Ehe in einem solchem Land einlässt und in diesem Land auch noch Mutter wird, macht im Falle einer Scheidung spätestens dann die Erfahrung, die nun Fr. Vierra macht.

  • Haben wir nicht alle trotz zig Bücher Filme usw über gescheiterte Ehen geglaubt ,bei uns wird alles anders ?


    Wie viele Wissen Rauchen ist schädlich und Rauchen trotzdem ?


    Wie viele Fehler machen wir, obwohl wir es besser wissen müssten/ sollten ?






    Ich drücke der Frau einfach nur die Daumen.


    Liebe Grüße


    Ute

  • Warum nicht dem Vater und den Großeltern? Oder dem Kind?

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)