Hallo zusammen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hi,


    ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin 30 und wohne seit kurzem alleine mit meiner 8 Monate alten Tochter zusammen. Vom Papa bin ich nicht getrennt, aber das zusammen wohnen war nicht so "harmonisch". Der Hauptgrund warum ich mich hier angemeldet habe ist weil ich gern neue Kontakte knüpfen möchte:) Und vlt andere Alleinerziehende finden die auch in meiner Ecke wohnen und gern neue Freundschaften schließen möchten:winken:

  • Erstmal herzlich willkommen!

    Haha,istja fast genau wie bei mir.

    Nur,dass der Herr bei mir direkt alles wegwirft,anstatt es nur mit räumlicher Trennung zu versuchen.

    Aber deiner ist wahrscheinlich geistig auch reifer :rolleyes2:

  • Hi LadyFox, ich habe auch direkt an mich denken müssen als ich deinen Text gelesen habe. Wenn wir harmonischer miteinander sind wenn wir beide unsere Rückzugsorte haben ist es denke ich auch für unsere Tochter besser wie wenn wir krampfhaft zusammen wohnen bleiben und sie dann mit "schlechter stimmung" aufwächst. Und wer weiß wie es sich entwickelt?-(



    Hi Laphyria, ich komme aus Osthofen, das liegt zwischen Mainz und Worms.

  • Hi LadyFox, ich habe auch direkt an mich denken müssen als ich deinen Text gelesen habe. Wenn wir harmonischer miteinander sind wenn wir beide unsere Rückzugsorte haben ist es denke ich auch für unsere Tochter besser wie wenn wir krampfhaft zusammen wohnen bleiben und sie dann mit "schlechter stimmung" aufwächst. Und wer weiß wie es sich entwickelt?-(



    Hi Laphyria, ich komme aus Osthofen, das liegt zwischen Mainz und Worms.

    da hast du Recht. Allerdings ist die Voraussetzung dafür,dass man halt vorher miteinander redet,bevor es richtig eskaliert. und nicht wie in unserem Fall,dass man es irgendwann einfach an den Kopf geschmissen bekommt wenn es eh schon zu spät ist. Man bekommt dann gesagt,dass es nicht klappt,dass er schon lange daran denkt und es ihn ja so sehr nervt,dass auch keine Gefühle mehr da sind.Aber hey,wozu sollte man reden.Da könnte ja was sinnvolles bei rumkommen.

    Aber was soll ich sagen.. er ist halt noch zu jung um reif genug zu sein.


    Ich wünsche euch,dass es so klappt,wie ihr es vorhabt und,dass ihr trotzdem eine glückliche Familie werdet 😌

  • Ok das ist echt nicht gerade erwachsen, zumal ihr ja auch ein Kind zusammen habt. Wie alt ist er denn?

    Ich weiß nicht ob wir uns wieder näher kommen obwohl meine Gefühle immer noch da sind, aber wir waren vorher lange Zeit sehr gute Freunde und ich denke das wir dieses Basis auf jeden Fall wieder herstellen können. Auch für unser Mäuschen

  • Er ist erst 23....da merkt man dann doch den Altersunterschied.

    Hätte er vielleicht eherwas gesagt,dann hätten wir ja noch dagegenarbeiten können.Aber ich denke das wollteer nicht.Ich schätze er hat keine Lust auf das Familienleben und will seine Freiheit und machen können was er will.Auch wenn er für seinen Sohn sorgen will (sagt er,aber mal schauen wie das so wird)...aber naja,hinterher ist man immer schlauer.


    Ich denke wenn ihr vorher gute Freunde wart,dann wirddas auch die bessere Lösung sein.Vielleicht funktioniert ihr dann als Familie besser.

  • Vlt merkt er auch was er verpasst wenn ihr zwei ausgezogen seit. Kümmert er sich momentan um den kleinen Mann oder hängt das alles an dir?

  • Vlt merkt er auch was er verpasst wenn ihr zwei ausgezogen seit. Kümmert er sich momentan um den kleinen Mann oder hängt das alles an dir?

    ich glaub da nicht mehr dran...

    ja er kümmert sich schon.aber jetzt als er Urlaub hatte waren ihm andere Sachen natürlich auch wichtiger.Schützenfest zb 🙄 Aber naja gut.Solange das nicht immer ist.