Vater will nicht Unterschreiben

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo


    Bin momentan verzweifelt habe ein großes Problem, habe mich von meinem Ehemann Anfang Januar getrennt ich war da schon im 9 Monat Schwanger und seid dem 30.Januar stolze Mama eines Jungen.


    Sind seid Freitag wieder zuhause und wollte mein Kind im Standesamt gestern anmelden nur kann ich das leider nicht da die Unterschrift meines Ehemannes fehlt, er weigert sich aber zu Unterschreiben er Wohnt jetzt 650km weit weg von uns. An wenn soll ich mich jetzt am besten an das Jugendamt wenden oder mir einen Anwalt suchen?


    Ich hoffe das jemand ihr mir weiter helfen könnt... Danke:winken:

  • Es reicht, wenn du das Kind beim Standesamt anmeldest als Mutter. Der Vater wird bei einem in der Ehe geborenen Kind zwangsweise als Vater eingetragen. Das müssten die Standesbeamten aber eigentlich wissen.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Es reicht, wenn du das Kind beim Standesamt anmeldest als Mutter. Der Vater wird bei einem in der Ehe geborenen Kind zwangsweise als Vater eingetragen. Das müssten die Standesbeamten aber eigentlich wissen.

    Danke für deine schnelle Antwort. Der Standesbeamte sagte mir aber heute das er auch die Unterschrift von meinem Ehemann braucht.

  • Habt ihr die deutsche Staatsbürgerschaft?

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.