AE sein in Köln

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Für die kölschen AEs vielleicht interessant: Der Express hat heute eine (Video)Reportage über das AE-Sein in Köln veröffentlicht. https://www.express.de/koeln/k…mcid=nl_20190104_31821350 Ob das so beispielhaft ist?


    Interessant auch im Begleittext die Statistik, wie viele AEs prozentual in den einzelnen Stadtteilen wohnen. Das reicht von 1,6% in der Altstadt-Nord bis zu gut 10% in Chorweiler.

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Für die kölschen AEs vielleicht interessant: Der Express hat heute eine (Video)Reportage über das AE-Sein in Köln veröffentlicht. https://www.express.de/koeln/k…mcid=nl_20190104_31821350 Ob das so beispielhaft ist?


    Interessant auch im Begleittext die Statistik, wie viele AEs prozentual in den einzelnen Stadtteilen wohnen. Das reicht von 1,6% in der Altstadt-Nord bis zu gut 10% in Chorweiler.

    Der Bericht ist leider nicht öffentlich zugänglich, man soll sich dort anmelden um das Video und den Begleittext lesen/ sehen zu können.

  • Der Express scheint zwischenzeitlich den Bericht in den Anmeldebereich verschoben zu haben. Beim Ausprobieren gerade allerdings war er wieder offen für jedermann und ohne (kostenlose) Anmeldung frei zugänglich für mich. https://www.express.de/koeln/w…mcid=nl_20190108_31821350

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Das ist leider sehr oft die erschreckende Realität in unserem Land.


    Wir haben hier schon häufiger darüber diskutiert und ich erinnere mich noch bestens an manche Kommentare.

    Obwohl es mich fürchterlich aufregt, habe ich gelernt, mich hier zu solchen Themen nicht mehr zu äußern.