Weiterführende Schule

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Bei uns (Oberbayern) auch kostenlos ab 3km.

    Außer es handelt sich nicht um die Sprengelschule. Dann muss man die Kosten selbst übernehmen.

    Gibt natürlich wie immer auch Ausnahmen davon.

    Frag mal in der Schule nach, ob die bei der Ausgabe verspätet sind.

  • Wir wohnen auch nicht weit von der Schule entfernt. Die Kinder nutzen aber die Monatskarte auch außerhalb der Schulzeit. Vielleicht kann dir da der Verkehrsanbieter oder die Stadt informieren, ob ihr eine Monatskarte günstiger beziehen könnt.


    Mein Jüngster hatte mit einer Lehrerin keinen guten Start. Das hat sich aber gelegt....

  • Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Schon doof, wie unterschiedlich das gehandhabt wird.

    Okay, ist jetzt bei uns nicht sooo ein Kostenfaktor und ich kann diese mit Bescheinigung der Schule (vergünstigt) auch privat beziehen. Aber ich dachte halt, ab drei km übernimmt die Schule das. Aber gut.

    schauenwirmal : Nicht Kind hatte einen furchtbaren Tag, sondern ich. Aber sowas von kopflos heute Morgen, da staunte selbst mein Kind. Verfahren, verschlafen, Zeugnis vergessen, und so weiter. Echt, ich dachte ich spinn...da war echt der Wurm drin.:ohnmacht:

  • schauenwirmal : Nicht Kind hatte einen furchtbaren Tag, sondern ich. Aber sowas von kopflos heute Morgen, da staunte selbst mein Kind. Verfahren, verschlafen, Zeugnis vergessen, und so weiter. Echt, ich dachte ich spinn...da war echt der Wurm drin. :ohnmacht:

    Huch, danke für die Richtigstellung

    Hoffentlich nur eine Ausnahme...Also das mit furchtbaren Tag....


    Das kenne ich auch, wenn ich aus der Nachtschicht komme, dann geht es mir auch so :S

  • Ich sonst nicht. Bin eigentlich immer zuverlässig und meist ein paar Minuten eher, weil ich es nicht mag auf den letzten Drücker zu kommen.

    Mein Highlight: In die falsche Kirche eingekehrt und denke noch: Hö? Wieso kenne ich keinen? Zum Glück haben wir es recht schnell bemerkt. Waaah, die Stadt der Kirchen, da kann man sich schonmal verhauen, also schnell eine weiter. Kind war da schon ziemlich angefressen.

    On the top war dann natürlich-da zu spät- die ganze Zeit Stehen angesagt in der (zumindest in der richtigen) Kirche. Toll. Und der Gottesdienst war vorallem eins: Lang... Zumindest war ich nicht der Depp, der sein Handy angelassen hat. :crazy

    Großartig heute. 8-):lach

  • :lachsorry, jetzt musste ich lachen! Aber was so schräg anfängt, kann eigentlich nur gut werden!

    Ich bin gespannt, was du so erzählst!

    Shorty war die ersten Tage mächtig platt,es ist wirklich eine Umstellung. Mit der Hausaufgabenflut kommt er erstaunlich gut zurecht und erledigt sie ohne zu murren.

    Eins ist jetzt schon klar, Kunst wird das Hassfach sein. Er hat Null Talent und ist auch nicht bereit, sich Mühe zu geben, Lehrerin kann er auch nicht leiden und wie ich ihn kenne, verbirgt er das auch nicht so wirklich.:ohnmacht:

  • Klar, ich lach da heute schon wieder drüber, aber wenn es einmal schlecht läuft, dann richtig. Irgendwie bin ich von einem Fettnäpfchen ins nächste reingelatscht. Ich glaube an der Stelle findet es Kind nicht soo schlecht, dass ich nicht so oft dort sein werde wie in der Grundschule. :D

    Trotzdem ein guter Start für meine Biene. Diese findet alles großartig (o-Ton). Und ich bin echt überrascht, wie selbstständig sie das mit dem Bus, dem Ablauf, Mittagessen und co. auf die Kette bekommt. Die Schule ist 12 mal so groß, wie sie das kannte ud ich schreib einfach mal eine Memo an mich Angsthäschen: Kind kann das wunderbar allein.

    Okay, wenig begeistert bin ich davon, dass Kind sich als AG-Fach den Schulzoo ausgesucht hat. Toll, da dürfen wir dann auch in den Ferien in die Schule ullern.:ohnmacht:


    Kunst mochte Kind in der Grundschule auch schon nicht, obwohl sie viele schöpferische Fähigkeiten hat. Aber irgendwie mochte sie den eng gesteckten Rahmen nicht.

    Ich hoffe mal, dass das sich jetzt ändert und sie Jemanden bekommt, der den Prozess sieht und nicht das Endergebnis allein. Obwohl mir schon auch in der Grundschule nicht klar war, was Schablonenarbeit mit Kunst zu tun hat. :brille

  • Es weht ein harter Wind und Shorty staunt nicht schlecht.

    Gestern kam er mit seinem ersten Eintrag nach Hause und ich gestehe, dass mich der sehr geärgert hat.

    Am Tag zuvor hatte ich ihn gefragt, ob er in Deutsch keine Hausaufgaben bekommen hätte. Nö! Ich wunderte mich und vergewisserte mich ein weiteres Mal. Nö!

    Eintrag für vergessene Deutsch Hausaufgaben.:ohnmacht:

    Seine Entschuldigung, sein Klassenkamerad hatte versehentlich seinen Planer eingepackt und darin waren die Aufgaben vermerkt. Ich frage ihn, ob es bei ihm nicht geklingelt hat, als ich mich erkundigt habe.

    Bei ihm würde nichts klingeln!:schiel