Plötzlich nach 3jahren von BeuteKinder ignoriert...

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • .... nicht mehr lernfähig....

    auch hier bin ich persönlich der Meinung das die aller meisten Menschen ab nem bestimmten Alter nicht mehr Lernfähig sind bzw. sich nicht mehr ändern.
    Klar Kleinigkeiten vielleicht aber das große Ganze ändert sich nicht mehr wenns mal eingefahren ist.

  • ja...und zeitgleich fängt die eigene Tochter an, die Partnerin von Papa abzulehnen....das lief ja auch bisher gut dort.
    Jetzt bricht die Tochter auf einmal (angeblich weil die Partnerin eingezogen ist) und will nicht mehr hin. So dass der Vater eine Trennung in Betracht zieht.
    Was ist in diesem Zusammenhang mit dem Sohn?


    Und was macht die eigene Tochter in Bezug auf die Tochter des "Partners"?

    Grüsse Tani :wink



    Du bist nicht das was Du sagst, sondern das was Du tust!

  • Ich verstehs irgenwie nicht oder hab nen Knoten im Kopf.


    MamiClara hat 2 Kinder. Eine Tochter, die seit die LG beim Vater lebt, nicht mehr gerne zu Papa geht. Da ist keine Rede vom Sohn, wie er das so sieht.


    In diesem Thread ist immer nur die Rede von ihrem Sohn und das sie und der Sohn (fast) nicht zu essen hatten.


    Dann hat der LG 2 Kinder, die sie seit neuestem ignorieren. Aber im weiteren Text ist nur noch von der Tochter die Rede, die von ihrem LG bei ihr abgeladen wird, während er, was auch immer tut. Der Sohn taucht also gar nicht auf. Will er nicht mehr kommen oder darf er nicht oder warum ignoriert er sie auch?


    Entweder wird hier ein und dieselbe Geschichte aus 2 Perspektiven geschrieben (mit kleinen Ungenauigkeiten) oder ein kompletter Bär aufgebunden.

  • Ja vllt doof geschrieben aber was bin ich sonst ich hab zwar ein Mann in meinem Haushalt, aber mehr auch nicht... Ich komme für alles auf (wenn ich nicht Grad das bein gebrochen habe gehe ich 2 Jobs nach) und für was weil keinerlei Unterstützung da ist... Ich sehe mich als eine Alleinerziehende Mama..



    "Was bin ich sonst" ?


    Mache Dein Dasein nicht abhängig von einem Mann.
    DU BIST WER !!
    Hut ab :-) .
    DU ziehst alleine Deine Kinder groß und nebenbei kümmerst Du Dich um Beutekinder.
    DU stemmst 2 Jobs und musst so nebenbei noch einen Haushalt stemmen!!
    Mache Dich nicht so klein. Du bist wer und das ganz unabhängig von diesen (nutzlosen) Anhang.
    DU darfst Dir auf die Schulter klopfen.
    Lege doch mal eine Tabelle an und schreibe auf, was Dir die Beziehung bringt oder nicht bringt.
    Danach entscheide, wie es weiter gehen soll.
    Nur DU hast es in der Hand. :daumen


    LG janias

    Ich lebe in der Gegenwart,
    das Verweilen in der Vergangenheit verbaut mir nur die Zukunft. :tuedelue

  • /Offtopic


    Als ich noch jung und schön war (war einmal im Bader-Katalog!)


    Dafür gab es ein Danke :lach


    MamiClara91
    Ich denke auch, das Mädchen merkt, dass da ein Hase im Pfeffer liegt und läßt ihren Frust an dir aus. Es ist zwar ein bißchen sehr weit hergeholt, aber u.U. ist die Trennung "erahnbar" und das sich der Vater so wunderbar entzieht, bist du der Blitzableiter. Sie ist wütend auf dich, vielleicht auch weil du dir sehr, sehr viel gefallen läßt.
    Letztendlich ist es auch egal, der Vater ist dein Problem. Oder eher deine hohe Schmerzempfindlichkeit das auszuhalten. In 1. Linie solltest du an deinen Selbstwertgefühl arbeiten. Hast du Angst offiziell allein zu sein, oder woran liegt es?

    Einmal editiert, zuletzt von butterblum ()