spielzeiten am nintendo

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Basteln war eines von mehreren Beispielen. Daher auch das etc...!!! Kinder hab ich noch keine, habe viel auf meine kleine Schwester aufpassen müssen und Sorry: Um eine vernünftige Einstellung zur Erziehung zu haben reicht es auch gut beobachten zu können und daraus zu lernen. Wer behauptet man bräuchte eigene Kinder um mitreden zu können, dem fehlt in meinen Augen die Empathie. Natürlich macht man sich auch mit einem Kinderwunsch gedanken, wie das später laufen soll. Und wenn ich mir die Kinder ansehe, wie sie sich heute entwickeln, was nicht gerade positiv ist und meist noch die Eltern dazu sehe, ist mir einiges klar.
    Es geht um Anreize schaffen. Das Personen ohne Kreativität das lächerlich machen, wundert mich nicht. Das sind dann meist auch die "besten Vorbilder" für ihre Kinder. Durchschnittsjob und sich der Mehrheit anpassen, dem Kind früh einreden, dass es nicht viel erreichen kann im Leben und der "sichere Job" alles ist, was man braucht. Und wenn ein Kind mit 12 Jahren nicht mehr im Stande ist, mit irgendwelchen Aktivitäten begeistert zu werden, sorry, dann hat man schon von Anfang an einiges falsch gemacht.


    Da merkt man dass manch "Wundereltern" sich nicht ernsthaft mit den Interessen ihrer Kinder auseinandersetzen.


    :kopf :kopf :kopf



    Warum bist du nochmal hier? Was hat das für einen Zweck als Single-Nicht-Mutter sich in ein Alleinerziehenden- Forum rein zu lesen?


    Melde dich doch wieder an, wenn du ein, zwei oder drei oder mehr Kinder hast, dann kannst du mal mit diskutieren, wie das ist, wenn du mal ein paar Nächte/Monate nicht geschlafen hast und der Alltag trotz Job, Kids, Schule,Kiga, Haushalt und normalen Wahnsinn etc..... rund laufen muß und du keine Familie im Background hast, die dir deine Kinder mal für ein paar Minütchen abnehmen kann.