Unterkunft in Hannover

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Halli hallo.....


    Meine Nichte sucht dringend in Hannover eine Unterkunft. Sie fängt im Oktober ihr Studium an der Tiho an und bekommt so kurzfristig
    kein Zimmer.... Hat jemand eine Idee oder einen Tipp? Oder ein Zimmer zur Untermiete? Die Suche war bisher aussichtslos....


    LG Lele :winken:

  • Die WG-Zimmer, die noch frei wären, möchten nur Mitbewohner ab 20 Jahre. Meine Nichte ist erst 18.
    Sie möchte sehr gerne in Gesellschaft wohnen, also WG oder zur Untermiete und würde am Wochenende
    wahrscheinlich auch nach Hause fahren....
    Also.... Fallsjemand noch eine Idee hat....?!


    LG Lele

  • Bei den üblichen Seiten ist sie schon angemeldet? auf facebook gibt es auch eine Handvoll Gruppen...ich kann mich gerne auch mit umhören. Meine Tochter ist vom 23.12. bis Ende Januar nicht da, da könnte sie ihr Zimmer haben.

    Am Ende stellt sich die Frage: Was hast du aus deinem Leben gemacht? Was du dann wünscht getan zu haben, das tue jetzt. - Erascus von Rotterdam

  • Ich kann wärmstens die Studentenwohnheime empfehlen, da ist man am Anfang auch ( wenn man möchte ) nicht alleine.


    Mein Zimmer im Heidjerhof hat damals 255DM im Monat gekostet und wenn man will, finden sich da dann schnell WG Partner zusammen und man kann sich gemeinsam ne Wohnung suchen.


    In der Uni sind dann oft Wohnungen ausgehängt, die WG geeignet sind, oder Leute suchen dort WG Partner.


    DAs Studentenwerk hat auch eine Seite mit WG Zimmern und mit den Wohnheimen. TiHo und MHH sind auch nicht weit auseinander und durch die Eilenriede ists ganz nett mit dem Fahrrad :)

  • Monsterkrümel: Die Studentenwohnheime sind wohl ausgebucht....


    smilesnz: Vielen Dank fürs Umhören und das Angebot. Ich werde das mal an meine Nichte und meine Schwester weiterleiten.


    Meine Schwester fährt mit meiner Nichte am Donnerstag nach Hannover, um sich die Uni anzuschauen und sich einzuschreiben.
    Bei der Gelegenheit werden sie auch schauen, ob es eventuell auch Aushänge in der Uni gibt....


    LG Lele :winken:

  • War sie direkt beim Studentenwerk?
    Vor Ort gabs eigentlich immer noch Wohnungen und man konnte sich auf eine Warteliste eintragen.


    Auch gibt es dort verschiedene Listen mit Wohnmöglichkeiten.


    Am Besten immer persönlich vorbeischauen.


    Ich hab damals das Zimmer am Tag der Einschreibung gemietet, iss allerdings schon...oh, knapp 20 Jahre her :D


    Guck ma hier gibts auch ne Wohnraumbörse und wichtige Infos :)


    Ach ja, ich würde VOR!!!!!! der Einschreibung zum Studentenwerk, denn dann tauchen da Dutzende auf einmal auf ;)