Was ist Leben ? Hallo ich bin neu hier !

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hallo zusammen,


    Ich bin Dennis, 35 aus Köln. Alleinerziehender Vater von drei wundervollen Kindern 4,7 und 9 Jahren .
    Leider mussten ich, und meine Kinder vor etwas mehr als einem Jahr den plötzlichen Krebstod meiner Ehefrau und Mutter meiner drei Kinder verkraften, was bis heute
    noch nicht wirklich geklappt hat. Zumindest bei mir.


    Es ist wirklich eine harte Nummer wie aus einem glücklichen Familienleben ein Haufen Schutt und Asche wird.
    Die Kinder kommen mit dem Verlust eigentlich ganz gut klar, was aber auch nur daran liegt das ich für sie von Anfang an eine sehr Bezugsperson war
    und bei allen Aktivitäten usw usw immer präsent war. Leider bekomme ich in meiner Umgebung mit das nicht alle Väter so sind
    und das macht mich eigentlich ziemlich traurig :-(

    LG Dennis

  • Hallo Dennis!
    Das ist ja bitter mit deiner Geschichte. Ich hoffe, dass die Kinder trotzdem noch gut drauf sind.
    Und du es wieder wirst! Klappt schon!
    Du findest hier bestimmt mal ne gute Ablenkung.


    Tapfer bleiben und bis bald!


    Gruß

    "Es tut mir Leid, ihr Kind ist nicht hochbegabt, Sie sind nur sehr sehr dumm."

  • Hallo Dennis,


    willkommen ! :welcome


    Es tut mir leid, dass Ihr so einen harten Schicksalsschlag verkraften müsst. Du findest hier sicher ein bisschen Ablenkung!


    Alles Gute !

  • Hallo Dennis, das ist wirklich ein harter Schicksalsschlag den du da meistern musst. Ich wünsche dir und deinen drei Mäusen ganz viel Kraft. Ich habe zwei Kinder und komme oft an meine Grenzen. Ich habe leider so ein Exemplar "Ehemann/Vater" gehabt, wie du es beschrieben hast. War immer zu zweit allein mit den Kids. Irgendeiner meiner Freunde hat mir mal gesagt, denke nur von einem Tag zum nächsten ... das hilft mir oft.


    Liebe Grüsse :sonne

  • hallo dennis


    herzlich :welcome


    was ist leben?


    "leben ist nicht genug" sagte, der schmetterling.
    sonnenschein, freiheit und eine kleine blume gehören auch dazu.


    ich wünsche dir ganz viel kraft für das heut und die zukunft, das du ganz viele schöne momente genießen kannst, die dir die energie geben.

    ^^ superkalifragelistischexpialigetsich ^^


    "ich bin gerade wie ich bin, weil ich mich jetzt genauso brauche"


    lg chia :wink

    Einmal editiert, zuletzt von Mama Chia ()

  • Hallo,


    Herzlich :welcome bei uns im Forum. Wir freuen uns, dass Du da bist und hoffen, Du fühlst Dich wohl bei uns.


    Um Dir den Einstieg ins Forum zu erleichtern, haben wir die Möglichkeit einer Patenschaft eingeführt. Genauere Infos darüber findest Du hier


    Wenn Du also gerne einen Paten haben möchtest, bitte ich Dich mir oder Lindsay eine private Nachricht (PN) zu schreiben, wir werden dann einen Paten für Dich suchen.


    Neben dem Moderatoren Team, die Du an ihren roten Fähnchen im Profil erkennst haben wir einen Forenbeirat ins Leben gerufen. Weitere Info`s zum Forenbeirat findest Du hier


    Die Beiratsmitglieder erkennst Du an ihren grünen Fähnchen. Zur Zeit sind die User Luchsie, Luvi und TiMiDa als Forenbeitrat unterwegs. Der Forenbeirat hilft Dir, wenn Du Dich nicht direkt an einen Moderator wenden magst.


    Ich wünsche Dir eine gute Zeit hier bei uns im Forum und ganz viel Kraft


    *Viele Grüße Susayk*



    _____



    *Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen*


    *Träume sind wichtig, sie gestalten Dein Leben u. Dein Handeln*


  • Hallo Dennis,


    was für ein fürchterlicher Schicksalsschlag :-( das tut mir echt leid für Dich und deine Kurzen.
    Ich glaube das kann man nicht nachvollziehen.
    Ich wünsche Dir und deinen Kindern weiterhin ganz viel Kraft und Zuversicht, damit Ihr als team durchstarten könnt.
    Es freut mich zu hören, dass deine Kinder einen anwesenden Papa haben, mein Ex Partner ist zuim Glück auch so jemand, er hat vom Tag der Geburt unseres Sohnes alles für ihn gegeben und ist auch jetzt nach unserer Trennung ein vorbildlicher Papa und wenn ich Deine Geschichte lese, bin ich wirklich dankbar dafür das mein Sohn dieses Glück erfahren darf, dass beide Elternteile alles für ihn geben.


    Ich drücke euch ganz fest die Daumen....und wünsche euch wirklich von Herzen alles beste

    ...Schaue niemals voller Vergangenheit in die Zukunft...

  • Hallo Dennis,
    es tut mir leid für Euch. Ich kann ganz gut nachvollziehen wie es Dir und Deinen Kindern grad geht. Meine Beiden waren 7 und 11 als mein Mann gestorben ist. Die Jungs waren auch schneller als ich im Leben zurück. Im Nachhinein ist es auch gut so gewesen. Aber das Leben geht in und mit den Kindern weiter. Bei uns sind es nun 10 Jahre ohne Papa. Ich wünsche Euch viel Kraft für die Zeit die vor Euch liegt. Die Zeit heilt keine Wunden, macht aber vieles einfacher.

  • Hallo Dennis,


    willkommen hier im Forum.
    Es gibt hier paar von "uns" ...bei mir sind es jetzt 3,5 Jahre her....meine Jungs waren gerade mal 2,5 und 5,5 Jahre alt, als der Papa und mein Mann einfach umkippte...und puff!


    Euch weiterhin viel Kraft auf dem langen und immer wieder beschwerlichen Weg der Trauerbewältigung!