Pubi-Auskotz-Thread

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • ich versuche kontakt, verstaendnis, bespreche regeln und so...


    Das hab ich abgelegt......


    Ich antworte auf gemeker und gemaule nur noch mit


    " naja, ich weiß, du bist das Opfer und der A**** der ganzen Welt. Sag Bescheid wenn die Hormone wieder schlafen....."




    Ich behaupte nicht das es funktioniert aber ich kann mit dem hochgehenden Pupi gut leben - momentan.....

    Wenn ich in die Hölle komme, verlässt der Teufel seinen Thron und flüstert:


    "Willkommen zurück Meisterin!"

  • :-D Ich mach es genauso wie Frau Hamster, ok. ich hab "nur" Jungs, vllt muss man mit Mädels anders sprechen.


    Ich antworte auch nur noch - jaja alle hassen dich, keiner versteht dich, ich hab an allem Schuld und dein Bruder ist eh der Bessere, wenn du fertig mit dem Selbstmitleid bist, hab ich Ohren.

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • " naja, ich weiß, du bist das Opfer und der A**** der ganzen Welt. Sag Bescheid wenn die Hormone wieder schlafen....."


    :lgh:lgh:lgh


    Muss ich mir merken.


    Hier pubertiert es: Sohn 15 1/2 (das 1/2 ist WICHTIG :brille )
    Tochter 12 (1/2 ist hier sowas von Nebensache :loh )



    Da kann man nie genug "passende" Antworten parat haben :thumbsup:

  • dankeeeeeeeeeeeeee fuer eure antworten, :blume :blume :blume
    ihr gebt mir grad das gefuehl, es ist normal, normal und woanders auch soooooooooooo.


    so extrem hab ich mir alles wohl nicht vorgestellt :wow , ihr bruder mit 18j. da war nie was.......


    schwere phase, die trennung dazu. neue schule.........das viel ist, normal.
    aber ich bin doch auch nur ein mensch, eine mama. die grenzen hat-pupi hat sie schon eindeutig ueberschritten.......


    und ja, hilfe man ist an allem schuld. immer und ueberall. oder macht ihr was richtig ausser liebslingsessen kochen und klamotten kaufen?


    und weiss euer pupi auch alles besser? :ohnmacht:


    ich koennt grad schreiben und nimmer aufhoeren.............


    :thanks:


    :blume


    tante edith sagt, so liest sich das hoffe ich besser :lach

    Kinder die geliebt werden, werden erwachsene die liebe schenken koennen.


    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif'] "In meinem Leben habe ich unzählige Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten."

    Einmal editiert, zuletzt von marzipan ()

  • Mein beginnend pubertierendes Bonuskind hat angefangen aufzurechnen, wieviel Ich verdiene und dass Ich dann ja ruhig ihre Wünsche bezahlen kann, damit Sie ihr Taschengeld behalten kann...war kurz sprachlos...Ich soll ihre Weihnachtsgeschenke bezahlen, die Sie an andere verschenken will...ihr Taschengeld wäre ja nur für Sie und das will Sie nicht für andere ausgeben...hab ihr kurz erklärt, dass Ich für Sie gar nichts bezahlen muss, sondern das nur mache, weil Ich Sie echt gern habe...das Sie Eltern hat, die genug Geld in Sie reinstecken und dass Ich das echt frech finde...hab ihr jetzt Arbeiten angeboten, die Sie machen kann um sich Geld zu erarbeiten...;) ;)

  • dankeeeeeeeeeeeeee fuer eure antworten, :blume :blume :blume
    ihr gebt mir grad das gefuehl, es ist normal, normal und woanders auch soooooooooooo.


    Guten Morgen in die Runde!


    Lass aus dem Gefühl ruhig Gewissheit werden......JA es ist normal und bei allen anderen genau so oder ähnlich.
    Der normale alltägliche Pubiwahn :ohnmacht::ohnmacht::ohnmacht:

  • Ja, Mädchen sind anders und schwieriger.


    In meinem nächsten Leben bekomme ich keine Kinder mehr mit Abstand von 4 Jahren - da gibt's überhaupt keine Kinder.


    Die große liegt seit Montag Abend flach mit Sommergrippe, bei mir kratzt es auch seit gestern im Hals und fühl mich matt - interessiert das eine 11-jährige? Nö. Selbst beim Erkältungsbad hat man nicht seine Ruhe. Ich werde nie in Ruhe gelassen von der Kleinen. Egal ob Badewanne, Klo, Telefonat - immer genau dann muss sie stören! Und mit totalem Pillepalle was sie mir schon längst erzählt hat. Ich hab manchmal das Gefühl ich kann nicht mehr atmen! :motz:


    Und dann hat sie (die kleine) einen Ton am Leib, der mich total aggressiv macht und ich ihr immer und immer wieder sage, sie möchte nicht so mit mir reden "Wie rede ich denn mit dir" - Standardantwort, in genau dem patzigen Ton.


    Ich hab einfach keine Lust mehr. :pinch:

    :thumbup: Always look on the bright side of life! 8)

  • Ja, Mädchen sind anders und schwieriger.


    Das anders glaub ich Dir aber schwieriger definitiv nicht.


    Wenn ein 15jähriger 1,92m großer Kerl zu dir runter schaut und dabei total aggressiv ist und mit den Armen fuchtelt, da gehst in Deckung weil Du nicht weißt ob der in seiner Wut nicht mal aus Versehen Dir eine tatscht. Die dazugehörige tiefe Stimme ist auch hörenswert.


    Jungs und Mädels nehmen sich da gar nichts. Wortgewandheit ist auch schon lange nicht mehr in Mädchenhand.


    Verbohrtheit, Gehässigkeit usw da stehen sie alle auf einer Stufe.

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

    Einmal editiert, zuletzt von Elin ()

  • Die meistgesprochenen Sätze meiner Pubis sind derzeit:


    Ist was im Kühlschrank?
    Wann kaufst Du ein?
    Kochst Du heue noch?


    Da nehm ich mir auch was (wenn ich mir das Mittagessen fürs Büro herrichte)
    Ich helf hier eh so viel, viel mehr als alle anderen, die anderen tun gar nichts... (Hör ich hier aus 3 verschiedenen Mündern, frag mich nur, wieso dann doch noch so viel Arbeit an mir hängen bleibt?)
    Ich hab keine Zeit.
    Ich muss erst noch Zimmer aufräumen. (Hör ich hier bei jeder sich bietenden Gelegenheit, um der Gemeinschaftsarbeit aus dem Weg zu gehen. Demnach müssten ihre Zimmer blitzen... ich seh´s bloß nicht... wahrscheinlich...)


    XY ist blöd (gemeint ist das jeweilige Geschwister, das grad nicht anwesend ist, demnach sind sie wohl alle blöd, und da sie sich einig sind, dass ich auch blöd bin, sind wir wohl alle blöd... blöd)
    Das ist mein Geld.
    Das ist mein Zimmer.


    :party:party:party


    Die dazugehörigen Geschichten würden den Rahmen sprengen... :rolleyes:

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • Wenn ein 15jähriger 1,92m großer Kerl zu dir runter schaut und dabei total aggressiv ist und mit den Armen fuchtelt, da gehst in Deckung weil Du nicht weißt ob der in seiner Wut nicht mal aus Versehen Dir eine tatscht. Die dazugehörige tiefe Stimme ist auch hörenswert.


    Das ist ein Argument. :heul

    :thumbup: Always look on the bright side of life! 8)

  • pupi hat nur fuer einen verstaendis und zwar fuer sich selbst.


    da helfen keine logischen argumente, drehen macht besonders spass, zuhoeren geht auch nicht, und ein normaler ton ist geschrei, weglaufen ist sowieso *in* wenn man nicht mehr weiter weiss, benachteiligt ist man ja sowieso, ausserdem kaufe ich nicht im bio-laden. achso..........

    Ich hab gerade spontan Kopfkino bekommen:
    Wir tackern unsere Damen und Herren mal alle nebeneinander an eine Wand und dann können sie sich gegenseitig die Ohren volljammern und vollschreien. Mal schauen wie lange sie das Theater der anderen aushalten. :whistling: :nixwieweg


    Hier pubertiert es: Sohn 15 1/2 (das 1/2 ist WICHTIG :brille )
    Tochter 12 (1/2 ist hier sowas von Nebensache :loh )

    Die gleiche Kombi wie hier.... herrlich ne? :D


    Ja, Mädchen sind anders und schwieriger.

    Anders ja!
    Schwieriger? Wir können gerne mal tauschen... :lach

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Gelästert wird über die jeweilige Schwester auch. Bei Tisch wird sich ewig ins Wort gefallen. Sätze wie "Du nervst, halt doch endlich mal die Klappe. Du bist so doof, ehrlich ey" usw. - "normal".


    Zimmer? Sehen aus wie verwüstet "Mama, ich muss hier schließlich drin leben, ich räume auf wann ich das will"....


    "Wie, saugen, Geschirrspüler ausräumen, Katzenklo reinigen?" Andere müssen nie was zuhause machen!!!!


    Die kleine bekommt in englisch Nachhilfe - kostet mich pro Std. € 10,00. Sie bekommt von der Nachhilfelehrerin Hausaufgaben auf - jeden Tag erinnere ich daran - jeden Tag bekomme ich aufs neue zu hören "Ja, mach ich noch"...


    Badezimmer nach dem duschen aufräumen? Warum denn?


    Usw. usf.

    :thumbup: Always look on the bright side of life! 8)

  • Das ist ganz normale Pubertät. :)


    Was den Umgangston am Tisch betrifft, den tu ich mir so übrigens nicht mehr an.
    Wenn einer hier meint sich so aufführen zu müssen (ist meist nur das eine Kind was übrigens ein Junge ist ;) ), kann dieser in seinem Zimmer weiter essen.
    Wenn sie untereinander so reden müssen, bitte... sollen sie machen aber, aber nicht wenn wir alle zusammen sitzen, das wäre für mich wie wenn ich so einen Umgang miteinander dulden oder sogar noch ok finden würde. Ne, das geht garnicht... :nixwieweg

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Das ist ganz normale Pubertät. :)


    Was den Umgangston am Tisch betrifft, den tu ich mir so übrigens nicht mehr an.
    Wenn einer hier meint sich so aufführen zu müssen (ist meist nur das eine Kind was übrigens ein Junge ist ;) ), kann dieser in seinem Zimmer weiter essen.
    Wenn sie untereinander so reden müssen, bitte... sollen sie machen aber, aber nicht wenn wir alle zusammen sitzen, das wäre für mich wie wenn ich so einen Umgang miteinander dulden oder sogar noch ok finden würde. Ne, das geht garnicht... :nixwieweg


    Ja, es ist erstaunlich, in wie kurzer Zeit ein ganz normaler Pubi die Stimmung am Tisch von entspannt in kochend-brodelnd-zischend kippen lassen kann... :crazy Und das oft schon um 6 Uhr morgens... ohne Gewissensbisse... :ohnmacht:

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • @ Sajoam: Wenn du das so kannst - super! Krieg ich leider nicht hin. Ich reg mich jedes Mal über diesen Ton bei Tisch auf und predige immer und immer wieder "watch your language" (wir reden Englisch zuhause). Bringt nur nix. :wand


    Die kurze versteht englisch sehr sehr gut, aber mit dem sprechen - hat sie keinen bock. Weigert sich. Nachhilfe von mir und/oder Schwester - hat gar nicht funktioniert. Theater, Geheule etc. Jetzt macht es eine Azubine aus dem Betrieb wo ich arbeite, sie hat ihr Abitur auf englisch gemacht. Diese macht das wirklich gut - aber meine Tochter - stinkefaul was die Hausaufgaben für die Nachhilfe angeht. Und wenn ich darüber mit ihr reden will respektive auch mit ihr rede - zickige Antworten und keine Einsicht. Und natürlich alles auf deutsch und nicht auf englisch - obwohl sie es ja kann. :motz:


    Sind alle "Weiber" so? :tuedelue

    :thumbup: Always look on the bright side of life! 8)


  • Zitat von »Inkamann«
    Hier pubertiert es: Sohn 15 1/2 (das 1/2 ist WICHTIG :brille )
    Tochter 12 (1/2 ist hier sowas von Nebensache :loh )
    Die gleiche Kombi wie hier.... herrlich ne? :D


    Aber sowas von.... :lgh:lgh:lgh


    Grace_99:
    Als ob es meine wären 1 zu 1 wie bei uns hier.


    Herrlich wenn es anderswo genau so :radab:radab:radab ist wie daheim.....dann kann ja alles nur im Normalbereich liegen. :thumbup:

  • Ich hab gerade spontan Kopfkino bekommen:
    Wir tackern unsere Damen und Herren mal alle nebeneinander an eine Wand und dann können sie sich gegenseitig die Ohren volljammern und vollschreien. Mal schauen wie lange sie das Theater der anderen aushalten. :whistling: :nixwieweg


    Die gleiche Kombi wie hier.... herrlich ne? :D


    Anders ja!
    Schwieriger? Wir können gerne mal tauschen... :lach

    ohja ich mach mit............kopfkino wird helfen in zukunft stell ich mir das vor......... :engel


    ich bin halt noch am schwanken, zwischen, das kind macht viel durch und ich will den kontakt nicht zu ihr verlieren. sie leidet und will anderseits kein annaehern


    und zwischen wut. geht es noch frage ich mich dann, wenn sie ausflippt statt zu reden, voellig sinnlose und haltlose vorwuerfe macht, ich an allem schuld bin........


    ich koennt so gern auf stur stellen, habe nun auch neue regeln aufgestellt. will mich anderseits aber auch mehr bemuehen, das jeder seinen platz findet und wir auch *ohne* papa im haushalt eine familie sind.
    meine zwei anderen mit fast 18 und grad 15 sind soooooooooo pflegeleicht.........
    woher kommen diese unterschiede?

    Kinder die geliebt werden, werden erwachsene die liebe schenken koennen.


    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif'] "In meinem Leben habe ich unzählige Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten."

  • Ja, es ist erstaunlich, in wie kurzer Zeit ein ganz normaler Pubi die Stimmung am Tisch von entspannt in kochend-brodelnd-zischend kippen lassen kann... :crazy Und das oft schon um 6 Uhr morgens... ohne Gewissensbisse... :ohnmacht:

    Oh ja... :mussweg


    Da fällt mir aber eine lustige Anekdote von heute morgen ein:
    Wir sitzen alle am Frühstückstisch, Großkind... spät dran, versucht zu diskutieren ob es frühstücken muss, weil es spät dran ist.
    Da es gestern aufs Abendessen verzichtet hat und momentan eh sehr wenig isst, muss es.
    Ich sage dazu kurz: Kind, so viel wie du dich bewegst und Sport machst ist es sicher nicht besonders gesund wie wenig du gerade isst.
    Kind dann total patzig: Ich beweg mich sicher viel viel mehr als du! :bldgt:
    Ich dann: Ähm ja, stimmt... hab auch nichts anderes gesagt. :hae:
    Alle anderen schauen sich fragend an, dann irgendwann merkt Kind selber auch dass ich ihm gerade eigentlich bescheinigt habe dass es sportlich ist und nicht unsportlich, also nichts negatives gesagt habe und sein Rumgezicke total deplaziert. Da konnte es dann nicht mehr rummotzen, sondern nurnoch verschämt lachen. :lach

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Mein Kleiner liegt krank zu Hause. Heute morgen war hier Krieg, weil der Große in die Schule muss und der Kleine halt nicht.


    Lieblingskind war da noch die ganz liebe Bezeichnung. Ich hab ihn irgendwann mit Gewalt aus der Tür geschoben, weil er auch zu Hause bleiben wollte.


    Die Schimpftirade war klasse und ja es macht mich traurig wie böse er da war. Verletzend und ungerecht, aber so ist der Pubi, ein Egoist vorm Herren. ;(

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • @ Sajoam: Wenn du das so kannst - super! Krieg ich leider nicht hin. Ich reg mich jedes Mal über diesen Ton bei Tisch auf und predige immer und immer wieder "watch your language" (wir reden Englisch zuhause). Bringt nur nix. :wand

    Was kann ich was du nicht hinkriegst?


    Mich regt dieser Ton ja auch total auf und genau deswegen schmeiß ich das Kind dann auch raus, weil ich keine Lust darauf habe dass jedes mal die Stimmung am Tisch vergiftet wird.
    Essenszeit soll bei uns Genuss- und Austauschzeit sein und wenn einer dann meint diese Zeit ist eine respektfreie Zone die er für das Ausleben seiner Launen und ach so coolen Art nutzen zu müssen darf er halt gehen.


    ich bin halt noch am schwanken, zwischen, das kind macht viel durch und ich will den kontakt nicht zu ihr verlieren. sie leidet und will anderseits kein annaehern

    Versteh ich total! :troest
    In so einer Umbruchphase wie bei euch gerade ist es auch echt nochmal viel schwerer immer die richtige Art und Weise zu finden.

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille