Pubi-Auskotz-Thread

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Ich muss uns ja mal ein Lob aussprechen. Sohn ist ja recht offen was seine "Beziehung" angeht, bei ihm, dem ollen passiv-aggressiven Maulfaulein ein Wunder. Wenn der Probleme hat, kann man Frühstück-Mittag und Abendbrot vorbereiten und sich dann auf einen laaannggeenn Tag auf der Couch einrichten.
    Ich erinnere mich dunkel, das meine Mem nur in etwa bis Grundschule im Bilde war. Was wohl auch daran lag das ich in der Mittelstufe nicht so der Burner war (krause Haare, Aschenbecherbrille), die Bude hat man mir nicht eingerannt und bis ich meine Kontaktlinsen hatte, hatte sich schon das Bild der Dürren mit den Kugelaugen eingebrannt.
    Na, ich finds gut, hab ich doch was wie ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, der Babybalkon und das Tragetuch hat doch was gebracht :-).
    Und - Er hat auf meine Anleitung hin geduscht und Haaregewaschen, innerhalb 5! Min. Frauen mögen stinky Typen nicht (hatte da auch ein paar illustre Beispiele im Kopf :scared)

  • Waddan? Kein Wehklagen, benehmen sich alle anständig?


    Ich muss uns ja mal ein Lob aussprechen. Sohn ist ja recht offen was seine "Beziehung" angeht, bei ihm, dem ollen passiv-aggressiven Maulfaulein ein Wunder. Wenn der Probleme hat, kann man Frühstück-Mittag und Abendbrot vorbereiten und sich dann auf einen laaannggeenn Tag auf der Couch einrichten.
    Ich erinnere mich dunkel, das meine Mem nur in etwa bis Grundschule im Bilde war. Was wohl auch daran lag das ich in der Mittelstufe nicht so der Burner war (krause Haare, Aschenbecherbrille), die Bude hat man mir nicht eingerannt und bis ich meine Kontaktlinsen hatte, hatte sich schon das Bild der Dürren mit den Kugelaugen eingebrannt.
    Na, ich finds gut, hab ich doch was wie ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, der Babybalkon und das Tragetuch hat doch was gebracht :-).
    Und - Er hat auf meine Anleitung hin geduscht und Haaregewaschen, innerhalb 5! Min. Frauen mögen stinky Typen nicht (hatte da auch ein paar illustre Beispiele im Kopf :scared)


    Drei Wochen später.....


    Wir kommen langsam echt in Schwulitäten, was das Badezimmer am Morgen angeht. Nun, stehen wir schon 6:20 Uhr auf (20 min. früher als sonst) und immer noch muss ich mich abhetzen, weil der einfach nicht aus dem Bad kommt. Zumal ich ohnehin keinen großen Unterschied in seinem äußeren Erscheinungsbild sehe, aber (!) in meinem Alter können 10 min. mehr oder weniger entscheidend sein :bldgt:.
    Und eben wieder. Ich stelle mir die Garderobe für morgen zusammen, soll ja warm werden: Stifthose, geraffte, enganliegende Bluse, weites Shirt mit Spitze, Stoffschuh mit Keilabsatz und adrett gebundenen Riemchen, entzückendes Haarknötchen hinterm Ohr (hab ich im TV gesehen, auch haben will).


    Komme ich mit besagten entzückenden Knötchen aus dem Bad um die Oberteile zu holen, ZAPP, Tür zu. :wacko::crazy:wuetend
    Hatte ich keinen Schrankspiegel, wäre ich morgen mit Raffbluse raus - Katastrophe! :motz:

  • Waddan? Kein Wehklagen, benehmen sich alle anständig?


    Danke fürs ausbuddeln :wink


    Vor ner Stunde hätte ich auch noch mit JA geantwortet.....und dann kam ein Anruf.


    Großtochter rasselt schon wieder mit diesem Mädchen zusammen, der sie schon mal den Arm gebrochen haben
    soll :kopf Die große Schwester rief an und milde gesagt, hat sie mich zusammen geschissen, ob ich denn mein
    Kind nicht ordentlich erziehen könnte.
    Die würde ja Wörter kennen, also das geht ja gaaaar nicht :nanana und ihre arme Schwester, die würde sowas
    nie sagen. Die kommt jeden Tag weinend nach Hause und die Schwester selbst hat ja auch zwei Kindern und sie
    ist schon 30 (!!!) sowas machen ihre Kinder ja nicht. Dazu ist sie in Deutschland geboren und aufgewachsen.....ich
    weiß jetzt nicht, was das zum Thema zu sagen hat und wie sie darauf kommt, sie müsste das überhaupt erwähnen :schiel


    Auf alle Fälle hab ich ihr erklärt, das Tochter groß genug ist, sich mehr als 3 Schritte von mir zu entfernen und ich
    nicht neben ihr stehen kann während der Schulzeit und was sie jetzt von mir eigentlich erwartet?! Ja, das ich Tochter
    erziehe und ihr sage, das sie dieses Mädchen in Ruhe lassen soll.


    Ja, ich erziehe Tochter und ja, ich werde auch sicher mit ihr nochmal drüber reden. Ja aber das reichte der guten
    Dame dann nicht.....ich soll bitte dafür sorgen, das meine Tochter keine Schimpfwörter mehr benutzt.


    Ich hab dann irgendwann auf stur geschaltet und ihr gesagt, sie soll sich doch bitte an Personen wenden, die in diesen
    Situationen anwensend sind, wie Lehrer z.B. und das die Anzeige im Dezember ja wohl schon lächerlich war, weil das
    meiste gelogen etc.
    (JA ich weiß, das war nicht pädagogisch wertvoll und zielführend)


    Sie geht auf alle Fälle morgen zum Direktor und möchte das meine Tochter von der Schule verwiesen wird oder min. eine
    Abmahnung bekommt. :rolleyes2: "Ja bitte, dann müssen sie das tun......"


    Ich also zu Tochter ins Zimmer und sie zur Rede gestellt....Antwort: Ja, Mama weißte....wenn die mich auch immer be-
    leidigt. Dann sag ich auch was zurück.


    :motz::angry:wand Ey, sag mal Tochter....hast du aus Dezember nix gelernt?!?! WAAARUM verdammt nocheins gehst
    du nicht zu einem Lehrer oder zum Direx und sagst das???? Tochter: *kullertränen laufen* Ja, aber da glaubt mir doch
    keiner........


    Toll....und nu?! :crazy

  • Hat sie es denn probiert? Oder ist das nur ihre Erwartung, dass keiner ihr glaubt ... Tochterkind soll - ruhig nervtötend - immer wieder bei der Lehrkraft aufschlagen und darum bitten, dass die sich kümmert. Macht die andere ja auch: Geht zur großen Schwester, schaltet Direx ein usw. Bis ihr einer glaubt bzw. anfängt, eine Lösung zu suchen ...


    Du selbst musst bei so Gesprächen auch deutlicher auftreten und Dinge eindeutig zurückweisen. Sonst erzählt die große Schwester, sie hätte ja vielfach die Mutter darauf hingewiesen, die Tochter zur Raison zu bringen ...

    Liebe Grüße



    Bap



    Wir können unser Leben nicht neu formatieren, ein anderes Betriebssystem aufspielen und alles wieder neu beginnen. Erst wenn man sich den Fehlern der Vergangenheit stellt, kann man positiv in die Zukunft blicken.

  • Hat sie es denn probiert? Oder ist das nur ihre Erwartung, dass keiner ihr glaubt ... Tochterkind soll - ruhig nervtötend - immer wieder bei der Lehrkraft aufschlagen und darum bitten, dass die sich kümmert.


    Sie hatte von mir ja gestern den Auftrag, das heute am besten noch aus der Welt zu schaffen.
    Tochter wurde direkt aus der ersten Stunde raus zum Direx beordert, mit 2 anderen Mädchen noch. Anwesend
    war auch die angeblich Gemobbte. Die von allen 3en gemobbt wird.
    Direx fragte: Warum wird hier schon wieder beleidigt etc? Tochter machte den Mund auf: Weil S. auch
    beleidigt und wurde im Satz noch abgebügelt. "Das würde keinen interessieren"
    Sie und die anderen beiden Mädchen wollten die Sache eigentlich klären, das auch S. beleidigend wird und
    nicht nur das Opfer ist. Aber der Direx meinte, das sieht er anders. Natürlich sei S. das Opfer, die weint
    zuhause jeden Tag uswusw.
    Tochter fing dann auch an zu weinen, weil sie einfach hilflos war. Ging danach zu ihrer Lehrerin und versuchte
    es dort nochmal. Dort wurde sie auch abgebügelt mit den Worten: Das geht mich nichts an, klärt das unter euch,
    oder mit euren Eltern oder so.


    Also ich bin stinkendsauer gerade....um es mal milde auszudrücken. Diese Mobberei findet nur in der Schule statt. Nachmittags
    sehen sich die Mädels untereinander nicht. Meine Tochter hat einen anderen Freundeskreis.
    Was erlaubt sich da also die Schule, die Verantwortung auf mich abzuschieben? Ich bin nicht dabei, ich weiß nicht wie es ist. Ja
    ich kann mir vorstellen, das meine Tochter sicher kein Engel ist, aber ich finde, da macht es sich die Schule definitv zu einfach.




    Ich habe heute meine Freundin angeschrieben. Deren Tochter geht mit meiner in die Klasse. Meine Freundin fragte ihre
    Tochter so ein bißchen hintenrum, wie es in der Schule war usw. Ihre Tochter fing dann gleich an zu erzählen, das es
    Streß gab und keiner so genau weiß warum...... :crazy

  • Tochter fing dann auch an zu weinen, weil sie einfach hilflos war. Ging danach zu ihrer Lehrerin und versuchte
    es dort nochmal. Dort wurde sie auch abgebügelt mit den Worten: Das geht mich nichts an, klärt das unter euch,
    oder mit euren Eltern oder so.


    Und wirst Du jetzt mit Deiner Tochter zusammen ein Gespräch mit der Lehrerin und dem Direktor haben?

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Und wirst Du jetzt mit Deiner Tochter zusammen ein Gespräch mit der Lehrerin und dem Direktor haben?


    Bisher noch nicht. Die Lehrerin wollte sich, laut Tochter, bei mir telefonisch melden.


    Nächste Woche Freitag gibts hier Sommerferien. Einfach mal durchhalten bis dahin und danach
    ist hoffentlich Ruhe. Ansonsten marschiere ich da wirklich ein und explodiere mal dezent

  • Nächste Woche Freitag gibts hier Sommerferien. Einfach mal durchhalten bis dahin und danach
    ist hoffentlich Ruhe. Ansonsten marschiere ich da wirklich ein und explodiere mal dezent


    Könnte Deine Tochter nicht die Ferien mehr genießen, wenn Du das noch vorher tätest? Warum sollte danach plötzlich Ruhe sein?

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~





  • Nee, die Ferien werden so oder so entspannt. Die beiden "Gruppen" laufen sich
    im Alltag nicht über den Weg. Die wohnen auch verstreut über 4 Städte, die
    Einzugsgebiet für diese Schule sind.
    Die ersten 2 Wochen ist Tochter eh mit Oma und Opa im Urlaub.


    Ich hoffe einfach mal das danach dann endlich Ruhe herrscht. Die Klassen sind mal
    wieder geteilt und neu gemischt worden. Tochter hat nur noch 1-2 Jahre Schule. Das
    Mädchen ist somit 2 Klassenstufen unter ihr. Umso weniger haben die Klassen mit-
    einander zu tun.
    Dazu mischen sich auch Freundschaften wieder neu.


    Sollte es nach den Ferien allerdings gleich wieder eskalieren, steh ich schneller da
    drüben als denen es lieb ist ;-)
    Tochter hat von mir auch die Anweisung mit alles zu erzählen. Egal was, alles was
    dieses Mädchen und meine Tochter selbst betrifft, möchte ich bitte wissen.

  • hier ist es grad so ruhig.......


    und ich hoffe ihr habt mit euren teenis entspannte ferien......... :daumen


    gestern kam nun meine tochter aus dem zeltlager.........klar hab ich mich gefreut.


    das sie voellig uebermuedet ist, das ist ja klar-ihre geschwister sind so eingeschlafen aber sie hat noch mal aufgedreht........


    und immer so kleinigkeiten, und sie rastet komplett aus, schreit hier rum, schmeisst tueren, ist beleidigt, troesten oder reden geht nicht..........die andere seite sehen auch nicht, schliesslich sind ja alle so doof und gemein.


    ja es ist schwer fuer sie


    papa ist ausgezogen
    ihr freund ist seit einer woche im urlaub und morgen nicht an ihrem geburtstag da (das waere aber ja nicht der grund warum sie jetzt schon sagt ihr geburtstag wird abselut doof)
    und ex sein hund wird nun (hoffe ich) bald in andere gute haende gehen. sie haengt sehr an ihm-aber es geht leider nicht anders........


    nartuerlich bin ich an allem schuld.
    es kamen nur vorwuerfe, auch unsinnige z.b. haett ich am we-ich hatte kinderfrei, den hund nicht gefuettert. weil meine andere tochter eine angefangene dose futter hatt stehen lassen-oh die hatt ich uebersehen und eine neue genommen. als wenn ich das tier hungern lassen sollte-voellig absurd. :ohnmacht:


    bitte pupi-hirn, krieg dich wieder ein........
    ich moechte sie gerne troesten, ihr morgen einen schoenen tag machen, aber mit einem teeni der mich ignoriert und nur beschimpft ist das so schwer.........


    und ich hab immer noch nicht die gelassenheit-mich macht das immer noch traurig/sauer/entaeuscht............ :S

    Kinder die geliebt werden, werden erwachsene die liebe schenken koennen.


    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif'] "In meinem Leben habe ich unzählige Katastrophen erlitten. Die meisten davon sind nie eingetreten."

  • Von meinem kam die Woche auch ein netter Vorwurf :amok::radab


    Er kam mitten in der Woche morgens um 5 heim und ich hatte das sehr nette Vergnügen ihn morgens um 7 für die Arbeit zu wecken :kopf
    Am liebsten wäre er natürlich daheim gelieben -weil er ja sooo müde ist und er bald fertig ist mit dem Jahr und dann eh egal :hm...
    Nix da ich hab ihn aus dem Bett gezerrt ....dann der nächste Hammer...sein Roller stand bei der Freundin...super ich fahr ihn hin...nein geht nicht ...sein Schlüssel liegt bei einem Freund im Auto :ohnmacht::nawarte:
    Also ich ihn zur Arbeit gefahren...was macht man nicht alles an seinem freien Tag :rauchen
    Hält er mir auf dem Weg dorthin ein Gespräch :amok::amok::amok:
    Wir wären eine Familie OHNE Liebe :ohnmacht::tot


    später stellte sich heraus, dass ER mit seiner Freundin Schluss gemacht hat...und ziemlich fertig war...
    Naja mittlerweile sind sie wieder zusammen und alle ist Gut :thumbsup:



    lg duechesse

  • Mein Ältester (20) hat zurzeit auch Liebeskummer und seine Laune ist echt unterirdisch. Ich habe ja wirklich Verständnis, aber ich bin auch nicht der Prellbock für seine Launen.


    Da trifft es sich im Moment sehr gut, dass mein Jüngster mit seinem Papa in Urlaub ist . Denn ich habe mich jetzt vorübergehend bei meinem Freund einquartiert. Da können wir uns etwas aus dem Weg gehen und
    er ist froh, dass er zeitweise sturmfreie Bude hat :-) Ich war jetzt seit Freitag nicht zuhause und werde aber heute Abend mal nach dem Rechten schauen und eventuell mal den Kühlschrank auffüllen ......

  • Mal was lustiges, komisches, verwirrendes...
    Seit einer Woche haben wir uns nach und nach wieder auf die Schulzeit eingestellt und sind immer früher ins Bett gegangen und auch aufgestanden, mit mäßigem Erfolg... zum Schluss waren die Kinder dann zumindest um 9 Uhr startklar für den Tag, ich dachte mir nur... das kann ja lustig werden.
    Heute erster Schultag und was passiert? Beide Kinder stehen pünktlich auf, das Großkind duscht sogar 8o (noch nie,niemals nie ging dieses Kind von alleine duschen und morgens schonmal garnicht), kein Gezicke und beide pünktlich aus dem Haus. Gruuuuuuselig... :mussweg

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Seit einer Woche haben wir uns nach und nach wieder auf die Schulzeit eingestellt und sind immer früher ins Bett gegangen und auch aufgestanden, mit mäßigem Erfolg... zum Schluss waren die Kinder dann zumindest um 9 Uhr startklar für den Tag


    Dass das überhaupt bei Euch funktioniert... 8| Mein Sohn würde mich killen, wenn ich ihm mit sowas die letzte Ferienwoche versauen würde. Der heutige Tag ist dann nach ca. 3-4 Stunden Schlaf natürlich für die Tonne (gilt auch für mich :rolleyes3: ) - aber dafür wurden die Ferien bis zur letzten Sekunde ausgekostet. :-D

    LG
    CoCo



    Halt mich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht, und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt.


    ~ Khalil Gibran ~






  • Dass das überhaupt bei Euch funktioniert... 8| Mein Sohn würde mich killen, wenn ich ihm mit sowas die letzte Ferienwoche versauen würde. Der heutige Tag ist dann nach ca. 3-4 Stunden Schlaf natürlich für die Tonne (gilt auch für mich :rolleyes3: ) - aber dafür wurden die Ferien bis zur letzten Sekunde ausgekostet. :-D

    Kleinkind fand das sogar gut und Großkind hat es mit einem entsetzen Blick hingenommen. :lach
    Ich muss aber auch sagen nach 5,5 Wochen Rumgegammel und schlafen wie sie wollten (haben nur ganz wenig gemacht wo frühes aufstehen angesagt war) habe ich da wenig Mitleid... vorallem weil wir alle 3 die nächsten Tage oder Wochen sonst noch gelitten hätten und dann nicht nur unter Schlafmangel, sondern ich auch unter ihrer unterirdischer Laune...ne ne, da bin ich egoistisch!
    Ich mus die beiden Motzköppe ja auch jeden morgen sonst so ertragen weil wir zusammen frühstücken. :bldgt: :D
    Sollten sie irgendwann nicht mehr meine Dienste am Frühstückstisch wünschen, können sie von mir aus auch unausgeschlafen und motzig in den Tag starten. Dann ist das ihre Sache. :P

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Bei uns ist Volksfest und Großtochter ist ihres Zeichens eine richtige "Voixfest-Hupm" (Jemand der exzessiv aufs Fest geht, täglich, mehrmals und rund um die Uhr :hae: ) Außerdem hat sie diese Woche Urlaub.


    Ergo: Sie kommt nur zwischendurch heim um zu duschen, das Dirndl zu wechseln, was zu essen und wieder loszudüsen...


    Küche und Badezimmer sind danach in einem entsprechenden Zustand. Krümel und Geschirr in der Küche, gestern stand sogar der Kühlschrank auf 8o Und im Bad häufen sich die Abschmink-Pads, überall liegen gebrauchte Klamotten, feuchte Handtücher, Schuhe, Schmuck...


    Sollte ich sie heute erwischen, sperr ich die Haustür ab und sie kommt erst raus, wenn das Chaos beseitigt ist :nawarte:

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • Wir haben ja noch Ferien und meine Jungs sind echt faul.. :crazy die gammeln nur rum, haben zu nix lust.. Schlafen lange und wenn sie wach sind passiert auch nicht viel.. :ohnmacht:


    Ich fragte letztens, ob wir mal zu unserem See fahren wollen.. Da kam nur - was soll ich denn da? :wow
    Wir waren dann am See und mein jüngster stand ganz weiiiiiit weg vom Wasser.. Er könnte ja nass werden :hä:scared


    Wird Zeit dass die schule wieder anfängt für die beiden. :-D

    Stell dir vor deine Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld.

  • Wir haben ja noch Ferien und meine Jungs sind echt faul.. :crazy die gammeln nur rum, haben zu nix lust.. Schlafen lange und wenn sie wach sind passiert auch nicht viel.. :ohnmacht:


    Ich fragte letztens, ob wir mal zu unserem See fahren wollen.. Da kam nur - was soll ich denn da? :wow
    Wir waren dann am See und mein jüngster stand ganz weiiiiiit weg vom Wasser.. Er könnte ja nass werden :hä :scared


    Wird Zeit dass die schule wieder anfängt für die beiden. :-D


    und ich dachte das wäre bei meinen Söhnen nur so :hae:


    Meine Jüngste ist jetzt auch in die Pubertät eingetreten. Sie hat sich von heute auf morgen zur Ausgeburt der Totalitären Zickigkeit entwickelt.....
    Das überstehe ich nur mit Beruhigungsmittel .....
    Hilfe, ich will weg..... :nixwieweg

    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,

    habe ich beschlossen glücklich zu sein


    Voltaire

  • Sohni hat sich dann gestern abend so um 22:00 Uhr auf Schule eingestellt, und mal nachgesehen, wie der Tag heute aussehen wird... :crazy


    Als erstes stellte er fest, dass er mittwochs immer die ersten beiden Studen frei hat, danach merkte er, dass der Lehrer für die dritte und vierte Stunde in Kur ist, freudig stellte er fest, dass er fünfte und sechste Stunde auch in ungeraden Wochen planfrei hat.....


    der Knaller: achte und neunte Stunde hat er dann Sport :ohnmacht:


    und so was will jetzt Abi machen :scared

    Lieber Gruss


    Luchsie


    Dein Denken kann aus der Hölle einen Himmel und aus dem Himmel eine Hölle machen.


    Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug. (Epikur)


  • und ich dachte das wäre bei meinen Söhnen nur so :hae:


    Meine Jüngste ist jetzt auch in die Pubertät eingetreten. Sie hat sich von heute auf morgen zur Ausgeburt der Totalitären Zickigkeit entwickelt.....
    Das überstehe ich nur mit Beruhigungsmittel .....
    Hilfe, ich will weg..... :nixwieweg


    Ich bin auch immer froh das ich nicht alleine mit... Blöde Pubertät..


    Ich telefoniere immer mit ner Freundin (Töchter 17&18) und wir tauschen uns immer aus und es läuft bei ihr auch so ab wie bei uns... :anbet
    Meine Jungs sind fast 14 & 17...

    Stell dir vor deine Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld.