Pubi-Auskotz-Thread

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • die große momentan: reden, was ist das? "Mama mir geht's gut, ich hab nichts". Oh Mama bitte, ich hatte gestern nichts, heute auch nicht. Lass mich einfach, ich bin müde". Jawohl euer Hochgeboren, kann ich Ihnen noch was zu trinken/essen bringen oder soll ich gleich die Füsse küssen? Ernsthaft, mit ihrer "ich-sage-nichts" Haltung bringt sie mich um den Verstand! :wand


    Sachen (Teller etc.) werden nicht sofort in den Geschirrspüler gestellt - "Mama, stell das bitte sofort da rein, das ist echt eklig wenn das hier draußen steht". Aha....


    "Mama, der Müll ist voll, wann wird der gemacht?" - Kind, den kann man auch selbst machen....?!?


    Die kleine (wird 11) behandelt mich als wäre sie die Mutter und ich das Kind. Telefon klingelt "Mama wer ist das?" Weiß ich nicht, kann ich erstmal ran gehen? Es klingelt an der Tür "Mama, wer klingelt?" Weiß nicht, kann nicht durch Türen gucken. Wenn ich verabredet bin "Mama, wann kommst du nachhause?" Wenn ich Besuch habe, "Mama wie lang bleibt der Besuch?". Ich habe das Gefühl meine Kindheit lebt wieder auf - das nervt total!!!

    :thumbup: Always look on the bright side of life! 8)

  • "Mama, mit der rede ich nie wieder!"... "Mama, kansnt du meiner blöden Schwester austichten, dass sie mich in Ruhe lassen soll?"


    Ok, die beiden Babydrachen schweigen sich tagelang an und Mama macht sich Gedanken, wie sie den Streit schlichten soll (worüber die sich gestritten haben :frag )


    Kinder kommen nach unten "*** machst du mir später Locken"" "Ja, klar, wenn du mir dafür die Nägel machst"


    Mama :wow "Häh, ihr habt soch bis vor ner Stunde nicht mehr miteinander geredet" "Och Mama, war was? Nö, wir vertragen uns doch schon lange wieder" :radab


    Ne, ich habs aufgegeben.Ich wundere mich ab und an nur noch.


    Jetzt wollen sie gerne Ringe mit der Gravur "best sisters" :lgh

  • Wundersames Ereignis: Plötzlich und unerwartet steht der große, allein wohnende Bruder in der Türe. Springt schnell in die Zimmer der Geschwister zum Hallo sagen. Doch nur ein kritisch-erschrockenes Holla kommt ihm über die Lippen im Zimmer des kleineren Bruders ...


    Kurze Zeit später großer Bruder wieder weg. Aus Zimmer kleiner Bruder schleicht eine Gestalt, bepackt mit Altwäsche und grummelt: Hättest ja mal sagen können, dass großer Bruder kommt. Mist aber auch ...


    Es geschehen manchmal seltsame Dinge ...


    :brille :lach muss ich mir auch immer das lachen verkneifen wenn sich mein Großer über die Unordnung bei seiner Schwester beschwert



    je nach Laune wird dann auch mal auf die Älteren Geschwister gehört und werden Sachen erledigt die man selber schon gefühlte Ewigkeiten reklamiert

    Probiers mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit

    jagst du den Alltag und die Sorgen weg

  • Hatte es bei Sohni (20!!!) mal mit folgendem Trick versucht: Sein gesamtes Geld aus Portmonee genommen, in kleine Scheine gewechselt und überall im Zimmer verteilt. Unter der Schmutzwäsche, im Kleiderschrank, unter Leergutflaschen.... Dann hab ich ihm einen Zettel hingelegt: Wenn du einkaufen willst, dann räum auf und du wirst Geld zum Einkaufen finden! Dann war ich 4 Tage weg.


    Mäßiger Erfolg, Sohn hat nur soviel aufgeräumt wie er Geld benötigte, aber er brauchte nicht viel :dribbel


    Ich warte einfach nur noch darauf, dass er mal auszieht!


    Warum Geld verteilen? Räumt doch einfach mal die Zimmer auf und schaut, ob ihr Geld findet, dass ihr dann einfach als Lohn behaltet. Oder noch besser, stellt das den Kids in Rechnung. :D

  • Sohni hat Klamotten ausgemistet, alles in blaue Säcke gestopft und vor die Zimmertüre gestellt. Ich nehme an, er hat drauf gewartet, dass der Butler die Säcke mitnimmt und entsorgt :hae:


    Naja, auf jeden Fall dachte ich mir "Dade, da kuckste doch mal..." ... und hab aus seinen Taschen zwei angefangene Päckchen Kaugummi gezogen, einen 5-Euro-Schein, 3,81 Euro Kleingeld, einen verloren geglaubten Haustürschlüssel und das Fossil-Armband, das er schon seit Monaten sucht.


    Was für ne Ausbeute :D


    Die Dinge, die ich sonst noch so gefunden habe, möchtet Ihr nicht wirklich wissen... :schiel Örgs...

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • Sohn 13 musste die unregelmäßigen verben in englisch lernen.
    Als ich ihn dann abhören wollte, war er ensetzt .. die deutsche Übersetzung muss er auch lernen 8|:hae:
    heulkrampf von ihm .. ich gesagt - das gehört doch dazu. :ohnmacht:
    habe ihn dann abgefragt und immer gleich noch .. in german please
    ach sie an ..wie er es doch kann. Aber erstmal rum heulen :radab

    Stell dir vor deine Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld.

  • meiner ist zur Zeit ein arroganter Kotzbrocken :thumbdown:

    Dito.
    Manchmal sage ich etwas ganz Banales wie z.B "Wenn du gerade rausgehst nimm gleich noch deine leeren Flaschen mit."
    Antwort: "ALTER!!!!! WARUM MUSST DU IMMER GLEICH SO MOTZIG SEIN!!!??!"


    .........
    Ehm....ja.

    .
    .
    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

  • wenn es drauf ankommt, ist verlass auf meine Zwei :love


    ich hatte/ habe ne schwere Arbeitswoche, die Mädels haben alles selbständig erledigt. ich habe nur ab und zu nen Zettel auf den Tisch gelegt.
    es war Ordnung, eingekauft, verschiedenes erledigt und immer wenn ich von der Arbeit kam, war das Essen fertig.


    :bigkiss:bigkiss:bigkiss

  • Wenn meine Verantwortung übernehmen müssen, klappt es auch.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Vor der richtigen Pubertät scheint mein Sohn (11 Jahre) einen kleinen Ausflug ins Kleinkindalter zu unternehmen. :rolleyes2:



    Der junge Mann, wie immer weder rechts noch links guckend, stößt sich mal wieder den großen Zeh am Türrahmen. Statt des erwarteten "Aua" höre ich, ca. 5 m entfernt unschuldig im Wohnzimmer sitzend, nur ein vorwurfsvolles "Mama!!!!!" :hae:


    Ich habe mal gehört, sowas nennt man die "Grundschuld der Eltern", dieses Verhalten sollte aber eigentlich mit der Kindergartenzeit abgefrühstückt sein.


    Mein Sohn, sich zudem momentan in frühkindlichen Wutanfällen übend (Grund: vollkommen belanglos und schon vergessen), wälzt sich schreiend auf dem Teppich in meinem Arbeitszimmmer, während ich schweigend am Computer arbeite und versuche, meine Ruhe zu bewahren. Sohn zu mir: "Jetzt halt' doch endlich mal die Klappe!" Hä???? :nawarte:

  • Grrrmmmpff....


    Ja, es fing Sonntag schon an. Ich hab den Streit zwischen den beiden Weibsen hier unterbrochen. Zur Antwort
    kam von der Großen: Ach fi**t euch doch alle ins Knie :flenn und zack war sie im Zimmer verschwunden.


    Heute morgen dann, stand sie MIT dem Weckerklingeln vor meinem Bett, Brotdose in der Hand: Ich brauch
    noch nen Pausenbrot.
    Wäre ich in der Lage gewesen zu sprechen..... :motz:


    Heute mittag. Ich war noch am putzen in der Schule und hatte ihren Schlüssel mit, weil sie ihn heute morgen
    vergessen hat. Sie kam, stellte sich neben mich und meinte, sie könnte plaudern. Ich: Ich hab eh noch ein
    Hühnchen mit dir zu rupfen. Was soll der Ton mal wieder?! Ich will das du anständig mit mir redest.....
    Sie: Moooaaah :rolleyes2: Ich geh heim.
    Ich hab ihr noch hinterher gerufen, das Thema ist noch nicht beendet, auch nicht wenn sie abhaut.


    Eben dann. Ich falte Wäsche, da es soviel ist :rotwerd geht das eben in Etappen. Also hab ich ihr 3mal
    eine handvoll gefalteter Wäsche gebracht. Beim zweiten Mal verdrehte sie die Augen, beim dritten Mal kam
    noch ein: Muah, du nervst, dazu....


    Ähem. Herzlichen Glückwunsch liebes Pubi- Terror- Kind. Sie haben damit gewonnen und zwar einen Kurs:
    Wie falte ich meine Wäsche in Zukunft selbst?!?!


    Boah, ich könnte gerade mal :angry

  • Ähem. Herzlichen Glückwunsch liebes Pubi- Terror- Kind. Sie haben damit gewonnen und zwar einen Kurs:
    Wie falte ich meine Wäsche in Zukunft selbst?!?!

    Mein Großkind darf seine Wäsche seit einigen Wochen komplett selber machen, inkl. waschen. Irgendwann reichts halt mal... ich bin doch kein mittelalterliches Dienstmädchen. :bldgt:
    Kleinkind durfte sich vorhin den ersten Warnschuss anhören, dass es bald selber waschen darf, wenn es weiter so rummotzt. :pfeif


    Hier ist es heute wieder besonders "harmonisch"... wie so oft nach dem Papawochenende... diesmal aber beide. :rolleyes2:
    Großkind meinte dann doch glatt dass ich asozial wäre :nawarte: , nachdem ich es ins Zimmer geschickt habe, weil ich keine Lust hatte mich immer wieder anmotzen zu lassen.
    Zu dumm... nu darf es den restlichen Tag im Zimmer verbringen...und sehr sozial werde ich vorerst wohl auch nicht mehr sein! Nach der Nr. zu meinem Geburtstag und dem jetzt noch oben drauf kann der sich bald ganz warm anziehen. :angry

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • :lach :lach :lach

    Darauf ist dann jeweils meine Antwort: Ich bin nicht dein Alter!! :pfeif

    Inzwischen hab ich es so oft gehört, sowohl hier als auch auf der Arbeit - manchmal rutscht mir selber "Alter" raus :crazy


    Und das letzte Wort hab sowieso meistens ich, was meine Große zur Weißglut bringt :mussweg

    Auch hier wird regelmäßig um das letze Wort gekämpft - das geb ich nicht so einfach her :D

    .
    .
    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

  • Inzwischen hab ich es so oft gehört, sowohl hier als auch auf der Arbeit - manchmal rutscht mir selber "Alter" raus :crazy


    Damit habe ich nichtmal bewusst meinen Junior total schockiert!!


    Ich bin mit ihm mit dem Auto irgendwo hingefahren und ich wollte ihm etwas wichtiges erzählen und da rutscht mir auch das "Alter..." raus. Zuerst war Stille und dann antwortet er völlig schockiert "Sag mal, hast Du mich eben Alter genannt???" :wow 8|
    Ich glaube, danach habe ich es nicht mehr allzu oft gehört. :D