Pubi-Auskotz-Thread

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • den Geschwistern fällt es zunehmend schwerer und
    hauen teilweise schon in die gleiche Kerbe ... ein Teufelskreis ...


    :tuedelue :engel muss da immer an mich halten


    Junior beschwert sich bei seinen Schwestern über Sachen die er in den Alter genauso gemacht hat :rolleyes3:

    Probiers mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit

    jagst du den Alltag und die Sorgen weg

  • Socken sortieren:


    Mama, braucht man nicht, man kann doch alle gleich kaufen!


    Zwei verschiedene Socken an: ist doch nicht schlimm, halten doch trotzdem warm


    Handtücher falten: braucht man nicht, man kann die doch auch so aus dem Wäschekorb nehmen!


    Kleider in den Schrank räumen: Warum??? Ziehe ich do sowieso wieder an, können direkt draußen bleiben!


    Als mir mal jemand mit Ahnung sagte, dass Jungs erst so mit 25 vernünftig werden wollte ich schon weglaufen!!!

  • Als mir mal jemand mit Ahnung sagte, dass Jungs erst so mit 25 vernünftig werden wollte ich schon weglaufen!!!

    Sag doch sowas nicht, das sind bei uns noch gut 10 Jahre! :wow :scared


    Und aus aktuellem Anlass: Nein, ich erwürge meinen Pubi nicht, nein...ich tu das nicht....ooooommmmmm. :wuetend :ohnmacht: :whistling:

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Wer hat wohl Sohns Fahrkarte und Bankkarte verschlampt???????????



    Riscchhdddiiiscchhh: ICH ...die BÖSE MAMA :nawarte::amok::cursing:


    Vor drei Monaten bekam er den Geldbeutel geklaut:
    Weg waren:
    Fahrkarte,
    Perso ( NEU)
    Bankkarte ( NEU)
    Versichertenkarte
    Schülerausweis


    alles neu beantragt und bezahlt
    außer den Ausweis, den wollte ich erst jetzt nach den Weihnachten neu machen lassen...


    Jetzt geht das ganze wieder von vorne los, aber diesmal darf er bezahlen :bldgt:


    lg duechesse :strahlen

  • :-D


    Hach mach, es gibt auch freudige Ereignisse. Sie sind von kurzer Dauer, darum freu ich mich mal anständig.


    Krankheitsbedingt (beide den Noro-Virus gehabt) und durch die Ferien natürlich, waren sie nun 3 Wochen zu Hause.


    Ich schütt also früh nen Kaffee in mich, leg mir den imaginären Stahlschlübber um und will mich in die feindlichen Kampfgebiete stürzen, um die dortigen Herrscher in die heute beginnende Schule zu schicken.......


    Achtung jetzt wirds melodramatisch - uuuuuuuuund kreischt mir doch zweimal ein FREUDIGES hallo Mäm entgegen. Sind meine Ableger gut gelaunt, angezogen und fahren auch noch 10min früher als sonst los um die Kumpels (huch heißt ja jetzt Bro´s) zu sehen! :schiel:ohnmacht:


    Ey, egal wer die nachts vertauscht hat, ich will die behalten!!!


    (Aber ich weiß solche Goldstücke werden wieder eingesammelt, ergo ab morgen hab ich dann meine zwei Grantlbärte wieder..... :-D )

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

    Einmal editiert, zuletzt von Elin ()

  • Achtung jetzt wirds melodramatisch - uuuuuuuuund kreischt mir doch zweimal ein FREUDIGES hallo Mäm entgegen. Sind meine Ableger gut gelaunt, angezogen und fahren auch noch 10min früher als sonst los um die Kumpels (huch heißt ja jetzt Bro´s) zu sehen! :schiel :ohnmacht:

    Hier hatte ich das gleiche mit Töchterchen. :wow
    Die hat sich so auf ihre Klassenkameraden gefreut (obwohl sie in den Ferien verabredet war), dass sie heute so früh fertig war, dass sogar der Frühstückstisch schon gedeckt war als ich aus dem Bett gekrochen bin. :scared
    Vor den Ferien war es genau das Gegenteil, da musste ich sie quasi raus schieben, damit sie überhaupt noch pünktlich in der Schule ankam.
    Der Große ist zwar nicht überpünktlich aus dem Bett gehüpft, aber im Gegensatz zu sonst morgens war er ausgerechnet heute mal nicht ungenießbar.
    Ich bin mal auf morgen gespannt... :whistling:

    If life fucks you, just lean back and enjoy! :brille

  • Ui, fast das Gleiche bei uns.


    Als der Wecker von Tochter klingelt, nutze ich die Chance um sie zu rufen - ich saß ja blutend im Bad (näheres in dem anderen Thread "Dinge die der Mensch nicht braucht") - und "brauchte" sie damit ich an den Verbandskasten kam. Kein Problem, Tochter kommt gesprungen, holt den Verbandskasten, verarztet mich und hilft mir danach sogar noch beim Haare waschen. :wow


    Danach kam dann noch die liebe Frage, ob ich im Bad denn fertig sei, damit sie rein kann .. aber nicht patzig, nein, höflich, nett, freundlich. :ohnmacht:


    Selbst heute Abend, ich komm von der Arbeit nach Hause - "Mama, wie geht es dir?" .. ich fass es nicht .. bitte, bitte .. lass es noch ein paar Tage so bleiben :anbet

    LG Nessaja :winken:


    Der Mensch kann nicht tausend Tage
    ununterbrochen gute Zeit haben,
    so wie die Blume nicht hundert Tage blühen kann.

    Tseng-Kuang

  • Hier ist es auch schön ruhig und entspannt. Bei uns ist seit Montag schon wieder schule.
    Die zwei stehen früh nach dem wecken auf, kommen in die Küche frühstücken danach machen sie sich fertig und verschwinden zur schule. Herrlich :love
    so kann es bleiben. :D


    Außer was mich manchmal " nervt " Ich Morgenmuffel brauch früh noch a bissel Ruhe und mein großer erzählt früh schon gerne viel .. z.b. von Physik oder Chemie... höre ja schon gerne zu, aber nicht zum frühen Morgen. :ohnmacht:

    Stell dir vor deine Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld.

  • Ich wollte vorhin mal nett sein und habe Tochterkinds Strickjacke in den Schrank gehängt ...


    :scared :nixwieweg :flenn



    warum lege ich überhaupt noch ihre Wäsche zusammen ? bügel ihre Blusen ? :wuetend



    Berge ... so hoch wie der Mount Everest ... alles durcheinander ... Strümpfe, Schlübber, Jeans etc. ... Berge !!!

    Hunger


    Pipi


    kalt !


    So sind Mädchen halt.



  • ;( wie hier, der Schrank vom Großen sieht aus, ich dumme Kuh hab ihm alles zusammengelegt und auf Stapel. Da werden die untersten Shirts vorgezogen, wenn es dann nicht gefällt, halb herausgezogen hängen gelassen.


    Das Geschirr wird inzwischen kunstvoll zu Haufen gestaltet.


    Berge von Dreckwäsche, ich mag nicht mehr. :flenn:flenn:flenn


    Die sind am WE beim Papa, ich bau die XBox ab und der Fernseher fliegt auch raus, mir reichts.

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Ich wollte vorhin mal nett sein und habe Tochterkinds Strickjacke in den Schrank gehängt ...

    ich dumme Kuh hab ihm alles zusammengelegt und auf Stapel. Da werden die untersten Shirts vorgezogen, wenn es dann nicht gefällt, halb herausgezogen hängen gelassen.

    8-)


    Hab ich mir schon lange abgewöhnt


    Kinderzimmer wird nur noch in Notfällen betreten

    Probiers mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit

    jagst du den Alltag und die Sorgen weg

  • Okay meine haben jeder einen großen Eckkleiderschrank.. da darf ich auch nicht rein schauen. :ohnmacht:
    Soviel Platz... Soviele Klamotten... :ohnmacht:

    Stell dir vor deine Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld.

  • Das Bügeln hab ich mir abgewöhnt, als mein älteres Kind noch durch die Wohnung krabbelte und das heiße Bügeleisen vom Brett zog (ich hatte es grad erst losgelassen). Es fiel genau zwischen meinen Fuß und das Kind. Da hab ich dann spontan beschlossen, dass ich mir das nicht mehr antue. Meine Kinder sind jetzt zwar groß aber das Bedürfnis, Wäsche zu bügeln ist noch nicht zurückgekehrt. Hm, ich glaube, es war auch nie da... :pfeif


    Wäsche zusammenlegen tue ich nur für ein Kind, das andere verteilt die Wäsche ohnehin auf dem Fußboden, wozu also die Mühe. Mir ist das egal, so lange die Tür noch zugeht - alles schick.

    Im Forum gängige Abkürzungen:
    ABR: Aufenthaltsbestimmungsrecht (kann sich auf das alleinige ABR beziehen) / ASR: Alleiniges Sorgerecht / GSR: Gemeinsames Sorgerecht / SR: Sorgerecht
    BU: Begleiteter Umgang oder Betreuungsunterhalt / KU: Kindesunterhalt / UHV: Unterhaltsvorschuss / WM: Wechselmodell / BET: Betreuungselternteil / UET: Umgangselternteil
    TE bzw. TS: Threadersteller bzw. Themenstarter / JA: Jugendamt
    KV: Kindsvater / KM: Kindsmutter / ET: Elternteil / GE: Großeltern

  • Kind, Ex und ich haben gerade 2h das Zimmer entmüllt, entkeimt. Aus der Alienhöhle ist ein betretbares Zimmer geworden.


    Dank gebührt meinem Exmann, mit stoischer Ruhe hat er geräumt und ein paarmal die Situation entschärft wo ich wirklich drauf und dran war Junior in den blauen Sack zu stopfen.


    Was hier für "Schätze" ans Licht geholt wurden..........


    ABER erstmal sauber, ich hoffe inständig das es wenigstens ne Woche so bleibt.


    :bet:bet:bet

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Das Bügeln hab ich mir abgewöhnt, als mein älteres Kind noch durch die Wohnung krabbelte und das heiße Bügeleisen vom Brett zog (ich hatte es grad erst losgelassen). Es fiel genau zwischen meinen Fuß und das Kind. Da hab ich dann spontan beschlossen, dass ich mir das nicht mehr antue. Meine Kinder sind jetzt zwar groß aber das Bedürfnis, Wäsche zu bügeln ist noch nicht zurückgekehrt. Hm, ich glaube, es war auch nie da... :pfeif


    Wäsche zusammenlegen tue ich nur für ein Kind, das andere verteilt die Wäsche ohnehin auf dem Fußboden, wozu also die Mühe. Mir ist das egal, so lange die Tür noch zugeht - alles schick.


    :thumbup::thumbsup:


    DU gefällst mir :D:brille


    lg duechesse :strahlen

  • meine Große hat wohl gemerkt, dass es in ihrem Zimmer sehr "menschlich" roch. :scared


    sie hat heute ihr Bett abgezogen (nach wieviel Wochen eigentlich :Hm ), hat alles selber gewaschen und aufgehangen. hat sogar ihr Kissen gewaschen und die Bettdecke ca. 1 Std. zum lüften auf dem Balkon über einen Wäscheständer gehangen ...


    hat ihre Zimmerpflanzen abgebraust und die Übertöpfe gereinigt, sowie das Fensterbrett abgewischt


    und kräftig gelüftet



    ich staune :daumen

  • ABER erstmal sauber, ich hoffe inständig das es wenigstens ne Woche so bleibt.


    elendige Optimistin, Du :dribbel



    bin auch am überlegen, ob ich mich dem Kampf nochmals stellen sollte ... alleine wird sie das auch nicht mehr schaffen ...

    Hunger


    Pipi


    kalt !


    So sind Mädchen halt.

  • Sohnemanns Zimmer war eine Katastrophe. Ungewaschene Wäsche, die bis auf den Flur hinaus roch, Müll in Schuhschachteln gesammelt und in den Zimmerecken gestapelt :hae:


    Ich hab seinen Fernseher aus dem Zimmer getragen und an seiner Stelle einen Zettel hinterlassen. "Ich bin dann mal weg, ich komme erst wieder, wenn hier gut riechende Ordnung herrscht. Gruß, Dein TV"


    Sohnemann hat 6 Stunden aufgeräumt, zwei Stunden geputzt, zwei Tage lang gewaschen und gefaltet. Wohlgemerkt, 14 qm... :lach

    Finde Dein Licht und finde Deine Schatten. Erst dann wirst Du zu Deiner Mitte finden.

  • alleine wird sie das auch nicht mehr schaffen ...


    Ich muss zugeben genau das war/ist es bei uns gewesen. Ich hab das beim räumen gemerkt, der Prinz absolut überfordert und hätte alleine es wirklich nicht geschafft, da war er wirklich erst 14.


    Ich wusste aber das mein Sohn mich nicht enttäuscht - Blick ins Zimmer heute früh, eh klar da lagen schon wieder die Sachen von gestern schön hingeschmissen.


    :nudelholz Ich könnt ihn würgen......

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

    Einmal editiert, zuletzt von Elin ()