Sexualität leben auch ohne freie WEs??

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Wenn man zusammen wohnt, kann man natürlich spontan sein! Doch wenn der Partner nicht auf Abruf bereit steht?


    Ganz ehrlich ... alles eine Frage der Planung und des Willens.


    Es wird doch sonst auch alles rund um die Uhr geplant, Arzttermin, Friseurtermin, Training, Geburtstag etc., alles wird immer irgendwie machbar gemacht ;)
    Also mir kamen immer Ideen ...

  • ???? warum AUA???

    :pfeif Einige Zitate

    mit dem ich wenigstens an meinen freien WEs mal meine Weiblichkeit wieder entdecken kann.

    ungestörte Zweisamkeit genießen.

    Es geht mir auch wirklich um freie WE. Also jetzt Babysitter für regelmäßige Quickies zu suchen, kann es ja auch nicht sein.

    , einmal guten, erfüllenden,

    Also mir würde dafür eine Mittagspause nicht reichen

    Probiers mal mit Gemütlichkeit mit Ruhe und Gemütlichkeit

    jagst du den Alltag und die Sorgen weg

  • Entscheidend ist hier das Durchgangszimmer. Wenn man ein eigenes Zimmer hat, dass man dann auch mal abschließen kann, ist es was anderes. Sehe nicht, dass hier dir Kinder vorgeschoben werden.


    @TS: Ich schlafe auch im Durchgangszimmer, das auch noch das Wohnzimmer ist. Durchgang zur Küche und zum Zimmer des Kurzen. Hatte ich nicht die Papa WE's und wären meine Kids nicht schon 13 und 18, hätte ich wohl auch keinen Sex mehr.


    Selbst, wenn die Kids schlafen. 1.) Geht es bei mir beim Sex immer laut zu und finden Praktiken statt, die die Kids nicht sehen sollen. Klar, so eine heimliche Nummer, versteckt unter der Decke, könnte man mal machen. Ist aber nicht meins.


    Als die Kids noch gemeinsam in einem Zimmer waren und ich ein eigenes Schlafzimmer hatte, habe ich abends meinen damaligen Bekannten ins Zimmer geschmuggelt und meine Tür abgeschlossen. Morgens war dann weg bevor die Kids aufgewacht sind.


    Momentan habe ich einen Bekannten in der Stadt zu dem ich auch unter der Woche mal fahren kann, wenn wir Lust aufeinander haben oder ich einfach mal raus muss. Ansonsten finden Treffen nur an den kinderfreien Wochenenden statt.


    Die Kinder werden älter und die Zeit arbeitet für dich. Ansonsten würde ich jetzt einfach jedes freie Wochenende mitnehmen das du kriegen kannst

  • Das Problem mit dem Sex, bzw. mangelnden Möglichkeiten selbigen stattfinden lassen zu können, haben übrigens nicht nur AE'S.


    Mir haben schon mehrere verheiratete Freundinnen geklagt dass nicht viel läuft :frag das find ich dann ehrlich gesagt schlimmer (und verwunderlich), man lebt mit einem Mann zusammen, aber irgendwie doch nicht völlig ...

  • Das Problem mit dem Sex, bzw. mangelnden Möglichkeiten selbigen stattfinden lassen zu können, haben übrigens nicht nur AE'S.


    Mir haben schon mehrere verheiratete Freundinnen geklagt dass nicht viel läuft :frag das find ich dann ehrlich gesagt schlimmer (und verwunderlich), man lebt mit einem Mann zusammen, aber irgendwie doch nicht völlig ...


    Na, mit einem Mann zusammenzuleben heißt ja nicht, dass man rund um die Uhr zusammenkleben muss.

  • mensch casha,


    es geht doch nicht nur um den Sex an sich. Es geht ums Kennenlernen, näherkommen, lieben lernen...


    Wenn hier schon einer auf meiner Couch sitzen würde den ich lecker finden würde und es meiner fürs Herz wäre, würde mir sicher was einfallen. Aber wenn du NIE!!! Ohne Kind bist ist es echt schwer und die paar Stunden, die der Kleinste im KiGa ist nutze ich für anderes.


    Ich bin ja bei euch, dass Sex in einer Beziehung möglich und gut ist, auch wenn Kinder da sind aber der Weg dahin ist ne andere Geschichte.


    Und auch wenn es nur um Sex ginge..klar, Mittagspause, Club....hatte ich, ist nicht meins.


    Aber das ist momentan nicht meine Intention und oft auch nicht die von anderen AEs. Viele wollen einen Partner! Langfristig!


    Und kennenlernen und intensivieren ist eben schwierig in manchen Lebenssituationen.


    mmm


    ich sehe gerade deine Bemerkung mit dem Babysitter....okay, nee, keine Option


    @ si lence
    ich liebe deine Signatur :love

    Egal, was passiert - weitertanzen!!! :tanz

    2 Mal editiert, zuletzt von mimamause ()

  • Na, mit einem Mann zusammenzuleben heißt ja nicht, dass man rund um die Uhr zusammenkleben muss.


    Hab' ich doch auch nicht geschrieben :hae:
    Es geht hier um Sex ... den viele verheiratete auch nicht in dem Maße haben wie sie gerne hätten.

  • mensch casha,


    es geht doch nicht nur um den Sex an sich. Es geht ums Kennenlernen, näherkommen, lieben lernen...


    Wenn hier schon einer auf meiner Couch sitzen würde den ich lecker finden würde und es meiner fürs Herz wäre, würde mir sicher was einfallen. Aber wenn du NIE!!! Ohne Kind bist ist es echt schwer.


    Das hab ich mir auch gedacht. Selbst bei einer F+ muss man dem Mann auch
    was anbieten. Als ob es 100 Männer an jeder Ecke gibt die nur stehen
    und warten, dass ich im Vorbeigehen (mehr Zeit hab ich grad nicht zur Verfügung) einen mitnehme. Damit er dann auf
    Abruf, wenn ich dann ausnahmsweise Kinderfrei habe, bereit zu stehen "hat" weil sich dann (evtl. die nächsten paar Wochen) keine Gelegenheit mehr bietet.
    Ich glaub wenn dann erstmal der "Passende" gefunden wurde, dann ist es auch einfacher Zeit und Gelegenheiten zu finden... aber dafür muss ER erst gefunden werden.

  • Das hab ich mir auch gedacht. Selbst bei einer F+ muss man dem Mann auch
    was anbieten. Als ob es 100 Männer an jeder Ecke gibt die nur stehen
    und warten, dass ich im Vorbeigehen (mehr Zeit hab ich grad nicht zur Verfügung) einen mitnehme. Damit er dann auf
    Abruf, wenn ich dann ausnahmsweise Kinderfrei habe, bereit zu stehen "hat" weil sich dann (evtl. die nächsten paar Wochen) keine Gelegenheit mehr bietet.
    Ich glaub wenn dann erstmal der "Passende" gefunden wurde, dann ist es auch einfacher Zeit und Gelegenheiten zu finden... aber dafür muss ER erst gefunden werden.



    Mir gehts auch so. Meine Kids schlafen zwar abends sehr zuverlässig und es wäre kein Problem, aber um die Zeit sind dann auch wenige neue Bekanntschaften bei mir im Wohnzimmer zu finden. Tagsüber bin ich eigentlich auch nur mit Kids unterwegs, das sind vielleicht auch nicht die besten Voraussetzungen jemanden kennenzulernen.

    Oh Gott, wurde bei euch eingebrochen? :|
    Ich habe 2 Kinder, das muß so aussehen :S

  • ich finde wenn dein Sohn schon 9 ist, kannst du es ihm ruhig zumuten, dass Mama mal einen Freund hat, auch wenn keine Ehe folgt. Ich denke solange er ganz entspannt ein Freund ist und weder als Haushaltsmitglied oder Vater eingeführt wird, spricht nichts dagegen, wenn die beiden sich sehen, oder? Und du wirst ja wohl kein Ekelpaket anschleppen.


    Und dein Ex war einfach der falsche, das würde ich jetzt gar nicht so verallgemeinern.


    Wenn Dein Sohn 14 oder 15 ist, kannst du ihn abends auch mal alleine zu hause lassen. Dein Problem ist also befristet.

    Kindergarten sind immer die Anderen.

  • Also dieses Problem, wenn auch nicht als AE direkt, kenne ich schon auch. Mein Partner und ich sind seit 6 Jahren zusammen und bei mir ist das älteste Kind ausgezogen und das Jüngste mit 18 noch zu Hause. Die Tochter von meinem Partner ist erst 8 und nur alle 3 Wochen von FR - SO weg. Allerdings ist das manchmal von den Situationen her, so krass, dass man sich einfach Sorgen machen muss, dass wenn Minimaus bei KM zu Besuch ist, dass wieder irgendwas passiert! Dann kann keiner von uns abschalten und dann läuft sexmäßig überhaupt gar nichts! Unter der Woche, wenn alle früh raus müssen, ja da gibt es dann und wann die Sparnummer, weil Lust hätte man schon, aber beim Aufstehen um halb 6 hilft mir halt auch niemand.


    Und wenn zu wenig Sex, dann knatsch in der Partnerschaft und wenn Knatsch in der Partnerschaft, dann zicken alle irgendwie, weil alle diese Unzufriedenheit irgendwie bemerken und auch nicht einordnen können. Oder aber Kind kommt vom WE von KM und rennt wie heute, aufgezogen, ungezogen unruhig und seltsam durch die Kante .... da dann abzuschalten ..... sehr schwer!


    Früher, als wir noch knapp 90 Km von einander getrennt lebten, war das auch nur auf die WE beschränkt. Und da meine Kinder relativ groß waren, meine Tochter war 12, fast 13, da waren wir immer bei mir zu Hause, weil wir mehr Platz hatten. Aber da musste man eben so ab 1 Uhr nachts .... nicht ganz so laut .... Aber vorher ging da auch nichts. Klar sind wir auch schon von Minimaus erwischt worden, aber eigentlich ist Sex nichts dramatisches und wir wollten auch der Kleinen nicht vermitteln, dass das was Schlimmes war, was sie da gesehen hat.


    Und ich finde auch nicht, dass die TS hier auf irgendwas verzichten sollte, weil ich das genauso sehe wie die TS. Nur weil man Mutter oder Vater ist, bedeutet das nicht, dass man lebt wie eine Nonne oder ein Mönch. Auch nicht, wenn man AE ist! Schon gar nicht als AE!

    Sei Deinen Freunden nah und Deinen Feinden näher! :welcome

  • Und wenn zu wenig Sex, dann knatsch in der Partnerschaft

    Soweit mir bekannt ist, gibt es durchaus Menschen, die zwar in Partnerschaft leben, aber enthaltsam oder fast enthaltsam sind und sich bewusst dafür entschieden haben und trotzdem glücklich sind.


    Außerdem ist mir persönlich lieber kein Sex, als wenn ich weiß meine Partnerin macht es nach dem Motto "Close your eyes and think of England" um mir einen Gefallen zu tun und hofft, dass es so schnell wie möglich vorbei ist.