Pro und Kontra Einleitung in SSW 42

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Danke für eure Glückwünsche und lieben Nachrichten :) !!!
    Im Moment liegt der kleine Schatz links angedockt und holt sich sein Abendessen...
    ;)


    Zu Geburt etc schreibe ich später im entsprechenden unterforum, also schön ist definitiv Anders aber was soll's, die kleine und die große Linn sitzen bzw liegen heute gesund ubd munter hier, da ist das wichtigste...


    Der Alltag mit ihr fühlt sich komplett unstrukturiert an - noch nur war ich so Fremdbestimmt wie durch dieses kleine Würmchen hier :schnuller:aetsch:wow:D
    Haushalt ne Katastrophe, ich schreib mit to do Listen mit so Sachen drauf wie "Fingernägel machen!" - meine wohlgemerkt, nicht ihre ;) - weil ich sonst nix auf die Kette Kriege :D
    Vergesse ständig was oder breche Vorgang Soundso mittendrin ab weil hasi wach wird, Hunger hat, quäkt...
    Ubd führe sie dann später nicht zu ebde...
    Aber wisst ihr was, es ist so ein schönes Gefühl dass e endlich mal nur um ganz grundlegendes geht: Liebe. Schlafen. Essen.
    Alles andere darf liegen bleiben und ist so trivial gegenüber der Aufgabe diesem wunderbaren kleinen Menschen ins leben zu helfen.
    Hab mich noch nie so nah am Sinn des Lebens gefühlt, klingt vielleicht abgeschmackt aber ist so.


    Meine Tochter ist ein Traum, sie scheint mir diese Problem belastete ss und die anstrengende Geburt nicht übel zu nehmen sondern sich voll auf das leben "allein mit mama" einlassen zu wollen. Unmut wird durch einzelne quäk-Laute kundgetan, bis jetzt noch nie anhaltenderes schreien erlebt, schläft nachts mind. 4, häufig aber auch 6 und einmal sogar 7 Stunden an Stück... Traumhaft!!!!
    Stillen klappt hervorragend, naja ubd dass ich sie wunderschön finde und schon jetzt meine einen messerscharfen verstand in ihren Wachen großen Augen Blitzen zu sehen muss ich wohl nicht erwähnen :love ;) ?!?