...auch einen Traum begraben?

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Traue es mir fast nicht zu schreiben, da es ja nicht existenziell ist, aber mich die Hoffnung immer ein wenig am Leben erhielt.


    Vor einigen Jahren war ich mit meinem Ex in Thailand und ich
    habe mich in dieses Land und seine Menschen „verliebt“. In all den Jahren
    wollte ich wieder hin und habe es immer wieder verschieben müssen wg. Geld und
    Krankheit.


    Ich werde dieses Jahr fünfzig und bekomme wg. einer
    Erkrankung volle Erwerbsminderungsrente, bisher schaut es nicht so aus als ob
    sich das ändern würde, evtl. wenn ein Wunder passiert……


    Bisher habe ich in meinem Leben immer nur gespart und das
    Geld zusammengehalten, habe mir kaum was gegönnt, vor allem in den letzten
    Jahren nicht.


    Im Herbst kommt meine Kleine in die Schule dann wird es kaum
    noch möglich sein mal dort hinzukommen.


    Nun wäre es die letzte Möglichkeit, denn dort wo ich hin
    will ist ab April/Mai Monsun-Zeit.


    In ein oder zwei Jahren könnte ich nicht hin weil ja in der Zeit
    Schule ist - sollten die Osterferien günstig fallen, ist der Preis
    unerschwinglich.


    Leider steht auch noch an das ich bald ein Auto brauche, auf
    meinem ist noch ein Jahr TÜV aber das heißt nichts. Und viel Geld habe ich
    nicht mehr auf der hohen Kante.


    Jetzt überlege ich mir ob ich so unvernünftig sein soll und
    trotzdem eine Reise machen soll oder diesen Traum aufgeben?
    Mein Arzt würdehinter der Reise stehen!


    Ich hoffe ihr vierteilt mich jetzt nicht……

    2 Mal editiert, zuletzt von claudette ()

  • Manchmal muss man die Vernunft außen vor lassen.
    Wenn das Herz sich so danach sehnt dann tu es.
    Denn daran erfreust Du Dich in 20 Jahren noch.


    Und fürs Auto gehst halt Zeitung austragen oder so. ;)

  • Erfülle dir den Traum! Du wirst ein Glücksgefühl haben wenn du die Buchungsbestätigung in der Hand hälst :sonne

  • Würde mich ja auch am liebsten anmelden, aber es ist nicht so einfach wg. dem Geld.


    Ich hab nicht mehr allzuviel und wer weiß was ein Auto (gebrauchtes) kostet und wenn ich dann noch den Urlaub rechne, dann bleibt wohl nichts mehr übrig.


    Vernünftiger wäre es wohl nicht zu fliegen. Aber dann wird es auch nicht mehr möglich sein.


    Es ist so traurig, ich habe immer gearbeitet, habe halt immer nur recht wenig verdient und wenn man fast sein ganzes Leben allein lebte da war dann nicht mehr viel zum sparen.
    Ich habe keine Zukunfstaussichten auf die ich mich freuen kann, ausser mein Kind, ansonsten habe ich nichts. Eigentlich habe ich sogar Angst vor der Zukunft.


    Aber ob mich das Geld für den Urlaub wenn ich nicht fliegen würde, retten könnte bezweifle ich auch.

  • Hm...ich muß leider sagen, ich find das schwierig.


    Könntest Du Dir ein neues Auto irgendwie finanzieren? Dann würd ich auch sagen, jetzt oder nie.


    Aber sonst...da würde wohl leider meine Vernunft über das Herz siegen, und ich würde mein Geld für ein Auto nehmen.


    Traurig, aber ist so.


    Diese Sehnsucht nach einem Land kann ich aber verstehen. Ich war als Teenie in Ungarn, da war es noch sehr urtümlich.
    Ich habe dort einen meiner schönsten Sommer meines Lebens gehabt, und ich wünsche mir sehr, dort noch einmal hin zu können...


    Bettina

  • Es ist schon viele Jahre her, da war mein Traum selbst Moped fahren zu können. Ich hatte ein kleines Kind und wenig Geld, aber eine innere Kraft hat mich getrieben und mein Bauch hat mir gesagt "Mach es einfach! Jetzt kannst Du Dich drüber freuen." und ich hab mich in der Fahrschule angemeldet und den Schein gemacht, auf Anhieb bestanden :tanz


    Ich fahre schon lange nicht mehr, aber ich könnte, wenn ich wollte und ich habe es wirklich nie, nie, nie bereut, im Gegenteil.



    Du wirst das Auto betreffend einen Weg finden ( :tuschel Melde Dich vorsorglich bei "Biete Rostlaube, suche Traumauto" an), aber dieser Urlaub wird ein Erlebnis sein, aus dem Du immer wieder Kraft schöpfen können wirst. Erinnerungen sind unbezahlbar :daumen

  • ( :tuschel Melde Dich vorsorglich bei "Biete Rostlaube, suche Traumauto" an),


    Das hatte ich auch schon im Hinterkopf...aber ich fürchte, die Bewerberliste ist lang... :lach

  • Ja es ist sehr schwierig.
    Wenn ich wüßte dass ich eines Tages wieder arbeiten gehen könnte udn wenn es nur für ein paar Stunden ist, dann wüßte man dass irgendwann mal wieder Geld reinkommt.


    Mache ich es aber jetzt nicht, dann wird es nie wieder gehen. Wenn die Kleina mal aus der Schule kommt, bin ich wohl noch ärmer und dann ein altes Wrack, das wohl nicht mehr fliegen will weil die Gebrechen zu groß sind.

  • Wenn Du wirklich jetzt die Möglichkeit hast, dann mach es! Ich war früher einmal jährlich in Florida (gaaaaaanz früher :D) - das letzte mal vor 12 Jahren. Und ich träume immer noch davon, dass ich mal wieder rüber kann... aber es wird wohl ein Traum bleiben. Gönn Dir diese schöne Zeit und die Erinnerungen daran!


    Grüßle vom Einhorn :wink

    For one human being to love another, that is perhaps the most difficult of our tasks, the ultimate test and proof, the task for wich all other tasks are nothing but preparation. ~ Rainer Maria Rilke ~

  • Manchmal muß man einfach unvernünftig sein, um wieder Kraft, Mut und Energie zu schöpfen!
    Mach es einfach und genieße es...


    Ganz davon abgesehen - auch mit Kind kannst Du theoretisch noch dorthin - es stimmt nicht, daß es in den Osterferien unbezahlbar ist. Da ist absolute Nebensaison!
    Und im " Nofall" gehst Du in den Sommerferien auf die Ostseite ( Phangan, etc.), dort ist es auch traumhaft!


    Mit enstsprechend Glück und Sucherei kannst Du für`s Kind oft einen Superpreis bekommen .
    Tochterkind ist schon Frankfurt/ Bangkog direkt Nachtflug für 98 euro geflogen, Frankfurt / Jakarta ( in den Sommerferein) sogar schon umsonst, nur die Steuern wurden abgerechnet! ( 49 Euro)


    Und sag Dir nicht, es geht dann nie wieder , alles ist dann vorbei - das Leben hat auch Überraschungen zu bieten :strahlen

    " Lebensmotto" Alle Sorgen hinaus auf`s Meer schicken und kleine Gluecksmomente sammeln, wie Muscheln am Strand

  • @ Raanan: ja das Auto brauchen wir hier unbedingt!


    @ Quirina: meine Ecke in Thailand ist die Gegend um Krabi evtl. auch noch Koh Lanta. Da ist jetzt Hauptsaison, die Peakseason fängt ab Mitte April an und da drehen zum Teil schon die Monsunwinde, der Golf von Thailand ist nicht so mein Ding. Viele gehen ja nach Koh Samui wenn auf der Andamanenseite die Regenzeit beginnt, hat mich nur nie so interessiert.


    Wie alt war deine Kleine bei dem Superpreis nach Bangkok, meine wird jetzt 6!

  • Unbedingt reisen! Erfüll dir den Traum, es wird dich beflügeln und inspirieren, wer weiß, wen du dort triffst, was du erlebst, was du denkst und empfindest, wenn du zurück kommst. Das Leben findet jetzt statt, nicht morgen oder übermorgen. Für mich wäre das Schlimmste ungelebtes Leben! Ich möchte am Ende mit Edith Piaf singen können "non, je ne regrette rien" (ich bedaure nichts).


    Deine Zeilen klingen so, als ob deine Seele dringend diese Reise brauchen würde. Und für das Auto wird sich zu gegebener Zeit eine Lösung finden. Es ist eine Illusion zu glauben, wir könnten alles planen und organisieren und dann läuft's auch so. Stelle diese Sorge mal hinten an, die kommt als Nächstes dran.


    Komm, buche deine Reise und genieße die Vorfreude!!


    :knuddel und liebe Grüße


    Eli

  • Ich würde auch jetzt noch mal fliegen. Klar geht's auch mit Kind, aber dies ist DEIN Urlaub. Such Dir den allerbilligsten Flug, zu unmöglichen Zeiten, was auch immer, Hauptsache billig. Was Unterkunft angeht, google doch mal nach SERVAS, Link reinstellen ist glaub ich verboten. Essen und so kostet da unten ja nicht viel, da müßtest Du eigentlich mit relativ wenig Geld hinkommen, abgesehen vom Flug natürlich.


    Drücke Dir die Daumen, dass Du es hinbekommst.... :daumen Die Erinnerung an so eine Reise kann Dir niemand mehr nehmen, egal, was hinterher kommt.

  • Unbedingt verreisen.


    Ich will schon Jahre lang mit meinem Kind nur mal eine einzige Woche an den Bodensee, meine Große und ich waren schon dort, wir waren viel im Urlaub, als ich noch Arbeit hatte.
    Nun möchte ich immer, ich kann manchmal sogar außerhalb der offiziellen Ferien (wg. Preis), aber bis jetzt kommen dauernd Sachen dazwischen wie WaMa, Autoreifen, Staubsauger, TÜV natürl. regelmäßig, digit. Receiver mußte ja jetzt erzwungenermaßen auch her ... Das sammelt sich, und immer ist der "Sparbetrag" dafür weg.
    Es reicht eigentlich nie, ob mit Urlaub oder ohne.
    Bin auch in der zweiten Hälfte der 40, also auch nicht mehr so optimistisch, was "später" betrifft.


    Lange Rede, kurzer Sinn. Ich will damit sagen, es kommt ständig was dazwischen, was man wirklich muß, wie du mit dem Auto.
    Die anderen haben ja schon gesagt, evtl. Finanzierung?


    Fahr jetzt, das finanzielle (immer irgendwas) und deine Überlegungen dahingehend sprechen eine deutliche Sprache!
    Du wirst davon Kraft schöpfen, noch lange lange Zeit. :-)

    ... Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
    (Mahatma Gandhi)


    Es sind nicht die großen Katastrophen, die uns fertigmachen ... Das Herz bricht still zwischendurch an einem schönen klaren Tag.