Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Habt ihr mit Hochwasser zu tun?


    Bei uns geht es, aber der Fluss war der ganzen Sommer über am Minimum. Auch hier schmilzt der Schnee rasant.

  • Es ist eindeutig zu kalt. Morgen kriegen die Hühnchen ihre Wärmelampe.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Ich finde es herrlich. 2 Grad und Sonne. Nachts sogar -1 sodass morgens ein wenig Frost am Wegesrand glitzert. So kann es bis Ende Februar bleiben. Flauschischal und 'ich fühl mich wohl'-Mütze ist ausgepackt. Die Zeit morgens vorm Spiegel kann bei einem leckeren Kaffee verbracht werden, denn es ist Mützen-Frisur-Zeit :love:love

  • Aussichten für die nächsten 16 Tage: Frost bis -20°C nachts. Ohne Schnee.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Gruselig... ich hab es auch gelesen...


    Bei uns wird es zum Glück nicht so kalt (aktuell gehen die Vorhersagen bis -11°C), aber auch das reicht...


    Es gibt immer mal kältere und wärmere Winter. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich mit 17 Jahren zitternd bei -17°C an einer Bushaltestelle auf den Bus gewartet habe. Vor 3 oder 4 Jahren hatten wir auch so kalte Temperaturen. Aber das muss ja nicht heißen, dass man das mag.

  • Das Problem ist der Frost ja nur, weil gar kein Schnee liegt und keiner kommen wird. Kahlfrost tötet viele Pflanzen. Ach man, das nervt. Ich will auch Schnee.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)

  • Wobei die klare, frische Luft auch gerade meiner Seele guttut. Bin gerade zum übernächsten Bäcker gelaufen, um ein wenig mehr zu tanken. Wenn die Sonne so bleibt, dann machen wir heute auf jeden Fall einen ausgedehnten Spaziergang um unseren See.

    Schnee gibt es hier so gut wie nie. Und wenn mal drei Schneeflocken fallen, dann geraten alle direkt in Panik. :lach :scared

  • @ Friday: das kenne ich noch aus meiner Rheinländerzeit :lach:lach:lach


    Himmel, diese PANIK der Autofahrer, wenn mal ein Hauch Schnee fiel... das war manchmal echt "spannend". Andererseits gab es damals den einen oder anderen Winter auch mit Sommerreifen. Es ging wirklich auch ohne - hier würde es mir im Leben nicht einfallen, im Winter mit Sommerreifen unterwegs zu sein. Das ginge gar nicht... spätestens im November werden sie umgezogen.


    Sonnenschein ist klasse, unsere Photovoltaik lädt richtig gut.

  • Jannne: Hierübernimmt den Winterdienst die Müllabfuhr. Und das klappt so ganz wenig gut, weil wir auch nur über eine geringe Menge an Fahrzeugen verfügen, die dafür überhaupt gegeignet/gedacht sind. Und für eine Stadt, die in die Breite baut und nicht in die Höhe, da wird es dann schon mal eng. Es würde aber auch sicher helfen, wenn nicht jeder Autofahrer nur noch Schneckentempo fährt bei fünf Flocken. Da wir auch ohne Schnee stets an chronischem Verkehrsinfarkt leiden wird das jedesmal ein Riesenchaos. An dem ich mit meinem Fahrrad grinsend vorbeiziehe:lach

  • Hier ist alles gezuckert. Endlich wieder Vögel am Futterhäuschen. Sehr kalt, aber irgendwie auch schön.

    I am a bear of very little brain, and long words bother me. (Winnie-the-Pooh)


    Ein Leben ohne Bücher ist nicht lebenswert. (Erasmus von Rotterdam)