Begleiterscheinungen und andere "Unannehmlichkeiten"

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
  • Hi ihr Lieben,


    ich hatte am Samstag das Gefühl ich müsste verdursten.......
    Langsam tun mir die Kniegelenke weh....
    Wow jaaaa ich bin erst im 5. Monat ABER der Bauch wächst unaufhörlich, schon 109cm!
    Wenn das so weiter geht und ich über den 7. Monat hinaus bin platz ich :lach


    Was habt/hattert ihr denn so für Begleiterscheinungen?


    LG mamaJ

  • Ich hatte eine Symphysenprellung bzw Entzündung und 125 cm Bauchumfang.
    Die Schmerzen wünsche ich keinem.....
    Es ging nichts mehr ohne Schmerzenund das 6 Wochen vor der Entbindung. Laufen, sitzen, liegen,alles tat nur noch weh.
    Dazu der elendige Blasendruck und Kindstritte und Sodbrennen.
    Wenn ichs mir grad so recht üeberlege, ich bin froh das ich raus bin aus der Nummer "Mutter werden"

  • Bei mir tritt alles, was vorher schon Problem war - noch stärker aus :(


    Noch mehr und schlimmeres Sodbrennen und ich hab brutale Schmerzen im rechten Bein (Ischias), teilweise is es auch taub ... Hab aber ab dieser Woche wieder Physiotherapie und hoffe die helfen mir, vor der SS hats ein wenig was gebracht ..


    Und seit 2 Wochen hab ich unheimliche Fressattacken :flenn Ich versuch echt hart zu bleiben und nicht ständig was Süßes zu essen :lach

  • Angefangen mit Dauerübelkeit, im 4 Monat kam die permanente Luftnot dazu die immer noch anhält. Seit 2 Wochen starke Wasseransammlung in den Beinen und Füßen. seit Dienstag einen Pilz der auch Behandelt wird und ich darf trotz allem nicht Einleiten lassen :(

  • Was ist denn eine Symphysenprellung?


    Mit Rücken hab ich ja eh immer zu kämpfen aber noch gehts.
    Übel war mir von anfang an nicht, nur wenn ich was rieche was ich nicht mag wird mir mal mulmig, so wie gestern Abend als mein Herzblatt meinte er müsse jetzt Tintenfischringe braten und essen.
    Würg... :kotz
    Ansonsten tut seit ein paar Tagen mein rechter Fuß weh, die Sohle, fühlt sich an als würd ich da auf nem Ei laufen.
    Manchmal schickt mein linkes Knie sich an einen Krampf bekommen zu wollen aber merk ich rechtzeitig und den wegzubewegen.
    Zur Toilette renn ich sowieso ständig, fast dran gewöhnt.
    Baby-Tritte machen sich jetzt mehr und mehr bemerkbar.

  • Naja, ist eher so dass ich das erst merke wenn ich daheim bin und mich auf die Couch pflanzen kann, wenn der Fuß nicht mehr belastet ist, dann fängt es an dass da was stört und wenn ich dann wieder laufe. Müsste ich ja sonst so auch schon merken tagsüber.
    Oder?

  • Ich hatte voll die Probleme mit meinen Mutterbändern und mit meinem Kreislauf...auf Arbeit holten mich meine Kolleginnen regelmässig wieder aus den Regalen wieder raus.


    Und die ersten drei Monate mußte ich mich auch dauernd übergeben. Ich kannte auf dem Weg zur Arbeit dann sämtliche Nothaltebuchten :D.


    Ansonsten hatte ich zum Glück kein Wasser und mit Sodbrennen hab ich auch noch nie zu kämpfen gehabt.

    Ich glaube daran, dass alles was passiert seinen Grund hat.
    Manche Menschen verändern sich, damit du lernst, jemanden gehen zu lassen.
    Dinge laufen falsch, damit du die Richtigen zu schätzen weißt.
    Die Lügen glaubst du, nur um dann daraus zu schließen, dass du nicht jedem vertrauen kannst.
    Und manchmal müssen gute Dinge vorbei gehen, damit Bessere folgen können.

  • Darf ich auch ein bisschen klagen?


    Bei mir wächst irgendwie alles wie verrückt..... die Haare sind schon nach nem Monat wieder friseurfällig, meine Füße sehen zwar noch wie immer aus aber die Schuhe sind zu klein, jetzt also Gr. 42.... BHs passen auch nicht mehr und ich hab schon die Stilleinlagen rauskramen müssen, der Bauch wächst nur nach vorn, anders als bei der Großen und ist mir jetzt schon ständig im Weg ... uralte Operationsüberbleibsel wachsen plötzlich zu....
    Außerdem bin ich überzeugt, dass dieses Kind sich den Weg aus mir heraus freiboxen und treten wird....


    Ich bin immer total verwundert, wie unterschiedlich Schwangerschaften sein können? Oder nehm ich das heute nur anders wahr als vor 10 Jahren?

  • Also, bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich null Probleme, obwohl der Sommer (2003) nicht so ohne war.


    Und jetzt??? Frag nicht.....noch bevor ich überhaupt wusste, dass ich schwanger bin, war mir hundeelend.
    Naja, die Übelkeit zog sich lange hin....jetzt bin ich im 7. Monat und habe seit paar Wochen richtig, richtig schwere und geschwollene Beine. Meine Ärztin hat mir empfohlen Magnesium einzunehmen...jetzt lässt es endlich bissi nach. Ist zwar immernoch vorhanden, aber bei weitem nicht mehr so schlimm.


    Tja, und im Unterleib hab ich komische Schmerzen, nichts was sich dramatisch anhört, aber wenn ich mich im Liegen umdrehe oder versuche aufzustehen, fühlt es sich an wie ne Blockade und es knirscht irgendwie...naja, wahrscheinlich rieselt schon der Kalk in den Knochen....

  • Ich war fast sieben Monate bettlägerig wegen Gebärmutterhalsverkürzung. Das war echt die schlimmste Zeit meines Lebens.


    Hach, ich bin gerade froh nicht :schwanger zu sein!

  • Ohhh ja meine Haare sind ne Wucht im Moment.
    Und ich war gestern Abend am Jubeln wie wild: BH in B ist ENDLICH gefüllt. Männe meinte direkt: C würdest wohl auch gerne behalten wenn die so weiter wachsen. Er mag sie an sich gern klein aber freut sich auch dass es mal mehr is! :lach:rolleyes: MÄNNER!
    Meine Ärztin fragt jedes Mal ob mir die KS-Narbe weh tun würde, nö bis jetzt nix.
    Aber die Mutterbänder........Oh Gott :ohnmacht:


    Bitte lass mal deinen Blutzucker testen!


    Blutzucker? Klär mich ma auf!
    am 23.04. war alles tutti ok....
    ?(


  • Na, du hattest von großem Durst und starker Zunahme geschrieben, da würde ich während der Schwangerschaft testen lassen. Ist ja kein Drama und dann kann man einen Schwangerschaftsdiabetes vorerst schon mal ausschließen.

  • von großem Durst und starker Zunahme geschrieben


    Ja am Samstag hatte ich durst wie ne Zicke inner Wüste.
    Aber starke Zunahme? Neeee falsch ausgedrückt, NUR der Bauch ist so extrem gewachsen aber im Allgemeinen hatte ich sogar abgenommen 800g!

  • @MamaJ


    Mir macht die Wachserei eher Angst.... ich hab nach der Schwangerschaft mit der Großen 2 Körbchengrößen mehr behalten.... trotz altem Gewichts...wenn das jetzt nochmal so wird :ohnmacht: gestartet bin ich damals bei D...kannst es dir ausrechnen... :nixwieweg

  • gestartet bin ich damals bei D...kannst es dir ausrechnen... :nixwieweg


    Huch, das is ne Menge. :wow
    Naja, was soll bei Startkörbchen A schon groß passieren........lach!

  • Boar, jetzt sind meine Füße am Tage (sonst immer erst nach der Arbeit) schon geschwollen so dass die Blumen von meinem Fußtattoo immer größer werden ( :lach ) :ohnmacht:


    Was kann ich dagegen unternehmen?

  • Viel trinken, Stützstrümpfe, Füße kühlen - also wenn Junior ein Planschbecken hat, rein mit den Füßen.


    Beim schlafen die Beine auf ein dickes Kissen legen oder halt ne Decke zusammenrollen.


    Ansonsten - durchhalten, durchhalten, durchhalten.

    Es ist besser,
    ein eckiges Etwas zu sein,
    als ein rundes Nichts.

  • Da fällt mir spontan Fußbad ein denn inner Wohnung ham wa ja nu leider kein Planschbecken.
    Gibt es irgendwas schönes angenehmes was ich fürs Fußbad ins Wasser tun kann?