Gemeinsam abnehmen

Die Registrierung ist wieder eröffnet! Wir begrüßen euch recht herzlich bei uns im Forum!
Liebe Forenmitglieder,

das allein-erziehend.net Team wünscht Ihnen / Euch ruhige, besinnliche Feiertage,
ein ruhiges schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben (Family & Friends).

Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Kraft und Durchhaltevermögen unter der nicht gerade einfachen Zeit für alle.
Seid füreinander da, gebt auf Euch acht, aber allen voran bleibt gesund!

Herzlichst Euer AE-Team
  • Bei mir bleibts dabei. Es geht nur noch ganz langsam nach unten.
    Aber es ist okay. So passen meine Klamotten etwas länger :lach
    Alle 2-3 Wochen geht 1 Kilo ca.


    Ich esse weiterhin Low Carb.
    Gestern gabs außnahmsweise einen Glühwein. Der war richtig gut :-D


    Würde ich konsequent ernähren hätte ich den ein oder anderen Kilo weniger. Nun dümpel ich bei 89 kg. Eine Feier jagt nach dem nächsten. Blöde Vorweihnachtszeit.

  • Zur Zeit ist bei mir auch echt schwer. Diese Woche war ich mit meinen Freundinnen essen und auf dem Weihnachtsmarkt. Aber es hat sich alles noch in Grenzen gehalten. Wie gut, dass ich Glühwein überhaupt nicht mag :-) Aber ich merke, wie sich mein Körper so langsam verändert, obwohl ich wirklich sehr langsam abnehme. Man kann wieder meine Schlüsselbeine sehen :tanz


  • meine glaskugel sagt -1,3kg voraus. :daumen


    Schmeiß das Ding weg! 600 g waren es "nur" :bldgt:


    Das bedeutet für mich somit heute wieder mehr futtern, aber trotzdem streng nach Plan, 13,2 kg to go. Nachdem ich jetzt so ein Rührei Gewürz hab (was es nicht alles gibt), bleibt mir fast keine andere Wahl, als das auszuprobieren und dazu mach ich mir noch einen leckeren Salat :sabber Zum Abendessen mach ich wahrscheinlich wieder einen Haferkleiebrei. Ich mag den so gerne, wenn es draußen kalt ist, weil er von innen wärmt und lange satt macht.


    Gestern hab ich nochmal eine Fuhre Kekse für die Kinder backen müssen, aber vorsorglich hab ich sie ihnen vorhin mitgegeben :thumbsup:

  • Hat Haferkleie irgendwelche entscheidende Geschmacksvorteile ggü. Weizenkleie? Die schmeckt nämlich zum k* und ich hab ca. ein Kilo hier rumstehen ;(.
    Hätte aber auch gern ein Breichen, wenn man durch gefroren heimkommt. Soulfood, sozusagen :-)


    Gut, 600 Stollen-Gramm mehr auf den Rippen, hätte schlimmer sein können. Bin auch total durcheinander gekommen, mit den Pillchen.
    Jetzt brutzelt eine Blumenkohlpizza im Ofen, ich hoffe die schmeckt. Sieht jedenfalls gut aus, nicht Stoffwechselkur-gerecht, aber Lowcarb...
    Werde sowieso nicht mehr viel futtern, ist ja schon so spät geworden.

  • Wenn nicht ist es halb so tragisch. Ohne das Liebeskummer oder Verliebtheit im Spiel war habe ich seit Ende August bis heute über 7 kg erfolgreich abgenommen [Blockierte Grafik: http://www.smiley-lol.com/smiley/bananas/banana221.gif]


    Das sind "lustige" Diätmaßnahmen :-). Wobei ich festgestellt habe, dass beides auch zu Fettspeicherungen führen kann.


    So bin jetzt wieder auf 70,2 kg. Stollen fast abgebaut! Außerdem habe ich auf der Packung eines bekannten Haferflockenherstellers eine Produktwerbung für Hafer-keim-Flocken gefunden. Steht für morgen auf meine Einkaufsliste.
    Zwischenfazit:
    a) ich strampel jetzt locker abends meine 20 Minuten auf dem Heimtrainer im HIIT-Verfahren. Heute gebe ich mir mal die 25. Und auch wenn das nicht viel ist, scheint es doch die Gewichtsabnahme zu fördern. Ich habe jetzt auch angefangen die Kalorien zu verrechnen, weil das motiviert sich nochmal aufs Rad zu schwingen.
    b) ich wünschte, ich könnte mich zu mehr aufraffen, irgendwas wo ich meine Gymnastikmatte ausrollen muss. Vielleicht ab nächste Woche, wenn ich frei habe.
    c) ich hab keine Fertigprodukte zu mir genommen. Alles ist handgeschüttelt und selbstgekocht. So wie das Salatdressing, dass ich jetzt doch leider wegkippen muss. Von wegen 2,4 Knoblauchzehen oder mehr...danach kann man sich nirgends mehr blicken lassen. Heute nochmal neu ansetzen.
    d) fast kaum noch Fleisch, in 1. Linie Fisch. Oder totaler Verzicht. Geflügel konnte ich vorher schon nicht mehr sehen und alles andere war schon vorher unspannend.
    e) die Küche ist aufgeräumt (bzw. entmistet) und ich habe wieder das ein oder andere Gerät ausgepackt, wie Salatschleuder, "Gemüselockenmacher". Erstaunlich was man so alles findet.
    f) die Katzen beschweren sich, wenn wieder Gemüsebröckchen in ihrem Trinkwasser landet, weil ich zu wild auf der Arbeitsplatte hantiere (Blumenkohl hat eine erstaunliche Flugbahn).


    Alle in Allem fühle ich mich ausgesprochen fit, was sicherlich mit der bedachteren Ernährung zu tun hat :-).

    Einmal editiert, zuletzt von butterblum ()

  • Habe im Thermomix gebrannte Mandeln LC selber gemacht.
    Haben zwar nicht so eine dicke Kruste wie auf dem Jahrmarkt, aber schmecken echt gut.
    200 g ungeschälte Mandeln, 80 g Erythrit und 1/2 TL Lebkuchengewürz in den TM geben, 6 Minuten Varoma Linkslauf, Rührstufe. Dann 10 g Wasser dazu, 9 Minuten Varoma Linkslauf Stufe 1. Danach auf ein Backblech mit Backpapier geben und ca. 20 Minuten bei 160° im Ofen lassen.


    Wie gesagt, hat keine dicke Zuckerschicht, schmeckt aber superlecker und durch das Lebkuchengwürz auch ein bisschen weihnachtlich.

  • Na......?
    Schweigen im vorweihnachtlichen Wald?


    Susanne
    Ich denke, die dünn beschichteten Mandeln sind wesentlich zahnfreundlicher und der Nussgeschmack kommt auch besser durch. Ansonsten könnte man ja auch Würfelzucker kauen :).

  • Ich habe diese Woche 3,2kg an Brust verloren. Und mindestens noch ein paar hundert Gramm weniger dank Krankenhausessen.


    Komme leider erst Dienstag auf meine Waage zu Hause. Bin aber gespannt. Bis mindestens Februar/März hat sich das jetzt mit dem Sport allerdings wieder erledigt.. also muss ich wieder mehr auf die Ernährung schauen.

    LG, Mellie :strahlen


    Mein Baujahr: 09/1984
    Baujahr der Kinder: 2x 06/2008 &
    AE: 05/2011 :anbet

  • Pass auf, dass du die Arme in der nächsten Zeit nicht zu hoch hebst. Hast du jemanden, der dir im Alltag zur Hand geht? Die ersten drei Wochen sind ein wenig umständlich und unangenehm, aber danach fühlst du dich wie ein neuer Mensch ;)

  • :hae: grrr , muss momentan Antibiotikum nehmen, clinda saar, mit nem fürchterlichen Geschmack, so dass ich befürchte wieder mehr zu essen um diesen widerlichen Geschmack wegzubekommen, der blöderweise auch ewig bleibt...


    weiss jmd Rat ???

  • Nein, ich habe keine Hilfe.


    Ich bin gestern aus dem Krankenhaus abgeholt worden und habe mich gestern und heute bei meinem Ex einquartiert, damit wir das mit den Kindern einfacher regeln können. Ab morgen nachmittag muss ich dann wieder selbst hinters Steuer und werde dann ab morgen Abend auch wieder zu Hause schlafen.


    Werde mich von den Kindern ein wenig unterstützen lassen, soweit möglich und es im Haushalt bis Heiligabend ruhig angehen lassen.. danach mal sehen.


    Haare waschen über der Badewanne hat heute schon ganz gut geklappt.


    Hast du solch eine OP auch schon hinter dir? Bisher bin ich ehrlich gesagt noch schwer enttäuscht vom Ergebnis. Aber für die Waage ist es ganz nett.

    LG, Mellie :strahlen


    Mein Baujahr: 09/1984
    Baujahr der Kinder: 2x 06/2008 &
    AE: 05/2011 :anbet

  • Ja, ist aber inzwischen schon 7 Jahre her. Wieso bist du denn enttäuscht? Anfangs ist ja auch noch alles geschwollen und spannt, das normalisiert sich alles noch. Wenn du magst,kannst du mir auch ne PN schicken, wenn du das nicht so öffentlich schreiben möchtest.

  • LLLL :D ( :tuschel Läuft Lady La Luna :kicher ) :respekt Knutschen verbrennt halt auch nochmal gut was weg, also weiter :knuddel:)


    Ich halte auch grad wieder, sind wie gehabt 12,4 kg, die ich ganz gern noch weg hätte, auch wenn ich nur entsetzt angeschaut werde, wenn ich das erzähle und hoffe auf den nächsten Satz nach unten. Ist ne blöde Zeit grad, ständig kleine Feiern mit Futter, aber wenn ich weiter halte bin ich schon glücklich und zufrieden. Nach Silvester ist die Völlerei ja zum Glück erstmal rum.


    Erzähl doch du auchmal butterblümle, wie schaut es aus? :klimper